Dein Start in die Welt der ETFs!

Anzeige

Die besten Apps rund um Börse, Finanzen und Geldanlage

Das Smartphone spielt im Alltag der Deutschen eine zunehmend wichtige Rolle. Heute fungiert das Smartphone als kleiner Computer, der überall in Reichweite ist. Für jeden erdenklichen Zweck gibt es die passende App. Bei der Geldanlage können Apps als nützliche Helfer fungieren. Im Folgenden schauen wir uns genauer an, welche Apps rund um die Themen Börse, Aktien und Geldanlage Mehrwert bieten können.


Unterschiedliche Arten der Apps

Wer sich mit dem Thema Apps und Börse beschäftigt, stößt schnell auf eine Vielzahl von Varianten. Damit sind nicht unterschiedliche Programmcodes für iOS oder Android-Geräte gemeint. Vielmehr kommt es entscheidend auf den eigenen Bedarf an. Es gibt Apps zur reinen Information und dem Abrufen von News, während andere Angebote auch den Kauf von Aktien oder ETFs umfassen.

Tipp
➡ Für den Handel mit ETFs wird ein Depot benötigt. Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Trade Republic*, Smartbroker* und Consorsbank*.

Spar-Apps erhöhen den finanziellen Spielraum und bieten somit mehr Kapital, um Investitionen zu tätigen. Im Folgenden gibt es beliebte Apps aus den unterschiedlichen Bereichen. Für jede Art Anleger gibt es ein passendes Tool, um die eigene Geldanlage zu optimieren oder sich regelmäßig mit Finanznews auf dem Laufenden zu halten.

Finanznews, Musterdepot und Co. bei der Onvista App

Bei Onvista handelt es sich um ein deutsches Medienunternehmen aus Köln. Mit Onvista.de betreibt das Unternehmen eines der größten deutschen Portale im Bereich Finanzen. Die gleichnamige App bietet Nutzern einen Überblick über aktuelle Nachrichten, Blogbeiträge und Empfehlungen. Nutzer können die Kurse von Aktien, Indizes und Devisen in Echtzeit abrufen. Die Onvista App bietet ausführliche Anleitungen sowie ein kostenloses Demokonto und Musterdepot. Anfänger können sich mit der App ausprobieren, bevor die Echtgeld-Investments folgen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Informationsbeschaffung mit den Apps der Börse Stuttgart und Frankfurt

Die beiden größten deutschen Börsen bieten eigene Apps, die eine Marktübersicht bieten. Die Apps der Börse Stuttgart und Börse Frankfurt ähneln sich hinsichtlich des Funktionsumfangs. Die Börse Frankfurt App enthält eine DAX-Kamera. Interessierte Nutzer können Einblicke in die älteste Deutsche Börse gewinnen. Bei beiden Apps handelt es sich um informative Angebote. Das Tätigen von Käufen ist nicht möglich. Vielmehr helfen die Angebote bei der reinen Marktübersicht oder Überwachung von Limits. Bei der App der Börse Stuttgart ist das Erstellen von Watchlisten möglich. Sobald der eingestellte Wert erreicht wird, erfolgt die Information via Push-Nachricht. Die Apps der bekanntesten Börsen bieten Anlegern die Möglichkeit, das eigene Portfolio zu erstellen und infolgedessen stets die Entwicklung verfolgen zu können.

Börsennachrichten der Finanztreff-App

Zur reinen Information eignet sich ebenfalls die Finanztreff-App. Diese Anwendung ermöglicht das schnelle Abrufen von aktuellen Nachrichten. Dank automatischer Synchronisation finden Nutzer in der App die gleichen Informationen wie auf der tagesaktuellen Website. Mithilfe unterschiedlicher Chart-Tools sind Aktienanalysen möglich. Die Finanztreff-App bietet Anlegern die Möglichkeit, sich vor der Kaufentscheidung für eine Aktie gründlich zu informieren. Nutzer können sich via Push-Nachricht bei aktuellen News benachrichtigen lassen. Ein direkter Handel der Aktien via App ist nicht möglich, da sich das Angebot auf die kostenlose Information beschränkt.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Ab 0 Euro in ETFs investieren: Mit dem kostenlosen Depot des Testsiegers.

✔️ mehr als 80 ETFs kostenlos kaufen
✔️ über 300 kostenlose Sparpläne
✔️ keine Depotgebühren

Mehr Infos

Die Apps der Broker

Die Digitalisierung hat auch die verschiedenen Broker erfasst. Nahezu jeder Broker bietet eine eigene App an, mit deren Hilfe Anleger ihre Finanzen verwalten, Investments kontrollieren und Käufe tätigen können. Bei den bekanntesten Brokern wie comdirect*, Consorsbank* oder Trade Republic* steht eine funktionale App zur Verfügung, um ETF-Sparpläne zu modifizieren oder Anteilsscheine der Unternehmen zu erwerben. Zudem bieten die meisten Apps einen Überblick über aktuelle News. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, einen Alarm festzulegen, sodass bei dem Erreichen des gewünschten Kurses eine Push-up-Nachricht erscheint.

US-News von Bloomberg oder CNBC

Die USA ist der Mittelpunkt der Weltwirtschaft und Aktienbörsen. Kein Wunder, dass die amerikanischen Medien oftmals News schneller publizieren, als dies bei den deutschen Pendants der Fall ist. Wer Nachrichten aus erster Hand wünscht und auf eine umgehende Information Wert legt, kann auf die Apps von Bloomberg oder CNBC setzen.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs ohne Orderprovision
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 300 ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos

Die Bloomberg-App ist kostenlos und unterscheidet sich hinsichtlich des Umfangs vom kostenpflichtigen Bloomberg Anywhere Angebot, das von professionellen Tradern und institutionellen Investoren gerne genutzt wird. In den News finden die Nutzer aktuelle Nachrichtenbeiträge, die in Kurzform einen schnellen Überblick ermöglichen. Das Gleiche gilt für die kostenlose CNBC App, bei welcher eine Unterteilung in verschiedene News Sections die bedarfsgerechte Informationssuche erleichtert.

Copy and Paste via eToro

eToro* ist die bekannteste Plattform für das sogenannte Social Trading. eToro ermöglicht das reine Kopieren der Strategie von erfolgreichen Tradern. Der Handel mit Aktien erfolgt automatisiert. Darüber hinaus ist es möglich, die Strategien anderer Investoren zu begutachten und mit diesen über die Vor- und Nachteile bestimmter Aktien zu diskutieren. eToro bietet somit einen interessanten Austausch, der bei einer individuellen Strategie und Geldanlage großen Mehrwert bietet. Die Einzahlung ist auf diverse Arten möglich. Nutzer sollten die Gebühren jedoch im Blick behalten und nicht blind auf andere Anleger vertrauen.

Aktiensimulation via Trading Game

Die App Trading Game richtet sich an alle Anfänger, die erste Erfahrung mit der Börse sammeln wollen. Wer sich nicht sicher ist, ob die eigene Strategie dauerhaft funktioniert und eine angemessene Rendite erwirtschaftet, kann diese im Trading Game erproben. Ohne Einsatz von Echtgeld bietet die App die Möglichkeit, den Handel mit Aktien und ETFs zu simulieren.

Überblick über die eigenen Ausgaben dank Money Manager

Zu guter Letzt gibt es eine hilfreiche App für den Alltag. Wer Geld in Aktien investieren möchte und sich Gedanken um die Geldanlage macht, sollte seine Ausgaben reduzieren. Je größer der finanzielle Spielraum ist, desto höher ist die mögliche Rendite. Die App Money Manager ermöglicht das Tracken der Einnahmen und Ausgaben. Mit einer funktionalen Übersichtlichkeit und einem modernen Design hilft der Money Manager bei der Erfassung sämtlicher Zahlungen sowie der anschließenden Kategorisierung. Die Money Manager App schafft einen Überblick über vorhandene Budgets und die monatlichen Ausgaben. Anschließend ist es möglich, an den finanziellen Stellschrauben zu drehen und den Spielraum für Investments zu vergrößern.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich