Dein Start in die Welt der ETFs!

Anzeige

Anzeige

BNP Paribas Blue Economy ETF: Top oder Flop?

Der Schutz der Ressourcen unserer Weltmeere ist ein edles Ziel. Doch lässt sich mit diesem Ansatz auch Geld verdienen? Diese Frage können sich Anleger seit Kurzem stellen. Denn im September 2020 startete die BNP Paribas (WKN: 887771) den ersten Blue Economy ETF, der sich mit genau dieser Thematik beschäftigt.


ETF-Anbieter BNP Paribas

Die BNP Paribas ist ein etablierter ETF-Anbieter. Die französische Großbank wurde im Jahr 2000 im Zuge einer Fusion gegründet. Mit Blick auf die Marktkapitalisierung gehört die französische Aktiengesellschaft zu den größten europäischen Banken. Aufgrund ihrer Systemrelevanz unterliegt die BNP Paribas einer besonderen Überwachung. In Deutschland gibt es weit über 100 ETFs des französischen Anbieters.

Tipp
➡ Für den Handel mit Aktien & ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Fokus auf Nachhaltigkeit und ESG

Der BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy ETF reiht sich perfekt in das Angebot der französischen Großbank ein. Seit Jahren engagiert sich die Bank stark im Bereich ESG-Investments und legt den Fokus zunehmend auf Nachhaltigkeit. Mit ständigen Produktinnovationen ist es der Anspruch, wettbewerbsfähig zu bleiben und für Anleger spannende Investment-Optionen bereit zu halten. Da Nachhaltigkeit für Anleger immer wichtiger wird, sieht dies für die Banken nicht anders aus.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Anlageziel des Blue Economy ETFs

Das Anlageziel des BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy ETFs ist relativ eindeutig. Die Blue Economy beschreibt den nachhaltigen Gebrauch der Ressourcen der Weltmeere für ein ökonomisches Wachstum, verbesserte Lebensbedingungen und ein intaktes Ökosystem Weltmeer. Als ersten ETF mit Fokus auf die Blue Economy setzt die BNP Paribas neue Maßstäbe. Dabei bildet der BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy ETF den ECPI-Index physisch ab.


Fünf entscheidende Branchen

Der BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy ETF konzentriert sich auf fünf verschiedene Branchen, die mit den Meeres-Ressourcen in Zusammenhang stehen. Der größte Anteil der Unternehmen fällt mit 26 % auf die Reduzierung von Abfall. 24 % beschäftigten sich jeweils mit der Schifffahrt und dem Thema Energie & Ressourcen. Die beiden kleinsten Bereiche sind Fisch & Meeresfrüchte sowie die Lebensbedingungen an den Küsten.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos

Geografische Allokation

Die geografische Allokation offenbart ein Übergewicht der US-amerikanischen Unternehmen. 16 % der enthaltenen Positionen stammen aus den USA. Damit liegt die Dominanz jedoch deutlich unter anderen ETFs – es ist keine Seltenheit, dass Unternehmen mit Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika weit über die Hälfte eines ETFs ausmachen. Mit Großbritannien und Japan erreichen zwei weitere Länder eine geografische Gewichtung von über 10 %. Weitere vertretene Länder sind Norwegen, Deutschland, Spanien, Frankreich oder die Schweiz.

Die größten Positionen

Das ETF-Volumen ist auf 50 verschiedene Unternehmen aufgeteilt. Die meisten Unternehmen haben eine Gewichtung zwischen 1,5 % und 2,66 %. Das größte Unternehmen ist die SITC International Holdings LTD (WKN: A1C6AA), die sich mit Transport und Logistiklösungen beschäftigt – der Fokus liegt auf dem Thema Seefracht. Mit einer ebenfalls hohen Gewichtung folgt das spanische Unternehmen Siemens Gamesa Rentable Energy SA (WKN: A0B5Z8), einem Hersteller von Windkraftanlagen. Bekannte Unternehmen in den Top 10 sind die Projektberatung Arcadis NV (WKN: A0Q163) und der Weltmarktführer für Offshore-Windenergie Orsted (WKN: A0NBLH).

Die Kosten für den ETF

Beim Investieren mit ETFs kommt den Kosten große Bedeutung zu. Die BNP Paribas hat sich beim BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy ETF für eine TER-Kostenquote von 0,3 % entschieden. Damit bewegt sich der ETF im unteren Bereich. Mit Blick auf die jährlichen Kosten können die Anleger ohne Bedenken in den ETF investieren, der die erzielen Erträge direkt wieder investiert.


Die Performance des ETF

Nach nur zwei Monaten sind die Zahlen zur Wertentwicklung des BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy ETFs naturgemäß überschaubar. Bei der Auflage wurde der ETF mit einem Kurs von 10 Euro gehandelt. Knapp zwei Monate später notiert der ETF oberhalb der 11 Euro Grenze. Eine Performance von 10 % in zwei Monaten kann sich durchaus sehen lassen. Der Start an den Finanzmärkten ist geglückt – die Zukunft wird zeigen, ob Anleger vermehrt die Chancen der Blue Economy Unternehmen erkennen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos

Fazit – lohnt sich der BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy ETF?

Der Schutz der Weltmeere liegt im Fokus des BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy ETFs. Nach nur zwei Monaten ETF-Geschichte lässt sich noch wenig über die Beliebtheit bei den Anlegern sagen. Grundsätzlich klingt das Ziel des BNP Paribas ETFs gut. Mit 50 Unternehmen ist der ETF ausreichend diversifiziert. Das Gleiche gilt für die zahlreichen Länder. Allerdings ist es bei manchen Unternehmen nicht auf den ersten Blick klar, wie sich diese dem Schutz der Weltmeere widmen. Wer den Machern von Index und ETF dahingehend vertraut, kann mit wirklich gutem Gewissen in den BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy ETF investieren. Ob dies auch für eine überdurchschnittliche Rendite reicht, lässt sich aus heutiger Sicht kaum beurteilen.

Der BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy UCITS ETF im Überblick:

  • Name: BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Blue Economy UCITS ETF
  • ISIN: LU2194447293
  • WKN: A2QCJJ
  • Replikationsmethode: Physisch
  • Laufende Kosten (TER): 0,30 %
  • Ertragsverwendung: Thesaurierend
  • Auflagedatum: 14.09.2020
  • Fondsgröße: 22 Mio. EUR (Stand: 24.11.2020)
  • Handelbar bei u.a.: Smartbroker*, Consorsbank*

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Anzeige

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Anzeige

Auch interessant

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Depotvergleich