Dein Start in die Welt der ETFs!

Anzeige

Anzeige

Diese 13 Promis haben ihr Geld extrem schlau investiert

Prominenz und kluge Entscheidungen in Sachen Investments gehen nicht immer Hand in Hand. Alljährlich tauchen zahlreiche Meldungen über insolvente, ehemalige Stars in den Medien auf. Dass es jedoch auch anders geht, beweisen die folgenden Promis. Hier sind einige der Stars, denen es gelungen ist, sich nebenher eine Karriere als erfolgreicher Investor aufzubauen.


Ashton Kutcher

Unter den Hollywood-Schauspielern gilt Ashton Kutcher seit einiger Zeit als der Vorzeige-Investor. Er investiert sein Geld vornehmlich in aufstrebende Start-ups. Zu den Firmen, in welche Kutcher sein Geld gesteckt hat, gehören u. a. die Musikfirmen Spotify, Soundcloud und Shazam. Auch Airbnb und der Taxikonkurrent Uber sind Teil seines Portfolios. Letzterer hat sich als Kutchers bisher klügste Anlage erwiesen. Seine Investition, welche im Jahr 2011 500000 Dollar betrug, hat mittlerweile einen Wert von 50 Millionen Dollar überschritten. Seinen Erfolg verdankt er mitunter der Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Investor und Milliardär Ronald Burkle, mit welchem Kutcher zusammen die Investment Firma A-Grade Investments gegründet hat.

George Clooney

300x250Angeblich kam George Clooney beim Genuss von Tequila die Idee für seinen eigenen Schnaps. Er schloss sich mit dem Ehemann von Cindy Crawford sowie einer mexikanischen Destillerie zusammen, um einen eigens kreierten Kaktus-Schnaps herzustellen. Unter dem Markennamen Casamigos Tequila wird das hochprozentige Getränk seit 2013 verkauft. Der Tequila wurde zu einem durchschlagenden Erfolg. 2017 erwarb der Spirituosenhersteller Diageo die Marke für 700 Millionen Dollar. Damit rentierte sich Clooneys anfängliche Investition von 600000 Dollar in die Marke mit rund 233 Millionen Dollar.

Joko Winterscheidt

Bekanntheit erlangte Joko Winterscheidt mit Pro7-Shows wie dem Duell um die Welt oder Circus Halligalli. Dort tritt er zusammen mit seinem Partner Klaas Heufer-Umlauf auf. Auch abseits des Fernsehens agiert der 41-Jahrige seit geraumer Zeit mit Erfolg. So hat er in die beiden Start-ups Jungfeld und Besser Mobile investiert, für die er auch als Werbefigur aktiv wurde. Daneben gründete er 2019 das Start-up Sushi, welches sich auf den Vertrieb günstiger E-Bikes spezialisiert hat. Obwohl die meisten seiner Investments bisher erfolgreich verliefen, musste Joko auch den ein oder anderen Rückschlag hinnehmen. Die App Go Butler entpuppte sich als teurer Reinfall. Daran konnte auch eine Investition von Ashton Kutcher nichts ändern. Gleichfalls lässt sich Joko Winterscheidt von gelegentlichen Rückschlägen nicht unterkriegen und plant bereits zukünftige Investments in neue Ideen.


Diddy

Der Rapper Diddy, welcher mit bürgerlichen Namen Sean Combs heißt, betreibt neben seiner Karriere als erfolgreicher Musiker auch zahlreiche Investments. Mit Revolt besitzt er seinen eigenen TV-Sender. Darüber hinaus investierte er in Parfüm sowie seine exklusive Modemarke. Ähnlich wie George Clooney stieg Diddy in die Herstellung und Vermarktung alkoholischer Getränke ein. Er schloss sich mit dem Spirituosenhersteller Diageo zusammen, um gemeinsam mit diesem dessen Vodka-Marke Ciroc zu vermarkten. Dafür sicherte er sich vertraglich einen Teil der erzielten Profite. Nachdem der Vodka den Markt erobert und Diddy einen großen Zusatzverdienst eingebracht hatte, entschloss sich der Rapper zu einem weiteren Joint Venture im Bereich der Alkoholika. Seit Neuestem arbeitet er mit dem Tequila-Hersteller DeLeón zusammen.

Jay-Z

Jay-Z gilt als eines der besten Beispiele für einen Prominenten, welcher sich zum erfolgreichen Unternehmer und Investor aufgeschwungen hat. Der Streaming-Service Tidal hat beispielsweise, seit der Rapper in diesen eingestiegen ist, seinen eigenen Wert verzehnfacht. Ebenfalls zu seinem Portfolio gehören die Champagnermarke Armand de Brignac, die Privatjet App JetSmarter, die Sport-Talente Agentur Roc Nation Sports sowie diverse Modelabel. Seine zahlreichen Investitionen haben sich über die Jahre hinweg vielfach ausgezahlt. 2019 wurde Jay-Z als erster Rapper zum Milliardär.

Jessica Simpson

Eine Villa am Wasser gehört unter Promis zum guten Ton.

Die erfolgreiche Sängerin hat bereits 2006 damit angefangen, ihr eigenes Markenlabel aufzubauen. Was anfangs als eine Kollaboration mit der Camuto Group im Bereich Schuhe begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem über 30 Produktkategorien umspannenden Imperium ausgeweitet. Das Sortiment umfasst mittlerweile neben Schuhen auch Kleidung, Handtaschen, Schmuck und Parfüme. In vielen amerikanischen Geschäften wie Macy’s, Belks oder Dillard’s sind Waren aus Simpsons Produktlinie nicht mehr wegzudenken. Dementsprechend hoch sind die jährlichen Einnahmen, welche die Marke von 1 Milliarde Dollar übersteigen. Experten erklären den großen Erfolg der einzelnen Produkte mit der Tatsache, dass sich Jessica Simpson wie kaum ein anderer Promi mit den von ihr beworbenen Marken identifiziert.

Oprah Winfrey

Berühmt wurde Oprah Winfrey durch ihre Allseits beliebte Talkshow. Abseits der Kameras hat sich die Talkshowmasterin als umtriebige und hochgradig erfolgreiche Geschäftsfrau erwiesen. 2015 erwarb sie für eine Gesamtsumme von 43 Millionen Dollar 10 % am Unternehmen Weight Watchers. Drei Jahre später hatten die Aktie ihren wert verneunfacht. Zusätzlich betätigt sich Winfrey als Investorin in diverse Immobilien. Allein der Immobilienanteil ihres Portfolios beläuft sich auf rund 210 Millionen Dollar. Mittlerweile ist Oprah Winfrey Multimilliardärin und liefert sich im Forbes-Ranking ein Kopf an Kopf Rennen mit US-Präsident Donald Trump.


Nas

Nas gilt als einer der erfolgreichsten Rapper der Welt. In den vergangenen Jahren ist es ihm gelungen, diesen Erfolg auch auf seine Investment-Tätigkeit auszuweiten. Ähnlich wie Ashton Kutcher konzentriert sich der 46-Jahrige vor allem auf Anlagen in aufstrebende Tech-Firmen und Start-ups. In seinem Portfolio tummeln sich illustre Namen wie Dropbox, Lyft, General Assembly oder Genius. Deren steigende Börsenwerte haben zu einem erheblichen Anwachsen von Nas Vermögen geführt. Für seine Investitionen nutzt Nas seine eigene Venture Capital Firma QueensBridge Venture Partners. Über diese hat er bereits in über 40 Firmen investiert. Auch für die Zukunft plant der Rapper weitere große Investitionen in die Technologiebranche.

Jessica Alba

Jessica Alba hat es als Schauspielerin in vielen bekannten Filmen zur Berühmtheit gebracht. Seit 2011 ist sie zudem damit beschäftigt, sich als Unternehmerin ein zweites Standbein aufzubauen. Sie gründete mit The Honest Company ein Unternehmen, dass sich der nachhaltigen und natürlichen Herstellung diverser Haushaltsprodukte verschrieben hat. Innerhalb von vier Jahren steigerte die Firma ihren Marktwert auf 1,7 Milliarden Dollar. Begleitet wurde dies von Jahresumsätzen von 250 Millionen Dollar. Nicht zufrieden mit einem einzigen Unternehmen, beteiligte sich Alba in den Folgejahren an einer Reihe von Firmen im Bereich des Gesundheitswesens sowie der Meditations App Headspace.

50 Cent

50 Cent kann auf eine erfolgreiche Musikkarriere zurückschauen. Nebenher betätigt er sich im großen Stil als Unternehmer und Investor. 2003 gründete er sein eigenes Plattenlabel. In den folgenden Jahre investierte 50 Cent u. a. in eine eigene Box-Promotion, ein Vodka Label, Mode, diverse Elektrogerätehersteller sowie in diverse Immobilien. Im Gegensatz zu den meisten anderen Promis auf dieser Liste, musste 50 Cent in letzter Zeit eine Reihe finanzieller Rückschläge einstecken. Den Tiefpunkt erreichte er 2015, als er seinen offiziellen Bankrott erklärte. Leider erwiesen sich zu viele seiner Investitionen als nicht profitabel. Mittlerweile hat der Rapper jedoch ein kleines Comeback hingelegt. Sein geschätztes Vermögen beläuft sich erneut auf rund 30 Millionen Dollar. Großen Anteil daran hatte eine von ihm selbst lange Zeit vergessene Investition in Bitcoins, bevor die Kryptowährung durch die Decke schoss. Durch den Boom vervielfachte sich seine einst investierte Summe von 500000 Dollar auf ganze 8,5 Millionen Dollar.

Ellen DeGeneres

TV-Moderatorin Ellen DeGeneres gilt zurzeit als eine der meistbeschäftigten Menschen im amerikanischen Fernsehen. Trotzdem findet sie die Zeit sich als erfolgreiche Immobilieninvestorin zu betätigen. Dabei spezialisiert sie sich auf teure Luxus-Villen, welche sie zu günstigen Preisen kauft und später mit einem kräftigen Gewinn wieder verkauft. 12 Villen hat sie auf diese Weise bisher mit Gewinn veräußert. Bei ihrem profitabelsten Geschäft erzielte sie einen Gewinn von 15 Millionen Dollar. Die Moderatorin beteuert derweil, dass sie jedes Mal, wenn sie ein Haus kauft, davon überzeugt ist, dort nicht mehr auszuziehen. Die Wiederverkäufe seien beim Kauf angeblich nicht geplant.

Reese Witherspoon

Die Oscarpreisträgerin betätigt sich seit geraumer Zeit nebenher in zwei unterschiedlichen Industriezweigen. Mit ihrer eigenen Produktionsfirma hat sie in den letzten Jahren eine Reihe kommerziell erfolgreicher Filme wie beispielsweise den Kino-Hit Gone Girl herausgebracht. Zusätzlich betätigt sich Witherspoon als TV-Produzentin für HBO. Mit ihrer eigenen Mode-Linie Draper James expandiert die Schauspielerin zudem auf dem Markt für gehobene Lifestyle-Bekleidung.

Robert De Niro

Auch Robert De Niro besitzt seine eigene Produktionsfirma. Das 2003 gegründete Tribeca Enterprises produziert und vertreibt nicht nur Filme, sondern richtet auch eigene Film-Festspiele aus. Bereits 1994 gründete er zusammen mit dem Chefkoch Nobuyuki Matsuhisa eine eigene Restaurantkette für japanische Gerichte mit peruanischen Zutaten. Mittlerweile haben sich die Nobu Restaurants zu einer globalen Marke entwickelt. Ebenfalls aus den Neunzigern stammt sein Wunsch, ein Urlaubsresort auf der Karibikinsel Barbuda zu errichten. Ob dieses 250 Millionen Dollar teure Resort ein ähnlicher Erfolg wird, wie seine einstige Investition in den japanischen Koch, wird die Zukunft zeigen.


Du willst auch so reich werden wie die Promis? Sorry, dass können wir nicht versprechen. 😊 Aber mit einem ETF-Sparplan kannst du ganz langfristig Vermögen aufbauen.

Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Anzeige

Auch interessant

Anzeige
ETF-Konto

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Depotvergleich