Anzeige

Diese 5 Aktien passen in jedes Depot

Wer auf Einzelaktien setzt, sollte sich im Voraus Gedanken über seine Anlagestrategie machen. Sollen es beständige Value-Werte, wachstumsstarke Growth-Aktien oder zahlungskräftige Dividenden-Titel sein? Doch nicht immer ist die Zuordnung eindeutig möglich. Im folgenden Beitrag gibt es fünf Aktien, die in jedes Depot passen und die verschiedenen Strategien miteinander kombinieren.


Nr. 1: BlackRock (WKN: 928193)

Ganz gleich, ob Value, Wachstum oder Dividende – das US-amerikanische Unternehmen BlackRock macht sich in jedem Depot gut. Bei BlackRock handelt es sich um den größten Vermögensverwalter der Welt. Zu den Kunden gehören Privatanleger und institutionelle Investoren. Das 1988 gegründete Unternehmen ist an allen 30 DAX-Unternehmen beteiligt. Larry Fink ist Gründer und noch heute der CEO des Unternehmens, das als eines der Mächtigsten der Welt gilt. Besonders lukrativ für BlackRock ist der aktuelle ETF-Boom. Mit der hauseigenen ETF-Marke iShares ist der Vermögensverwalter unangefochtener Marktführer. Bei den verwalteten ETFs stammen in Europa fast die Hälfte von BlackRock.

Tipp
➡ Aktien & ETFs kaufen? Wir empfehlen die kostenlosen Depots von Smartbroker* und Trade Republic*.

Viele Anleger fühlen sich mit Investments in Banken nicht wohl. Oftmals ist es nicht wirklich durchschaubar, welche Geschäfte die Banken tätigen und wie die finanzielle Situation ist. Gemeinhin haben Banken einen schlechten Ruf. Wer dennoch die Finanzbranche in sein Depot integrieren möchte, kann auf BlackRock setzen. Mit einem durchschnittlichen Gewinnwachstum von über 5 % in den letzten 10 Jahren wächst der Finanz-Gigant munter weiter. Die Marktkapitalisierung beläuft sich aktuell auf über 100 Milliarden Euro. Mit einer gezahlten Dividende seit 18 Jahren und einer Dividendenrendite von 1,81 % in 2019 kommen auch Anhänger der Dividendenstrategie auf ihre Kosten.

Nr. 2: Microsoft (WKN: 870747)

Das zweite Unternehmen, das sich in jedem Depot hervorragend macht, ist Microsoft. Das US-amerikanische Technologieunternehmen hat eine schwere Phase überstanden. Gegründet im Jahr 1975 von Bill Gates erlebte das Unternehmen zunächst eine fulminante Entwicklung. Seit dem Wechsel von Satya Nadella auf den CEO-Posten sind die Weichen von Microsoft auf zukünftigen Erfolg gestellt.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Mit Smartbroker handeln Sie Aktien, Anleihen, Fonds und ETFs ganz einfach online.

✔️ Aktien und ETFs ab 0 Euro handeln
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Kostenlose ETF-Sparpläne

Mehr Infos

Stagnation gehört der Vergangenheit an. Dank dem Cloud-Geschäft wachsen Umsatz und Gewinn deutlich. Trotz Marktkapitalisierung jenseits der 1,5 Billionen US-Dollar-Grenze wächst der Microsoft Umsatz mit über 8 % jährlich, während sich das durchschnittliche Gewinnwachstum in den letzten fünf Jahren auf fast 30 % belief. Der fleißige Dividendenzahler hat seine Gewinnausschüttung seit 17 Jahren stetig erhöht. Im letzten Jahr belief sich die Dividendenrendite auf 0,89 %.


Nr. 3: ASML Holding (WKN: A1J4U4)

Die Halbleiter-Branche ist ein Wachstumsmarkt der Zukunft. Ganz gleich, ob Gaming, Autonomes Fahren, Künstliche Intelligenz, Digitalisierung oder Robotik – die Halbleiter sind grundlegendes Element für die meisten Megatrends unserer Zeit. Aus diesem Grund kann es nicht verkehrt sein, auf ein Unternehmen aus der Halbleiterbranche zu setzen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei Smartbroker* und Trade Republic* ohne Depotgebühren handeln.

Das niederländische Unternehmen ASML Holding N.V. ist ein Hersteller von Lithographiesystemen. Diese kommen in der Halbleiterindustrie zum Einsatz. Als Marktführer beziehen die Mehrheit der Chiphersteller weltweit ihre Infrastruktur vom niederländischen Unternehmen. Mit 12-15 % wuchsen Umsatz und Gewinn in den letzten Jahre kontinuierlich. Der Schaufelhersteller der Halbleiterindustrie hat aktuell eine Marktkapitalisierung von 160 Milliarden Euro.


Nr. 4: Danaher (WKN: 866197)

Die Danaher Corporation gleicht einem eigenen ETF. Der US-amerikanische Mischkonzern konzentriert sich auf Green Tech und Gesundheitstechnologie. Seit 1969 kauft der Konzern regelmäßig andere Unternehmen auf, die anschließend mit dem Danaher Business System auf Profitabilität getrimmt werden. Das Danaher Business System hat den Ruf, dass die Rendite mit allen Mitteln erhöht werden soll. Mit den Bereichen Gesundheit und Clean Water mischt die Danaher Corp. in relevanten Zukunftstrends mit.

Die 160 Milliarden US-Dollar Market Cap kommen nicht von ungefähr – trotz Stagnation bei Umsatz und Gewinn in den letzten Jahren bewegt sich der Mischkonzern in einem spannenden Marktumfeld. Oben drauf zahlt das Unternehmen seit 21 Jahren eine Dividende, die sich jedoch im unterdurchschnittlichen Bereich bewegt. Wer für sein Depot eine Mischung aus Gesundheitsbranche und Industrie sucht, macht mit Danaher nichts verkehrt. Nicht von ungefähr wird diese oftmals als bessere Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) bezeichnet.

Anzeige

Unsere Empfehlung: Deutschlands erster mobiler und provisions­freier Broker

✔️ Aktien und ETFs für 1 € handeln (Fremdkostenpauschale)
✔️ Keine Depotgebühren
✔️ Mehr als 1.300 Aktien & ETFs dauerhaft kostenfrei besparbar

Mehr Infos

Nr. 5: Taiwan Semiconductor (WKN: 909800)

Ein weiteres Unternehmen aus der Halbleiterindustrie mit guten Aussichten für die Zukunft ist Taiwan Semiconductor. Dabei handelt es sich um einen der größten Halbleiterhersteller der Welt. Dieser produziert als Halbleiter-Foundry Hardware für fast alle Chiphersteller der Welt. Fabless-Unternehmen, d.h. Unternehmen ohne eigene Produktion, greifen auf die Hilfe von TSMC zurück. Durchschnittlich um 7 % wuchs der Umsatz in den letzten Jahren. Dazu kommt ein Gewinnwachstum von über 5 %. Wer die Mischung aus Zukunftsmarkt und wachstumsstarken Qualitätsunternehmen nicht schätzt, sollte einen Blick auf die Dividende werfen. Regelmäßig schüttet TSMC an seine Aktionäre eine Dividende aus. 2019 betrug diese über 2 %.

Tipp
Interesse an ETF? Jetzt zum Newsletter anmelden oder die besten Anbieter im Depotvergleich oder ETF-Sparplan-Vergleich finden!

Startseite

Anzeige

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Anzeige

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Anzeige
Anzeige

Auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Depotvergleich