Anzeige

Darum habe ich mich für ein Depot bei comdirect entschieden

Ich bin Daniel, 28 Jahre alt und Redakteur bei ETF Nachrichten. Die Börse und das Thema Finanzen begleiten mich seit vielen Jahren durch mein Leben. Nachdem ich in meinem Studium mehr über Inflation und Rentenlücke gelernt habe, kam ich unweigerlich an den Punkt, ein Depot eröffnen zu müssen. Seit vielen Jahren bin ich zufriedener Kunde der Comdirect Bank. Bis heute ist das ein oder andere Depot hinzugekommen – der Großteil meiner Aktien und ETFs liegt bei der Comdirect. Hier sind die Gründe, warum ich mich für ein Depot bei einer der größten Direktbanken Deutschlands entschieden habe und bis heute zufriedener Kunde bin.


Was ist die Comdirect Bank?

Bei der Comdirect* Bank handelt es sich um eine der größten Direktbanken in Deutschland. Mittlerweile sind über 2,5 Millionen Privatpersonen Kunden bei der Bank mit Sitz in Quickborn. Zum vielfältigen Angebot gehört neben dem Girokonto das Wertpapierdepot. 1994 entstand die Comdirect als Tochtergesellschaft der deutschen Commerzbank (WKN: CBK100). Seit dem IPO der Comdirect Bank (WKN: 542800) im Jahr 2000 befindet sich ein Minderheitsanteil im Streubesitz. Die Commerzbank kündigte kürzlich an, diesen Minderheitsanteil zeitnah wieder übernehmen zu wollen.

Zu comdirect*

Hohe Sicherheit

Wenn ich an mein Comdirect Depot denke, kommt mir schnell die Sicherheit in den Sinn. Mit meinem Geld fühle ich mich bei der Direktbank pudelwohl. Über 25 Jahre Erfahrung erzeugen Vertrauen. Die Comdirect* Bank ist Mitglied im Bundesverband der Deutschen Banken und unterliegt der gesetzlichen Einlagensicherung. Zudem existiert ein privater Einlagensicherungsfonds, sodass die Einlagen der Kunden bis zu einem deutlich höheren Betrag abgesichert sind. Beim Handel via App oder Desktop ist stets eine Authentifizierung erforderlich. Die Freigabe meiner Transaktionen erfolgt über die Photo-TAN-App. Innerhalb weniger Sekunden bekomme ich eine transaktionsgebundene TAN übermittelt, mit der ich meine ETF- und Aktienkäufe freigebe.


Tolle Online- und Mobile-Usability

Der eine Broker bietet eine tolle User-Experience beim Mobile Trading. Der andere Broker spezialisiert sich auf sein Angebot für die herkömmliche Desktop-Version. Die Comdirect* Bank überzeugt mich in beiden Bereichen. Smartphone-App und Desktop-Version sind übersichtlich gestaltet. Die wichtigsten Funktionen finde ich auf den ersten Blick.

ℹ️ Auch interessant: ETF-Sparplan bei comdirect: Alle Vorteile und Nachteile

Schnelle Depot-Eröffnung

Die Depot-Eröffnung erfolgt bei der Comdirect Bank unkompliziert. Wer noch kein Depot bei der deutschen Direktbank hatte, musste früher einen Antrag ausdrucken, unterschreiben und zur Comdirect* schicken. Mittlerweile lässt sich das private Depot schnell online eröffnen. Das Videoident-Verfahren macht das Verlassen des Hauses unnötig. Nach bestätigter Identität ist das Depot mit dazugehörigem Verrechnungskonto eröffnet und du kannst deine ersten ETF-Sparpläne einrichten sowie Aktien kaufen.


Faires Preis-Leistungsverhältnis

Keine Frage – die Comdirect* Bank ist kein Billig-Broker, der kostenlose Aktien-Sparpläne anbietet oder auf Transaktionsgebühren verzichtet. Dennoch überzeugt mich der Broker mit fairen Gebühren. Die Depotführung ist in den ersten drei Jahren für alle Kunden kostenlos. Anschließend bleibt das Depot kostenlos, wenn du aktiv bist. Dafür genügt bspw. die Ausführung eines ETF-Sparplans pro Quartal. Bei Aktien-Sparplänen fällt eine Ordergebühr von 1,5 % an. Zahlreiche ETF-Sparpläne sind vollkommen kostenlos. Die Orderentgelte hängen von den Handelsplätzen ab. Die Grundgebühr beträgt 4,90 Euro zzgl. 0,25 % des Ordervolumens.

Zu comdirect*

Umfangreiches Angebot

Bei der Comdirect Bank kannst du unzählige ETFs kaufen, Aktien-Sparpläne einrichten oder Wertpapiere handeln. Verschiedene Anlage-Produkte, unterschiedliche Ordertypen und vielfältige Services – dafür steht die Comdirect* Bank für mich. Bis heute habe ich nur einen Bruchteil dieser Angebote wahrgenommen. Nichtsdestotrotz bin ich froh, bei Bedarf auf das vielfältige Angebot zurückgreifen zu können.


Digitale Informationsangebote

Die Comdirect* Bank bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Information. Übersichtlich gibt es in der Desktop-Version Kursdaten, Analysen und News zu einzelnen Wertpapieren. Der Comdirect Informer bietet einen umfassenden Überblick über Börsen-News. Hier kann man sich einen individuellen Informer konfigurieren, sodass relevante News erscheinen. Zudem gibt es eine transparente Depotübersicht. Wahlweise kann ich die Übersicht in Karten oder Tabellen anzeigen lassen. Mit einem Musterdepot ist es für Einsteiger möglich, erste Schritte an der Börse zu machen, ohne Echtgeld zu benötigen.

Zu comdirect*

Handel an zahlreichen Börsen

Bei Comdirect finde ich fast jede Aktie. Wenn mich ein eher unbekanntes Wertpapier oder ein No-Name-ETF reizen, ist Comdirect* die erste Anlaufstelle. Der Handel ist an allen deutschen sowie zahlreichen ausländischen Börsen möglich. Vor dem Kauf bekomme ich transparent und übersichtlich angezeigt, welche Gebühren für den Kauf und späteren Verkauf anfallen.


Mein Comdirect Depot – viele Vorteile, wenig Nachteile!

Es gibt viele gute Gründe, warum mein Hauptdepot bei der Comdirect* ist. Als Ergänzung habe ich weitere Depots bei der Consorsbank* und Trade Republic*. Dies hat zwei Gründe: Zum einen kann ich durch die Depot-Trennung verschiedene Anlageschwerpunkte sauber trennen. Zum anderen kann ich die Vorteile jedes Brokers ausnutzen. Der einzige Nachteil bei der Comdirect Bank sind die Gebühren bei Inaktivität. Nach drei Jahren ist die Depotführung nicht mehr kostenlos. Allerdings kann ich die Kosten leicht umgehen, indem ich zwei Trades pro Quartal mache oder einen Wertpapiersparplan laufen lasse. Seien wir mal ehrlich – der Aktienmarkt wird auch in den nächsten Jahrzehnten eine hohe Rendite bieten, sodass für mich erstmal keine Kosten für die Depotführung anfallen werden.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Anzeige

Auch interessant

Anzeige
ETF-Konto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich