Anzeige

Amazon verschenkt 40 Euro Startguthaben für die Visa-Karte

Wer sich die Amazon.de VISA Karte zulegt, erhält einen besonderen Bonus. Neukundinnen und -kunden bekommen ein Startguthaben in Höhe von 40 Euro geschenkt. Für Prime-Kunden ist sogar noch mehr drin. Wer noch vor dem Black Friday davon profitieren möchte, muss sich allerdings beeilen.


Die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Passend zum Beginn der größten Shopping-Saison des Jahres bietet Amazon seinen Kunden die Möglichkeit, noch etwas günstiger einzukaufen als bisher. Möglich wird dies mit der Amazon.de VISA Karte*. Diese wird von dem Online-Händler in Zusammenarbeit mit der Landesbank-Berlin angeboten. Wer die Karte für die eigenen Einkäufe nutzt, kommt in den Genuss verschiedener Boni.

Mehr Infos*

40 Euro Startgutschrift

Wenn man die Amazon.de VISA Karte* erstmalig beantragt, erhält man eine Startgutschrift in Höhe von 40 Euro. Das Geld wird Kunden nach dem ersten Kauf direkt auf ihre erste Kreditkartenrechnung gutgeschrieben. Noch mal 10 Euro mehr spendiert Amazon, wenn man bereits vorher eine Prime-Mitgliedschaft abgeschlossen hat. Weihnachtseinkäufer sollten sich jedoch beeilen. Die Bewilligung der Karte dauert in der Regel eine Woche. Kunden, die passend zum bevorstehenden Black Friday zusätzlich Geld sparen wollen, können bei einer rechtzeitigen Beantragung noch in den Genuss dieses Bonus kommen. Allzu viel Zeit sollten sie sich jedoch nicht mehr lassen.


Amazon VISA Karte bietet Kunden Boni

Durch die Nutzung der VISA Karte* können Kunden vom umfangreichen Bonus-Programm des Online-Händlers profitieren. Mit der Karte erhält man auf jeden Kauf bei Amazon eine Gutschrift von 2 Prozent. Prime-Mitglieder erhalten sogar eine 3-prozentige Gutschrift. Ferner ist die Karte keineswegs nur auf Käufe bei Amazon.de beschränkt. Bei Käufen außerhalb der Plattform, egal ob online oder offline, erhalten Kunden immer noch einen Bonus von 0,5 Prozent.

Jetzt Startguthaben sichern*

Angerechnet werden diese Gutschriften in Form von Punkten. Jeder Punkt ist dabei 0,01 Cent wert. Wer also beispielsweise als Prime-Kunde 100 Euro ausgibt, erhält entsprechend 300 Bonuspunkte gutgeschrieben, was wiederum 3 Euro entspricht. Im Laufe der Zeit können sich diese kleinen Beträge jedoch durchaus läppern. Anschließend kann man sie als Gutschriften für Einkäufe bei Amazon verwenden, um den Kaufpreis zu reduzieren.


Das erste Jahr ist immer kostenlos

Die Kosten für die Karte variieren je nachdem, ob man Prime-Mitglied ist oder nicht. Das erste Jahr ist dabei grundsätzlich für alle Kunden kostenlos. Prime-Kunden müssen auch in den folgenden Jahren nichts weiter bezahlen. Für alle anderen fällt ab dem zweiten Jahr eine jährliche Gebühr in Höhe von 19,99 Euro an.

Die Karte lohnt sich vor allem für Menschen, die häufig bei Amazon.de einkaufen. Wer mehr als 1.000 Euro im Jahr ausgibt, macht mit der Karte ein gutes Geschäft. In diesem Fall ist auch eine Prime-Mitgliedschaft aufgrund des höheren Bonus besonders sinnvoll.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Anzeige

Auch interessant

Anzeige
ETF-Konto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich