Dieser neue ETF gefällt sogar dem Papst

Seit heute ist ein neuer Exchange Traded Fund von Invesco über Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Der ETF-Anbieter Invesco ermöglicht mit diesem neuen ETF das Engagement in Aktien, die nach ESG- und katholischen Prinzipien handeln.

Mit dem MSCI Europe ESG Leaders Catholic Principles UCITS ETF 1D können Anleger an der Wertentwicklung von europäischen Unternehmen partizipieren, die über ein vergleichsweise hohes ESG-Rating verfügen.

Unternehmen, deren Produkte negative soziale oder ökologische Auswirkungen haben, werden nicht berücksichtigt. Dazu gehören Unternehmen, die im Zusammenhang mit der Waffen-, Alkohol-, Tabak-, Glücksspiel-, Kernkraft- und Kohlekraft-Industrie stehen, an Tierversuchen und Gentechnik beteiligt oder nicht mit der katholischen Lehre konform sind. Dazu zählen Unternehmen mit Beteiligungen an Aktivitäten wie Erwachsenenunterhaltung, Verhütung, Abtreibung, Stammzellen und Verstöße gegen die Grundsätze der Vereinten Nationen.


Der neue Catholic-ETF im Überblick:

Name: MSCI Europe ESG Leaders Catholic Principles UCITS ETF 1D
ISIN: IE00BG0NY640
Laufende Kosten (TER): 0,30 Prozent
Ertragsverwendung: ausschüttend

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

TOP 3 Depot-Anbieter

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Erfahrungsberichte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here