Coincapital erhält Lizenz für Blockchain-Index

STOXX Ltd., der Betreiber des Indexgeschäfts der Gruppe Deutsche Börse und globaler Anbieter innovativer handelbarer Indexkonzepte, hat die Lizenz für den STOXX® Yewno Developed Markets Blockchain Index an das kanadische Unternehmen Coin Capital Investment Management Inc. (Coincapital) aus Toronto vergeben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Index nutze künstliche Intelligenz, um zugehörige Werte auszuwählen. Er vereine Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen, die stark in die Entwicklung von Technologien im Zusammenhang mit Blockchain investieren und daher gut positioniert seien, um von der verstärkten Einführung von Blockchain zu profitieren.

Das wichtigste im Auswahlverfahren verwendete Kriterium sei die Identifizierung von eingereichten Blockchain-Patenten, da diese auf Unternehmen hindeuten, die Blockchain-Technologie einsetzen oder weiterentwickeln.

„Heutzutage denken einige Firmen auf dem Markt, das Wort Blockchain zu Ihrem Namen hinzuzufügen, bedeute, sie seien innovativ. Das übertönt aber die eigentlichen Akteure – die Patente anmelden und in die Blockchain-Forschung investieren“, wird Lewis Bateman, CEO von Coincapital in der Meldung zitiert. „Nach der Markteinführung von B.R.AI.N. freuen wir uns, wieder mit STOXX zusammenzuarbeiten, diesmal am Blockchain-Index – einem Index, der mit proprietärer KI die Unternehmen abbildet und analysiert, die tatsächlich daran arbeiten, diese Technologie voranzubringen.“

„Blockchain ist einer der disruptivsten Megatrends unserer Zeit und wird eine wichtige Rolle beim Übergang zu einer digitalen, hochtechnologischen Welt spielen. Wir freuen uns, wieder mit Yewno, einem preisgekrönten KI-Unternehmen zusammenzuarbeiten. Seine Algorithmen, zu denen maschinelles Lernen, Computerlinguistik und Knowlege Graph-Techniken gehören, identifizieren die Bestandteile für diesen Index vollautomatisch“, so Matteo Andreetto, CEO von STOXX.

Hintergrund: Die Blockchain-Technologie ist unter anderem das zugrunde liegende Konzept von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Ripple.

Auch interessant: Diese neuen Blockchain-ETFs sollte man im Auge behalten


Sie möchten mehr über ETFs erfahren?

Ein empfehlenswertes Buch zum Einstieg ist „Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs“ von Dr. Gerd Kommer.

Sie möchten ein Depot eröffnen?

In unserem Depotvergleich haben die Anbieter flatex, onvista und DEGIRO als Testsieger am besten abgeschnitten. Alle Anbieter finden Sie in unserem Depotvergleich.

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

TOP 3 Depot-Anbieter

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Erfahrungsberichte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here