Anzeige

3 spezialisierte MSCI-World-ETFs, die zuletzt besser performten als der klassische MSCI World

Der MSCI World ist einer der beliebtesten Basisindizes überhaupt. Er verbindet eine globale Streuung der Anlage mit einer zuverlässig hohen Rendite. Doch abseits des klassischen MSCI World gibt es eine Reihe von Varianten, welche dem Index einen neuen Spin verpassen. Für Anleger, die auf der Suche nach etwas Neuem sind, eröffnen sich dadurch attraktive Alternativen. Die folgenden drei spezialisierten MSCI-World-ETFs performten zuletzt besser als der Klassiker.


Der Xtrackers MSCI World Momentum UCITS ETF

Der Xtrackers MSCI World Momentum UCITS ETF ermöglicht es Anlegern, großflächig auf den Anlage-Faktor Momentum zu setzen. Momentum bezeichnet die relative Stärke der Preisveränderung eines Wertpapiers innerhalb eines festgelegten Zeitraums. Üblicherweise werden dabei die letzten drei bis zwölf Monate betrachtet. Je stärker sich der Preis einer Aktie ändert, desto stärker ist ihr Momentum.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Die grundlegende Idee dahinter ist, dass sich die Kursentwicklung eines Papiers an der Börse mit der Zeit verstärkt. Grund hierfür ist oftmals der Herdentrieb vieler Anleger. Steigt der Kurs eines Titels also in den letzten Monaten stark, könnte dies darauf hindeuten, dass auch in den kommenden Monaten ein weiterhin starkes Wachstum vorliegen wird. Gleichzeitig gilt dies jedoch auch für Aktien mit fallenden Kursen. Ein Momentum-ETF ist daher grundsätzlich pro-zyklischer Natur und weist eine vergleichsweise hohe Volatilität auf.

Der ETF im Detail

Der ETF bildet die Wertentwicklung des DB Equity Momentum Factor Index ab. Dieser beinhaltet ca. 345 Titel aus insgesamt 31 verschiedenen Ländern. Der Index berücksichtigt damit mehr Länder als der klassische MSCI World. Gleichfalls wird der überwiegende Teil der Positionen von den gleichen Industriestaaten dominiert. Auch hier entfällt der mehrheitliche Teil auf die USA, welche mit rund 73 Prozent sogar noch etwas stärker dominieren als beim klassischen MSCI World.

Im Gegensatz zum MSCI World werden die individuellen Positionen nicht rein nach Marktkapitalisierung, sondern mit Blick auf ihren jeweiligen Momentum-Score gewichtet. Dieser ergibt sich aus der Kursentwicklung sowie den Dividendenausschüttungen einer Aktie innerhalb der letzten 12 Monate. Damit überwiegen in dem ETF stets jene Unternehmen, die im betrachteten Zeitraum besonders stark performt haben. Dies führt dazu, dass aktuell der IT- und der Gesundheitssektor mit jeweils knapp 30 Prozent mit Abstand am stärksten repräsentiert sind.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Ein Blick auf die Performance des ETFs über die letzten fünf Jahre hinweg zeigt, dass die Konzentration auf den Faktor Momentum durchaus zu einer besseren Kursentwicklung führt. Der ETF performte über den genannten Zeitraum hinweg mit rund 104 Prozent. Demgegenüber steht beim herkömmlichen MSCI World eine Performance von 48,3 Prozent.

Gleichzeitig müssen Anleger bei dem Momentum ETF über stärkere Nerven und mehr Geduld verfügen. Da bei der Zusammensetzung immer auf die Entwicklung der letzten 12 Monate geblickt wird, können plötzliche Ereignisse wie der Crash im Frühjahr zwischenzeitlich zu einer überdurchschnittlich schlechten Performance führen. Dementsprechend benötigte der Xtrackers MSCI World Momentum UCITS ETF mehr Zeit, um sich von dem Kurssturz zu erholen, da sich die Gewichtung erst zeitverzögert auf die stärker performenden IT- und Gesundheitssektoren verschob.

Der Xtrackers MSCI World Momentum UCITS ETF im Überblick:

  • Name: Xtrackers MSCI World Momentum UCITS ETF
  • ISIN: IE00BL25JP72
  • WKN: A1103G
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,25 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Auflagedatum: 05.09.2014
  • Fondsgröße: 317 Mio. EUR
  • Handelbar bei u.a.: Smartbroker*, Consorsbank*

Der Lyxor MSCI World Information Technology TR UCITS ETF

Kein anderer Sektor konnte zuletzt dermaßen hohe Steigerungen verzeichnen, wie die IT-Branche. Aufgrund der voranschreitenden Digitalisierung gehörten die großen US-Tech-Unternehmen bereits vor der Pandemie mit zu den am stärksten steigenden Aktien. In den vergangenen Monaten hat sich dieser Trend aufgrund der Corona-Krise nochmals spürbar beschleunigt.

Der Lyxor MSCI World Information Technology TR UCITS ETF erlaubt es Anlegern, gezielt von dieser Entwicklung zu profitieren. Als Vergleichsindex dient hierbei der MSCI World Information Technology Net Total Return Index. Dieser setzt sich aus aktuell 177 Unternehmen zusammen, welche aus 23 entwickelten Ländern stammen. Berücksichtigt werden dabei sowohl Large Caps wie auch Mid Caps. Der ETF ermöglicht es Anlegern damit, auf sämtliche Technologie-Werte des eigentlichen MSCI World zu setzen, ohne sich gleichzeitig auch die restlichen Titel mit ins Boot zu holen.


Starke Konzentration und starke Performance

Die erhebliche Dominanz des US-Tech-Sektors hat zur Folge, dass die USA in diesem ETF ein noch stärkeres Übergewicht aufweisen als beim klassischen MSCI World. Rund 87 Prozent des ETFs bestehen aus US-Werten. Vor allem die beiden Riesen Apple (20 Prozent) und Microsoft (15,5 Prozent) dominieren den ETF in erheblichem Maße. Interessanterweise gibt MSCI an, dass der Faktor Momentum auch bei dem zugrunde liegenden Index dieses ETFs eine übergewichtige Rolle spielt. Dies ergibt durchaus Sinn, da Technologie-Aktien derzeit ein besonders starkes Momentum aufweisen.

Die Performance des Lyxor MSCI World Information Technology TR UCITS ETF über die letzten fünf Jahre ist mit 154 Prozent durchaus beeindruckend. Damit performte der ETF dreimal so gut wie der normale MSCI World. Dieses Verhältnis trifft auch auf den kürzeren Betrachtungszeitraum von einem Jahr zu. Während der MSCI World in den letzten 12 Monaten um 19,5 Prozent zulegte, verzeichnete der Lyxor ETF ein Wachstum von rund 30,2 Prozent.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos

Der Lyxor MSCI World Information Technology TR UCITS ETF im Überblick:

  • Name: Lyxor MSCI World Information Technology TR UCITS ETF
  • ISIN: LU0533033667
  • WKN: LYX0GP
  • Replikationsmethode: Synthetisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,30 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Auflagedatum: 16.08.2010
  • Fondsgröße: 614 Mio. EUR

Der UBS MSCI World Socially Responsible UCITS ETF

Nachhaltigkeit spielt für eine wachsende Zahl an Anlegern eine immer stärkere Rolle. Vielen reicht es nicht länger, ausschließlich auf mögliche Renditen zu blicken. Vielmehr wollen sie in Unternehmen investieren, die sich auch den Themen Nachhaltigkeit und sozialem Verantwortungsbewusstsein verschrieben haben. Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass sich dies jedoch keineswegs mit einer guten Performance und einer hohen Rendite beißen muss. Ein gutes Beispiel hierfür ist der UBS MSCI World Socially Responsible UCITS ETF.

Als Grundlage für den ETF dient der MSCI World SRI Index. Dieser überprüft alle im MSCI World enthaltenen Titel auf die klassischen ESG-Aspekte (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) hin und wählt dabei jene Unternehmen aus, die in ihrer jeweiligen Branche am besten abschneiden. Dadurch reduzieren sich die ursprünglich 1.600 Positionen des MSCI World auf rund 380.


Überzeugende Performance trotz Verzicht auf einige große Namen

Ein Blick auf die Zusammensetzung macht dabei deutlich, dass die Herausgeber des Index auch nicht davor zurückschrecken, einige große Namen herauszustreichen. So fehlen neben den üblichen Verdächtigen aus dem Bergbau- und Energie-Sektor auch einige Größen aus anderen Branchen. Am auffälligsten ist dabei wohl der Verzicht auf Apple. Dies hat letztlich keine entscheidenden Auswirkungen auf die Länderverteilung. Auch hier dominieren die USA mit rund 64 Prozent. Allerdings wird Microsoft mit gut 12,5 Prozent um ein Vielfaches stärker gewichtet als im klassischen MSCI World.

In Sachen Performance weiß der ETF zu überzeugen. Über die vergangenen fünf Jahre hinweg belief sich diese auf immerhin 72 Prozent. Der Fokus auf Nachhaltigkeitsaspekte wirkte sich also in keiner Weise negativ auf die Gesamtperformance des ETFs aus. Auch über die vergangenen 12 Monate hinweg entwickelte sich der ETF mit 15 Prozent besser als der normale MSCI World. Im Gegensatz zu den anderen beiden hier genannten Indexfonds konnte der UBS MSCI World Socially Responsible UCITS ETF den MSCI World sogar in der kurzfristigen Betrachtung über drei Monate hinweg leicht schlagen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos

Der UBS MSCI World Socially Responsible UCITS ETF im Überblick:

  • Name: UBS MSCI World Socially Responsible UCITS ETF
  • ISIN: LU0629459743
  • WKN: A1JA1R
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,22 %
  • Ertragsverwendung: Ausschüttend
  • Auflagedatum: 19.08.2011
  • Fondsgröße: 2.199 Mio. EUR

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Anzeige

Auch interessant

Anzeige
ETF-Konto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich