iShares MSCI EM UCITS ETF kaufen: IE00B0M63177 Bewertung 2021

ishares logoETFs sind zu einer der bevorzugten Anlageoptionen für Diversifizierungszwecke geworden, aber welchen sollte man zum Investieren wählen?

Zwischen geografischen Kontexten, sektoraler Dynamik und Unternehmerpersönlichkeiten sowie den Ergebnissen, die in den letzten Jahren erzielt wurden, gibt es viele Aspekte zu beachten.

Anleger, die an einem diversifizierten Investment in aufstrebenden Märkten interessiert sind, sind hier richtig. Wir nehmen den iShares MSCI EM UCITS ETF auseinander. 

Was ist der iShares MSCI EM UCITS ETF?

ETFBevor wir zu unserem ETF von iShares kommen, betrachten wir zunächst, was ein ETF bzw. börsengehandelter Fonds eigentlich ist. Bei diesem Finanzinstrument handelt es sich um ein Finanzderivat, das die Anlage von Kapital in die künftige Wertentwicklung eines vorher festgelegten Aktienmarktindex ermöglicht.

Das bedeutet, dass Anleger zum Zeitpunkt des Erwerbs des ETFs kein Eigentum an den zugrundeliegenden Vermögenswerten erwerben. Mit ihren Anteilen am ETF investieren sie stattdessen indirekt in die Aktien der indizierten Unternehmen.

ETFs basieren auf der Wertentwicklung eines bestimmten Aktienmarktindexes. Sie haben somit die gleiche Rendite wie die Sammlung von Aktien, die diesen Index bilden. Auf diese Weise können Anleger ihr Kapital mit einem einzigen Anteil in vielfältigen Anlageportfolios platzieren.

Im Falle unseren börsengehandelten Fonds ist der nachgebildete Aktienindex der MSCI Emerging Markets Index, der die Wertentwicklung von Vermögenswerten in Schwellenländern weltweit trackt. Der iShares MSCI EM UCITS ETF wurde im Jahr 2009 aufgelegt. Er hat ein sehr attraktives Renditepotenzial gezeigt und das Interesse des Marktes geweckt.

Dieser ETF ist zudem ertragsausschüttend. Das heißt, er gewährt regelmäßig Dividenden nach einem zuvor festgelegten Dividendenausschüttungsplan. Im Fall des iShares MSCI EM UCITS ETF ist dies vierteljährlich der Fall.

ISIN WKN Symbol Name Volumen in Mio. USD Dividende in USD (zuletzt ausgezahlt) TER Rendite 1 Jahr Rendite 5 Jahre Replikation Ausschüttung
IE00B0M63177 A0HGWC IQQE iShares MSCI EM UCITS ETF USD 4.189 0,2432 0,18 0 % 40,89 % 79,59 % Physisch Ausschüttend

Welchen Index bildet der iShares MSCI EM UCITS ETF ab?

MSCI Emerging Markets Index

Wie oben erwähnt, bildet dieser börsengehandelte Fonds die Wertentwicklung des MSCI Emerging Markets Index nach. Um zu verstehen, wie dieser ETF von iShares funktioniert, ist es auch notwendig zu verstehen, wie der Index, den er trackt, funktioniert.

Der MSCI Emerging Markets Index ist ein Börsenindex, der geschaffen wurde, um die finanzielle Leistung einiger der größten Unternehmen in Schwellenländern zu messen. Bei seiner Auflegung im Jahr 1998 umfasste dieser Index nur Unternehmen und Vermögenswerte aus 10 Ländern der Welt. Heute hält er Beteiligungen in Volkswirtschaften von 27 Ländern weltweit.

Um in diesen Index aufgenommen zu werden, muss der Vermögenswert oder das Unternehmen bestimmte Klassifizierungsparameter erfüllen. Dazu gehören die Beurteilung der wirtschaftlichen Entwicklung, die Größe und Liquidität, die das Unternehmen besitzt, sowie die Zugänglichkeit am Markt.

Die besten Broker, um in den iShares MSCI EM UCITS ETF zu investieren

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
ETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
4/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Unser Vergleich unzähliger Broker hat nachfolgendes Ranking ergeben. Unsere Top-Empfehlung ist eToro aufgrund einer Reihe von wichtigen Gründen: 15 Jahre Erfolgsgeschichte, zahlreiche Finanzinstrumente, keine Gebühren für Aktien & ETFs, Social Trading, Copy Trading usw.

iShares MSCI EM UCITS ETF kaufen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um in einen ETF optimal zu investieren, braucht man eine zuverlässige und günstige Online-Plattform wie eToro, dem von uns empfohlenen Broker.

Unser Testsieger eToro

eToro

Diese Trading-Plattform bietet mehreren Investitionsoptionen, die über eine benutzerfreundliche Schnittstelle präsentiert werden. Eine Reihe von Tools tragen zusätzlich zum Komfort der Benutzer bei. eToro zeichnet sich durch den Aspekt des Social Trading aus, wobei Nutzer ihre Strategien austauschen, Trends diskutieren und Copy Trading durchführen können.

Seit dem Jahr 2007 macht eToro es seinen Nutzern leicht, in Vermögenswerte auf der ganzen Welt zu investieren, darunter Aktien, ETFs, Kryptowährungen, Devisen und Rohstoffe. Mit über 5 Millionen aktiven Nutzern aus 120 verschiedenen Ländern ist eToro ohne Zweifel die beste Wahl für modernes Investieren.

Schauen wir uns also an, wie man mit eToro in den iShares MSCI EM UCITS ETF investiert. Dafür bedarf es nur drei einfacher Schritte.

Schritt 1: Registrierung bei eToro 

eToro Anmeldung

Um in einen ETF zu investieren, muss man als Erstes die eToro-Website über seinen bevorzugten Browser auf dem Computer aufrufen oder die App für iOS oder Android herunterladen. Über den Button „Jetzt anmelden“ wird das Registrierungsformular aufgerufen. Dort kann man ein Konto mit seinen bestehenden Google- oder Facebook-Daten erstellen, oder man füllt die Felder im Formular manuell aus mit E-Mail-Adresse, Benutzername und Passwort.

Nachdem die E-Mail-Adresse über einen zugesandten Verifizierungslink bestätigt wurde, füllt man sein Profil mit seinen persönlichen Daten und wirtschaftlichen Angaben aus. Diese Informationen haben mit dem eigenen Wissen über Finanzinstrumente, der persönlichen Anlagestrategie und dem Betrag zu tun, den man bereit ist, auf dem Markt zu platzieren. Zusätzlich umfasst dieser Schritt die regulatorisch vorgeschriebene Verifizierung über AML- und KYC-Prozesse.

Direkt nach der Anmeldung kann man sich zudem über das Demokonto mit der eToro-Schnittstelle vertraut machen, die verfügbaren Tools und Dienstleistungen kennenlernen und mit den verschiedenen Finanzinstrumenten üben. Man kann also z. B. ETFs mit virtuellem Geld kaufen, ohne sein eigenes Kapital aufs Spiel zu setzen.

Schritt 2: Einzahlungsmöglichkeiten bei eToro 

eToro Einzahlung

Wenn man mit echtem Kapital investieren möchte, muss man nun eine Einzahlung vornehmen. eToro bietet dafür mehrere Zahlungsmethoden an, darunter Kreditkarten, Online-Zahlungssysteme wie PayPal, Neteller und Skrill, sowie Banküberweisungen.

Um eine Einzahlung zu tätigen, klickt man links unten im Hauptmenü auf den Button „Geld einzahlen“. Es öffnet sich ein kurzes Formular, in das man den Betrag und die Zahlungsmethode eingibt. Für Privatanleger beträgt die erste Mindesteinzahlung $ 200. Alle weiteren Einzahlungen sind ab einem Betrag von $ 50 möglich.

Schritt 3: Bei eToro iShares MSCI EM UCITS ETF kaufen

eToro ETFs

Wenn die Zahlung abgewickelt wurde und das Guthaben im Wallet erscheint, kann man über die Suchleiste oben den iShares MSCI EM UCITS ETF suchen. Klickt man darauf, erscheint ein umfassender Informationsbereich mit aktuellen Nachrichten von anderen Nutzern, Statistiken und Charts zum ETF. 

Dann klickt man auf den rechten Button „Traden“, gibt die notwendigen Parameter ein und schon kann man das Verhalten des ETFs in seinem Portfolio überwachen.

Welches Unternehmen steckt hinter dem ETF-Anbieter iShares?

ishares

Die Entscheidung, Kapital in eine Anlage zu investieren, sollte stets mit großer Vorsicht und unter Berücksichtigung aller Faktoren getroffen werden, die sich auf die Wertentwicklung auswirken können. Dazu gehört auch der ETF-Anbieter. Es ist essenziell, das Finanzunternehmen zu kennen, das die Instrumente verwaltet, um so ein wenig mehr Sicherheit und Vertrauen zu gewinnen.

Hinter der Marke iShares steckt das weithin bekannte Unternehmen BlackRock. Dieses Unternehmen ist heute eines der größten im Bereich der Vermögensverwaltung und hat seit seiner Gründung im Jahr 1988 ein Spitzenvermögen von über 9 Billionen Dollar erreicht, das es verwaltet. Es wird seit dem Jahr 1992 von Larry Fink geleitet und hat seinen Hauptsitz in New York, mit Niederlassungen an 30 Standorten weltweit.

Die Marke iShares wurde 2009 von BlackRock übernommen, nachdem sie zuvor im Besitz des Finanzriesen Barclays war. Sie ist nun Teil der Fondskollektion von BlackRock und gilt als einer der größten Namen im ETF-Bereich.

Als größtes Unternehmen seiner Branche verwaltet iShares ein Vermögen von mehr als 1 Billion Dollar und ist der Emittent der meisten US-amerikanischen und globalen börsengehandelten Fonds.

Die Zusammensetzung des iShares MSCI EM UCITS ETF

ETF-Nachrichten Icon7Bei der Entscheidung für eine Investition ist es weiterhin wichtig, deren Zusammensetzung und den Kontext zu berücksichtigen, in den sie investiert.

Im Folgenden betrachten wir die Zusammensetzung des iShares MSCI EM UCITS ETF sowohl auf geografischer als auch auf Unternehmens- und Branchenbasis.

Zusammensetzung des ETFs nach Ländern

Da der zugrundeliegende Index des iShares MSCI EM UCITS ETF aufstrebende Märkte abbildet, ist die geografische Zusammensetzung des ETFs durch seine Ausrichtung auf Schwellenländer gekennzeichnet.

Die meisten dieser Länder, in denen sich die Unternehmen und Anlagen im Index befinden, haben ein sehr großes und ungenutztes Marktpotenzial.

Der Großteil des Fondsvermögens mit über 70 % konzentriert sich auf den asiatischen Kontinent:

Land

Gewichtung

China:

36,23 %

Taiwan:

14,36 %

Korea:

13,07 %

Indien:

10,12 %

Besonders chinesische Unternehmen haben in den letzten Jahren ein exponentielles Wachstum erlebt und die Chancen stehen gut, dass China in naher Zukunft die größte Volkswirtschaft der Welt wird. Zudem deckt der ETF die größten Märkte in Südostasien ab und ist auf dem riesigen Markt des indischen Subkontinents vertreten.

Darüber hinaus investiert der börsennotierte Investmentfonds von iShares in: 

Land

Gewichtung

Brasilien:

3,59 %

Südafrika:

3,49 %

Russland: 

3,38 %

Saudi-Arabien:

2,2 %

Mexiko: 

1,74 %

Zusammensetzung des ETFs nach Unternehmen und Branche

Bei der Ausrichtung auf Schwellenländer geht man immer ein erhöhtes Risiko ein, das sich Vermögenswerte nicht wie geplant entwickeln oder bankrottgehen. Die Zusammensetzung von Unternehmen und Sektoren des iShares MSCI EM UCITS ETF zeigt daher eine Affinität zu stabileren Sektoren. Hingegen ist die Abhängigkeit von Sektoren gering, die eine höhere Volatilität aufweisen, wie etwa solche, die von Rohstoffen abhängig sind. 

Mit über zwei Dritteln des Fondsvermögens sind die folgenden Branchen vertreten:

Branche

Gewichtung

Informationstechnologie: 

20,73 %

Bank- und Finanzwesen: 

18,71 %

Zyklische Konsumgüter: 

16,76 %

Kommunikation: 

10,91 %

Bei den einzelnen Unternehmen und Vermögenswerten ist Taiwan Semiconductor Manufacturing mit 6,33 % und einem Marktwert von $ 265 Mio. am stärksten vertreten. An zweiter Stelle steht Tencent Holdings Limited mit 4,88 % und einem Marktwert von $ 204 Mio. gefolgt von Alibaba Group Holding Limited an dritter Stelle mit einem Anteil von 4,75 % und einem Marktwert von umgerechnet $ 199 Mio.

Weitere Schwergewichte unter den Unternehmen im Fonds sind:

Unternehmen

Gewichtung

Samsung Electronics Limited

3,94 % und $ 165 Mio.

Meituan

1,63 % und $ 68 Mio.

Naspers Limited

1,00 % und $ 41 Mio.

Reliance Industries Limited 

0,95 % und $ 39 Mio.

Infosys Limited 

0,84 % und $ 35 Mio.

China Construction Bank Corp 

0,81 % und $ 34 Mio.

iShares MSCI EM UCITS ETF: Kursverlauf



Der Chart der Wertentwicklung des iShares MSCI EM UCITS ETF zeigt vor dem ersten Quartal 2020 eine vergleichsweise stabile Entwicklung. Im März 2020 erlitt der Wert, zusammen mit dem Rest des Finanzmarktes, einen großen Einbruch aufgrund der durch die COVID-19-Pandemie verursachten Engpässe.

Da der iShares MSCI EM UCITS ETF ein stark auf China fokussiertes Anlageportfolio hat, litt er früher unter den Auswirkungen der Pandemie als andere börsengehandelte Fonds und Indizes. Die SARS-CoV-2 bedingte Pandemie breitete sich Anfang 2020 in diesem Land rasend schnell aus. Als wichtiges Finanz- und Tourismuszentrum dauerte es nicht lange, bis sie sich auf den Rest der Welt ausbreitete.

In der Folge erließen die Regierungen Maßnahmen der Abschottung und der sozialen Distanzierung, die globalen Wertschöpfungsketten kamen zum Erliegen und die Weltwirtschaft begann ihren Weg in eine der schlimmsten Krisen der Neuzeit. Das wir im Absturz der ETF-Werte deutlich.

Die Kursentwicklung des iShares MSCI EM UCITS ETF begann sich jedoch kurz darauf wieder zu erholen befindet sich seitdem in einem noch nie dagewesenen Aufwärtstrend, der mit der Erholung der wirtschaftlichen Aktivitäten in den südostasiatischen Ländern, insbesondere in China, korrespondiert. 

Zu Beginn von 2021 erreichte dieses Instrument mit einer Rendite von mehr als 40 % seine bisherige Spitzenperformance.

iShares MSCI EM UCITS ETF: Vor- und Nachteile

  • Diversifizierung des Anlageportfolios
  • Vergleichsweise niedriger Preis
  • Chance auf erhebliche Renditen (kurz-, mittel-, langfristig)
  • Hochliquides Finanzinstrument
  • Schwellenländer bergen höheres Risiko
  • Abgezogene Dividenden könnten den Kurs schwächen

Vorteile

ETF-Nachrichten Icon17Börsengehandelte Fonds stellen im Allgemeinen aus zwei Hauptgründen eine sehr attraktive finanzielle Möglichkeit für Anleger dar: Sie ermöglichen eine Diversifizierung des Anlageportfolios, und das zu einem Bruchteil des Preises, was es kosten würde, einzeln in die Aktien zu investieren.

Die Diversifizierung des ETFs mit seinen oben beschriebenen Eigenschaften verleiht ihm zudem Solidität und Gesundheit.

Berücksichtigt man weiterhin die geografischen und sektoralen Engagements, sollte auch das Marktpotenzial nicht unerwähnt bleiben, das die Bevölkerungen der Schwellenländer bieten. Hier kann man weiterhin auf Wachstum setzen.

Nachteile

Zu den Nachteilen gehört hingegen das höhere Risikopotenzial im Vergleich zu Investitionen in etabliertere Unternehmen und Länder mit entwickelten Volkswirtschaften. Darüber hinaus wird die Ausschüttungsmethodik, nach der dieses Instrument konzipiert ist, zu kurzfristigen Renditen der Anlage führen. Im Gegensatz zur Akkumulationsstrategie werden die Kurse nicht durch Reinvestitionen in die Höhe getrieben.

iShares MSCI EM UCITS ETF: Dividende

Der iShares MSCI EM UCITS ETF verfolgt eine Ausschüttungspolitik und gibt somit die gezahlten Dividenden quartalsweise an seine Anleger weiter. Hier die Erträge der letzten acht Perioden.

Datum 17. Juni 2021 11. März 2021 10. Dezember 2020 17. September 2020 11. Juni 2020 12. März 2020 12. Dezember 2019 12. September 2019
Dividende in USD 0,2432 0,1469 0,1053 0,3722 0,1644 0,0860 0,0789 0,4204

Wie zu sehen ist, steigen die Dividendenzahlungen des iShares MSCI EM UCITS ETF dank der guten Performance der zugrundeliegenden Unternehmen im Jahr 2021 wieder an.

iShares MSCI EM UCITS ETF: Gebühren und Kosten

ETF-Nachrichten Icon9Derivative Instrumente wie börsengehandelte Fonds zeichnen sich im Vergleich zu Finanzmarktalternativen durch einen günstigen Charakter aus. Wie bei jeder Transaktion in diesem Bereich können jedoch auch beim Kauf und Verkauf von ETFs Gebühren und Provisionen anfallen.

Die mit der Verwaltung und dem Betrieb der Anlage durch den Emittenten verbundenen Kosten sind unvermeidlich und liegen im Fall des iShares MSCI EM UCITS ETF bei 0,18 %. Dieser Wert liegt im unteren Bereich, der für ETFs typisch ist, und weit unter dem von aktiv gemanagten Investmentfonds. Das macht diesen ETF von iShares zu einer attraktiven Anlagemöglichkeit.

Die Transaktionsgebühren für Aktien und börsengehandelte Fonds werden von der Bank, dem Investmentfonds oder dem Broker festgelegt, je nachdem, wer den Vermögenswert ausgibt. Bei dem von uns empfohlenen Broker eToro fallen für den Handel mit Aktien und ETFs keine Gebühren an, sodass man für den Kauf des iShares MSCI EM UCITS ETF nur die Kosten für die Position zahlt.

Hier ein Vergleich der Transaktionsgebühren für ETFs mit direkten Konkurrenten von eToro (Comdirect).

Comdirect eToro
Einzahlung Kostenlos Kostenlos
Kaufgebühr 3,90 € Kostenlos
Holding-Gebühr Kostenlos Kostenlos
Verkaufsgebühr 3,90 € Kostenlos
Auszahlung Kostenlos $ 5
Gesamtgebühr 7,80 € 4,22 €

iShares MSCI EM UCITS ETF im Vergleich mit MSCI World ETF

iShares MSCI EM UCITS ETF im Vergleich mit MSCI World ETF

*Blau = iShares Core MSCI World ETF, Gelb = Ishares MSCI EM ETF

Der MSCI World ETF ist ein börsengehandelter Fonds, der ebenfalls von BlackRock unter der Marke iShares aufgelegt wird. In diesem Fall bildet der MSCI World ETF nicht die Wertentwicklung des MSCI Emerging Markets Index nach, sondern die des MSCI World Index, der ein großes Portfolio von Vermögenswerten hoher und mittlerer Qualität aus entwickelten Ländern enthält und 85 % des Marktes abdeckt. Er ist einer der begehrtesten für die globale Portfoliodiversifikation, da er hauptsächlich Aktien von Unternehmen aus den Vereinigten Staaten sowie Europa und Asien enthält. Seine Zusammensetzung wird alle drei Monate angepasst.

Wie in der Grafik zu sehen ist, wiesen beide börsengehandelten Fonds bis Ende 2018/ Anfang 2019 eine ähnliche Performance auf. Danach entwickelten dich die Kurse des MSCI World ETF (blau) besser, wenn auch in bescheidenem Umfang. Im Jahr 2019 waren die Renditen nahezu gleich, aber der globale ETF zeigte auch hier eine durchgängig bessere Performance. Nach dem Börsencrash wegen der COVID-19-Pandemie im März 2020 setzte sich diese Entwicklung fort. 

Während sich der iShares MSCI EM UCITS ETF (Gelb) im Jahr 2021 um die 30 % Rendite einpegelte, kletterte der MSCI World ETF weiter auf rund 50 % Rendite gegenüber dem Ausgangswert von Ende 2018. Das liegt vor allem daran, dass der MSCI World ETF auch auf stabilere und robustere Volkswirtschaften setzt – und nicht nur Schwellenländer umfassen. Letztere haben zudem aktuell noch in größerem Umfang mit den Auswirkungen von Corona zu kämpfen.

iShares MSCI EM UCITS ETF: Prognose – Lohnt sich ein Investment?

ETF-Nachrichten Icon18Börsengehandelte Fonds sind zu einer sehr attraktiven Anlagemöglichkeit für diversifizierte Investments geworden. Der iShares MSCI EM UCITS ETF profitiert insbesondere vom Aufstieg der Schwellenländer und dem wachsenden Wohlstand großer Bevölkerungsgruppen – vor allem in China und Indien.

Auch wenn die wirtschaftlichen Aktivitäten in bestimmten Sektoren durch COVID-19-Pandemie vorübergehend unterbrochen wurden, zeigten andere Branchen wie Informationstechnologie, Kommunikation und Gesundheitswesen eine beschleunigte Entwicklung. 

Für die Zukunft wird eine günstige Entwicklung für diesen ETF erwartet. Das liegt vor allem an den bereits erwähnten Gründen, dem wirtschaftlichen Potenzial der Schwellenländer und dem attraktiven Wachstumstrend, den sie nach der Erholung der globalen Engpässe wahrscheinlich aufweisen werden.

iShares MSCI EM UCITS ETF: Bewertung – unser Fazit

ishares logoGenerell haben ETFs in den letzten Jahren eine attraktive Position als Anlageinstrument eingenommen, und der iShares MSCI EM UCITS ETF ist nicht anders. Er ist ein gutes Instrument, das in den stabilsten Bereichen der vielversprechendsten Volkswirtschaften der Welt angesiedelt ist und Gewinne auf dem gleichen Niveau ausweist wie die Unternehmen, aus denen sich die hochwertigen Aktienindizes entwickelter Länder zusammensetzen. Das kann nur als eine gute Gelegenheit für den Anleger bezeichnet werden.

Wenn eines der Ziele der Anlagestrategie darin besteht, das Portfolio nicht nur geografisch, sondern auch hinsichtlich der Branchen und Unternehmen zu diversifizieren, dann ist ein ETF wie der iShares MSCI EM UCITS ETF eine Empfehlung, die nicht außer Acht gelassen werden sollte. Die regelmäßig ausgezahlten Dividenden sind ein Zusatzeinkommen, das man nebenbei verdienen kann. Es obliegt dem Anleger, ob er diese Beträge selbstständig in den ETF reinvestiert oder anderweitig verwendet.

Um den iShares MSCI EM UCITS ETF zu kaufen, empfehlen wir die Plattform von eToro. Sie bietet nicht nur eine besonders benutzerfreundliche Oberfläche und Funktionen für Social Trading, sondern auch die Möglichkeit zum Copy Trading. So kann man mit Leichtigkeit ETFs, Aktien und die unendliche Vielfalt an weiteren Investitionsalternativen handeln. Bei Aktien und ETFs ist das sogar gebührenfreien.

FAQ – Fragen

Ist der iShares MSCI EM UCITS ETF in Deutschland handelbar?

Was sind die größten Unternehmen im iShares MSCI EM UCITS ETF?

Wie ist die geografische Zusammensetzung des iShares MSCI EM UCITS ETF?

Erhält man beim iShares MSCI EM UCITS ETF eine Dividende?

Website | + posts

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.