iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF kaufen: DE0002635307 Bewertung 2021

ishares logoFür alle, die in ETFs investieren oder eine stabile Dividendenausschüttung anstreben, lohnt sich ein Blick auf den iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF.

Dieser weltweit anerkannte ETF investiert in die führenden Unternehmen in Europa, die nach Größe und Leistung bestimmt werden. Daher ist er ein lohnendes Portfolio zum Halten.

In diesem Artikel gehen wir näher darauf ein, wie der iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF aussieht, wie profitabel er bisher ist und wie die Aussichten für die Zukunft sind.

Was ist der iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF?

ETF

Dies ist ein börsengehandelter Fonds, der geschaffen wurde, um die Performance von 600 der größten und leistungsstärksten Unternehmen in Europa nachzubilden.

Der iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF investiert in tatsächliche Indexwerte und bietet ein Engagement in den Marktführern der hochentwickelten europäischen Märkte, wie sie durch ihre Streubesitz-Marktkapitalisierung repräsentiert werden. 

Die größten Argumente für diesen Fonds sind:

  • Exposition gegenüber einer Region statt nur einem Land 
  • Exposition gegenüber einer gesunden Bandbreite von Unternehmen in ganz Europa 
  • Eine Chance, in die Geschicke von Unternehmen auf verschiedenen Entwicklungs- und Kapitalisierungsebenen zu investieren

Als ETF ist der Fonds von den Aufsichtsbehörden zur Transparenz verpflichtet und bietet einen flexiblen und spannenden Zugang zu den begehrtesten Anlageklassen und Märkten.

Worauf sollte man beim Investieren in den iShares STOXX Europe 600 achten?

Wenn Sie in ETFs investieren wollen, sollten Sie einige wichtige Punkte beachten, an denen Sie erkennen können, ob Sie die richtige Wahl treffen oder nicht.

Der Emittent und sein Stammbaum

Der ETF, den Sie auswählen, sollte von einem namhaften Anbieter ausgegeben werden, dessen Stammbaum bekannt ist. Die führenden Emittenten verfügen über jahrzehntelange Erfahrung, die sich durch Reputation und Integrität auszeichnen. Das iShares-Stoxx-Team ist seit mehr als 30 Jahren in der Branche tätig und genießt weltweit einen hervorragenden Ruf.

Die Marktrendite schlagen 

Wenn die Marktrendite für die Anlageklasse bekannt ist, ist es besser, nach einem ETF zu suchen, der eine bessere Performance als der Branchendurchschnitt aufweist. Während die meisten ETFs auf dem Niveau des Branchendurchschnitts liegen werden, sind die besten Performer in der Lage, den Durchschnitt zu schlagen und bessere Renditen zu erzielen.

Bessere Zahlen als Einzelaktien 

Sie können auch einen Blick auf einzelne Aktien werfen, die den Korb der zugrunde liegenden Unternehmen für den ETF bilden. Dies kann durch eine sorgfältige Online-Recherche ermittelt werden. Sie können dann einige der einzelnen Aktien vergleichen und deren Rendite mit der des jeweiligen ETFs betrachten.

Die führenden ETFs haben oft eine bessere Betriebsbilanz als die einzelnen Aktien, sonst sind sie kaum attraktiv, um sie zu bevorzugen. Aber auch andere Punkte wie der Einstieg in die Anlage, die Kostenstruktur und die damit verbundenen Gebühren sollten in diesem Zusammenhang berücksichtigt werden.

Handel mit ETFs

ETFs sind in ganz Europa und in allen Ländern der Welt ein reguliertes Asset. Die Finanzaufsichtsbehörde hat hier die Aufsicht über die Transaktionen. In den meisten Ländern ist der Emittent des ETFs verpflichtet, monatlich, vierteljährlich und jährlich Berichte bei der lokalen Börse einzureichen. 

Das Wesentliche der Regulierung für den Investor umfasst:

  • Erhöhte Investitionssicherheit
  • Verfügbarkeit von Investitionsversicherungen in einigen Ländern 
  • Bessere Strukturen für die Rechenschaftspflicht 
  • Transparentes Handeln für den ETF mit regelmäßigen und periodischen Berichten vorgeschrieben

Beste Broker für den iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

17 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
3.00 €
Was uns gefällt
  • Niedrige Spreads
  • Viele Tutorials
  • Nutzerfreundliche Plattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 0,5%
CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%
Gesamtgebühren (12 Monate)
3.00 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 83% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
100€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
10
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
€0 - €1/0,1%

Gebühren pro Trade

Anleihen
0,01% - 0,5%
CFDs
0,01% - 8%
Krypto
0,4% - 8%
DAX
0,01% - 0,5%
ETFs
0,01% - 0,5%
Aktien
0% - 0.58%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €
Was uns gefällt
  • Keine Provisionen und Niedrige Spreads
  • Reguliert durch CBI und MiFID in Europa
  • Intuitive Handelsplattform
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteNetellerSkrill

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.00 €

72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Konto Informationen

Konto Ab
100
Inaktivitätsgebühren
16
Hebel
1:400
Margenhandel
Min. Trade
1

Gebühren pro Trade

Anleihen
0.03- 0.06%
Krypto
0.05 - 2%
ETFs
desde 0.0013
0.0058%
Aktien
0.13 - 0.36%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
7/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Bei der Suche nach einem Broker für die Investition in den iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF ist es besser, einen empfohlenen Broker mit nachgewiesener Herkunft, Branchenerfahrung und operativem Scharfsinn zu nutzen.

Im Internet findet man viele ETF-Broker. Das könnte es für Sie schwierig machen, den besten Dienstleister auszuwählen. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir hier eine Übersicht der besten Broker zusammengestellt, die den iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF im Angebot haben.

iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF kaufen – Schritt für Schritt Anleitung

Wenn Sie den iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF kaufen wollen, empfehlen wir Ihnen den Broker eToro, da er sehr niedrige Gebühren und eine große Auswahl an Assets zum Handeln hat. Um ETFs bei eToro kaufen zu können, sind die folgenden Schritte notwendig.

Registrierung bei eToro

eToro Anmeldung

Gehen Sie als erstes zur eToro-Registrierungsseite und melden Sie sich dort an. Hier müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, ein Passwort wählen und den Verifizierungslink in Ihrem E-Mail-Posteingang bestätigen. Nachdem Sie auf den Link geklickt haben, werden Sie zu einem neuen Formular weitergeleitet. Dort müssen Sie Ihre persönlichen Daten eingeben.

Einzahlungsmöglichkeiten bei eToro

eToro Einzahlung

Um eine Einzahlung bei eToro zu tätigen, sollten Sie diese Schritte befolgen:

  • Rufen Sie die Website auf und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.
  • Suchen Sie auf dem Dashboard Ihres Kontos nach „Geld einzahlen“ und klicken Sie darauf.
  • Sie müssen nun eingeben, wie viel Geld Sie einzahlen möchten.
  • Zuletzt wählen Sie Ihre bevorzugte Einzahlungsmethode.

Die Wahl der Einzahlungsmethode ist abhängig von den auf der Plattform verfügbaren Einzahlungsmethoden. In Europa können Sie eine Vielzahl von Einzahlungsmethoden verwenden.

Per Banküberweisung bezahlen

Sie können innerhalb Europas per Banküberweisung einzahlen, und zwar sofort beim Online Banking. Wenn Sie Ihre Überweisung von außerhalb der EU tätigen, kann es bis zu 3 Tage dauern, bis sie auf der Plattform angezeigt wird. Bei der Einzahlung mit Banküberweisung gibt es keine Grenzen, wie viel Sie einzahlen können.

PayPal verwenden

PayPal wird von eToro unterstützt. Sie können mit dieser Zahlungsoption sofortige Einzahlungen vornehmen. Die Limits liegen bei bis zu 10.000 Euro und es ist auch für internationale Nutzer verfügbar. Einzahlungen sind in der Regel sofort möglich, solange Sie ein verifiziertes Konto haben.

Bezahlen mit Neteller

Dies ist für Euro-Transaktionen mit einer maximalen Obergrenze von 10.000 Euro verfügbar. Der eingezahlte Geldbetrag wird auch sofort auf der Plattform angezeigt. Sie benötigen ein bestehendes Konto bei Neteller, um mit dieser Zahlungsmethode Geld überweisen zu können.

Bezahlen mit Rapid Transfer

Für diese Zahlungsmethode benötigen Sie kein bestehendes Konto, aber Sie müssen Ihr Online Banking aktiviert haben, um Rapid Transfer nutzen zu können. Das Transferlimit liegt hier bei 5.000 Euro und sofortige Einzahlungen werden auf der Plattform unterstützt.

Skrill-Zahlungen

Zahlungen mit der Skrill-Option werden von eToro ebenfalls unterstützt und Sie können sie bequem überall in Europa nutzen. Sofortige Einzahlungen sind dabei möglich. eToro erlaubt Einzahlungen bis zu 10.000 Euro.

Bezahlen mit SOFORT /Klarna

Für diese Einzahlungsoption benötigen Sie kein bestehendes Konto, da sie über Ihr Online Banking aktiviert wird. Euro-Transaktionen werden unterstützt, wobei sofortige Einzahlungen bis zu 30.000 Euro auf der Plattform erlaubt sind, wenn Sie Ihr eToro-Konto auffüllen.

iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF bei eToro kaufen

eToro ETFs

Wenn Sie den iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF auf eToro kaufen wollen, müssen Sie Folgendes tun:

Nun müssen Sie Ihr Konto-Dashboard durchsuchen und auf der Seite „Märkte“ auf die Registerkarte „ETFs“ klicken. Dadurch werden die ETFs angezeigt, die auf der Website zum Handel verfügbar sind. Suchen Sie den ETF, den Sie kaufen möchten, und klicken Sie auf die Registerkarte „Handel“.

Wählen Sie die Transaktion aus, an der Sie interessiert sind, und geben Sie die Anzahl der Anteile des ETFs ein, den Sie kaufen möchten. Alternativ können Sie auch den Betrag eingeben, den Sie investieren wollen, und die Einheiten werden automatisch vervollständigt.

Da Sie einen ETF kaufen, müssen Sie auch einen Stop Loss setzen, um das Risiko zu managen

Beachten Sie dabei auch die folgenden Punkte:

  • Entscheiden Sie, zu welchem Preis Sie verkaufen, wenn Sie leerverkaufen.
  • Wenn Sie den Handel hebeln, können Sie Ihren Verstärker auswählen, indem Sie das X auf 1, 2 oder 3 usw. setzen.
  • Sie können den Take Profit auch auf einen Kurs setzen, bei dem Sie sich entscheiden, Gewinne abzuziehen, wenn der Kurs des ETF-Handels steigt.

Sie können nun einen Handel eröffnen, indem Sie auf die Funktion „Handel eröffnen“ unten auf der Seite klicken.

Welches Unternehmen steckt hinter dem ETF Anbieter iShares?

ishares

iShares wurde von dem weltbekannten Unternehmen BlackRock gegründet und verfügt über ein verwaltetes Vermögen von über 7 Milliarden Euro. Im Jahr 1994 kaufte die PNC Financial Services Group mit Sitz in Pittsburgh für 240 Millionen Dollar die Mehrheit der Anteile an BlackRock. Nach fünf Jahren im Sattel stimmten sie dem Vorschlag zu, das Unternehmen an die Börse zu bringen. BlackRock wurde 1999 an die Börse gebracht und verfügte zum Jahresende über ein verwaltetes Vermögen von 165 Milliarden US-Dollar

Bis heute bricht das Unternehmen immer wieder Rekorde und ist heute der unangefochtene Marktführer im Bereich Investment Services und Asset Management in der Welt.

Die wichtigsten Fakten zu BlackRock: 

  • Das Unternehmen wurde 1988 von Keith Anderson, Larry Fink, Ben Golub, Robert, Kapito, Susan Wagner, Hugh Frater, Barbara Nocick und Ralph Schlosstein gegründet.
  • Es ist derzeit die führende Vermögensverwaltungsgesellschaft der Welt.
  • Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New York und bietet Dienstleistungen für vermögende Privatpersonen und andere globale Kunden an, bei denen es sich hauptsächlich um institutionelle Anleger handelt.
  • Das Unternehmen verfügt über 7,64 Billionen Euro an verwaltetem Vermögen (AUM) per März 2021.

Die Zusammensetzung des iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF

ETF-Nachrichten Icon7Der iShares Stoxx Europe 600 ETF setzt sich aus einer Vielzahl von Unternehmen aus verschiedenen Branchen zusammen, wobei sowohl Branchengrößen, nationale Branchenführer als auch kontinentale Kraftpakete auf der Liste stehen.

Auch die abgedeckten Branchen variieren stark: FMCG-, Technologie-, Luxusgüter- und Pharmariesen stehen unter anderem auf der Liste.

In Bezug auf die Länderzusammensetzung sind neben den üblichen Marktführern wie Großbritannien, Deutschland, Schweiz und Frankreich auch einige andere Nationen zu nennen.

Zusammensetzung des ETF nach Ländern

Der ETF hat eine enorme globale Anziehungskraft und ist in seiner Zusammensetzung breit gefächert. Erwartungsgemäß sind es die Unternehmen, die kontinuierlich mit einer beachtlichen Performance arbeiten, die es in die Liste des iShares Stoxx Europe 600 ETF schaffen.

Das Land mit dem höchsten Beitrag ist das Vereinigte Königreich, das 22,50 % der Unternehmen stellt, die den Basiswert für den iShares Stoxx Europe 600 ETF bilden. Es folgt Frankreich mit einem Anteil von 16,89 % an den zugrunde liegenden Unternehmen. Danach kommen die Schweiz mit 14,46 % und Deutschland mit ebenfalls beachtlichen 13,50 %.

Zusammensetzung des ETFs nach Unternehmen

Unternehmen Anteil in %
Nestle S.A. 2,93
ASML Holding N.V. 2,32
Roche Holding AG 2,02
Novartis AG 1,79
LVMH 1,75
Unilever PLC 1,31
Linde PLC 1,30
SAP 1,26
AstraZeneca PLC 1,24
HSBC Holdings PLC 1,11

Wie in der obigen Liste zu sehen, ist der globale FMCG-Produktionsgigant Nestle S.A. für den Spitzenplatz auf der Liste der Unternehmen verantwortlich, die den iShares Stoxx Europe 600 ETF dominieren. 

ASML Holding N.V. ist die Nummer zwei auf der Liste. Das Unternehmen für die Herstellung von Chipleitern, das auch für Lithografiesysteme bekannt ist, hat in den letzten Jahren einen Boom in seinem Geschäft erlebt. Die Roche Holding AG, verantwortlich für modernste Pharmazeutika, schafft es auf den dritten Platz.

Das Biotechnologie– und Pharmaunternehmen Novartis AG hat Platz vier in der Liste. LVMH, der Hersteller von Luxusgütern, ist auf Platz fünf. Danach folgen Unilever PLC, Linde PLC, der Tech-Giganten SAP sowie AstraZeneca PLC und HSBC Holdings PLC.

iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF Kursentwicklung



Die folgende Tabelle zeigt den Kursverlauf des iShares Stoxx Europe 600 ETF.

ISIN WKN Ticker Verwaltetes Vermögen Kurs 3 Monate Rendite 1 Monat ROI 1. Jahr Preisänderung
DE0002635307 263530 EXSA  6,24 Euro 31.05.2021 45,49 Euro 08.07.2021 +6,02 % +0,9 % +24,48 %

iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF Vorteile und Nachteile

Wie alle ETFs hat auch der iShares Stoxx Europe 600 ETF einige Vor- und Nachteile, die wir nun genauer betrachten wollen.

  • Die Kosten sind gering: ETFs sind für ihr niedriges Kostenprofil bekannt, das sich daraus ergibt, dass es keine aktiven Investmentmanager wie bei Investmentfonds gibt, die mit hohen Kosten verbunden sind. Sie bieten dem Anleger eine praktikable Möglichkeit, auf kostengünstige Weise zu investieren und gute Erträge zu erzielen.
  • Diversifizierung: Ihr Geld in ein einziges Portfolio zu stecken, das es effektiv auf verschiedene Branchen und Sektoren umverteilt, bietet eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Investitionen zu diversifizieren. Dies ist eine gute Option, das Investitionsrisiko zu senken.
  • Breites Spektrum an Märkten: Mit einem iShares Stoxx Europe 600 ETF erhalten Sie einen sofortigen Zugang zu mehreren Märkten auf einmal. Die Zusammensetzung dieses Fonds bedeutet, dass Sie Ihr Engagement nicht nur in einem einzelnen Land oder einer Region absichern, sondern auch über Kontinente hinweg. 
  • Transparenz: ETFs haben eine hohe Transparenz, da in den veröffentlichten Berichten ersichtlich ist, wo das Geld investiert wird und auch Details zu den damit verbundenen Kosten offengelegt werden.
  • Hohe Liquidität: Der iShares Stoxx Europe 600 ETF kann problemlos überall auf der Welt verkauft werden, da er aufgrund der emittierenden Gesellschaft, die über 20 Jahre operative Erfahrung hat, einen sehr guten Ruf genießt.
  • Markt- und Anlagerisiko: Die Inhaber sind dem Markt- und Anlagerisiko ausgesetzt, das sich ergibt, wenn der Kurs des zugrunde liegenden Vermögenswerts im Wert sinkt.
  • Internationale Aktien: Mit internationalen Aktien in der Mischung kann das lokale Risiko das Vermögen des ETFs beeinflussen.

iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF Dividende

ETF-Nachrichten Icon9Es gibt verschiedene Dividenden– oder Ausschüttungsmodelle, die von bestimmten ETFs verwendet werden, die entweder ein thesaurierendes oder ein ausschüttendes Modell sein können. Der iShares Stoxx Europe 600 ETF wendet das ausschüttende Modell für seine Dividendenverwaltung an.

Mit Dividendenerträgen können Sie von Ihrer ETF-Anlage profitieren. Dies ist eine der Motivationen für eine Investition. Bei einigen Dividenden handelt es sich um Barausschüttungen, die oft aus den Gewinnen des Unternehmens und zu anderen Zeiten aus den Rücklagen des Unternehmens erfolgen, wenn das Unternehmen mit Bargeld überhäuft ist.

Tatsächlich zahlen nicht alle ETFs eine Dividende, aber der iShares Stoxx ist ein Beispiel für einen ETF, der diesem Modell folgt. Wenn Sie in eine Gesellschaft investieren, die an mehreren börsennotierten Unternehmen beteiligt ist, können Sie ein angemessenes passives Einkommen erwarten, abhängig von der Anzahl der Anteile, in die Sie investiert oder die Sie erworben haben.

Der iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF zahlt eine Dividende, zuletzt für das am 15. Juni 2021 endende zweite Quartal in Höhe von 0,4289 Euro je Anteil. 

Die Ausschüttungsmuster zeigen, dass der ETF-Emittent eine vierteljährliche Auszahlungsmethode verwendet, was die angezeigte Aufzeichnung auch tatsächlich zeigt.

Die Zusammenfassung der gezahlten Dividenden in den letzten Jahren ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

Zeitraum Gezahlte Dividende
15.06.2021 0,4289 Euro
15.03.2021 0,0830 Euro
15.12.2020 0,1330 Euro
15.09.2020 0,2164 Euro
15.06.2020 0,2942 Euro
16.03.2020 0,0197 Euro

iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF Gebühren und Kosten

ETF-Nachrichten Icon13Die mit dem iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF verbundenen Kosten weisen eine Gesamtkostenquote von 0,20 % auf. Der Betrieb von ETFs ist mit Gebühren verbunden, das ist die Norm. Die TER unterscheidet sich jedoch je nach Emittent und Betriebsart.

Wenn Sie diesen ETF kaufen, wird erwartet, dass Sie einen Broker wie eToro nutzen. Dies könnten einige Gebühren im Prozess bedeuten. Einige Broker verlangen jedoch je nach ihren Bedingungen höhere oder niedrigere Gebühren, wobei der maximale Spread bei 1,50 % liegen kann.

Die meisten ETFs mit einem ähnlichen Stammbaum haben bis zu 0,80 % und eine Untergrenze von 0,40 % als TER, verglichen mit 0,20 % für iShares Stoxx. Wenn Sie sich also für einen ETF entscheiden, in den Sie investieren möchten, sollten Sie neben der Rendite auch einen zweiten Blick auf die Kostenstruktur werfen.

eToro Comdirect Libertex
Einkaufsgebühren 0 Euro 0 Euro 0 Euro
Verkaufsgebühren 0 Euro 3,90 Euro 0 Euro
Halte-Gebühren 0 Euro 0 Euro 0 Euro
Gebühren für die Auszahlung 4,23 Euro 1,9 % 0 Euro
Depot-Gebühren 0 Euro 0 Euro 0 Euro

Alle Broker auf unserer Liste, einschließlich des empfohlenen Brokers eToro, erheben keine Gebühren für Kaufverträge. eToro hat auch keine Haltegebühren, keine Anbietergebühren und keine Verkaufsgebühren.

iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF im Vergleich zum MSCI World

iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF im Vergleich zum MSCI World

*Blau = iShares Core MSCI World ETF, Gelb = Ishares STOXX Europe 600 ETF

Die folgende Übersicht zeigt den Vergleich der Renditen des iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF mit anderen ETFs.

Investition  Rendite 
iShares Stoxx Europe 600 ETF 21,92 %
MSCI World ETF 75,00 %

Die Rendite des iShares Stoxx Europe 600 ETF lag im letzten Jahr bei 21,92 % gegenüber  75,00 % für den MSCI World ETF. 

Die Performance-Bilanzen sehen insgesamt ähnlich aus, wobei der iShares Stoxx eine niedrigere Rendite aufweist, obwohl er eine niedrigere Kostenstruktur hat. Dies dient als zusätzlicher Anreiz für Investoren.

iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF Prognose: Lohnt sich ein Investment?

ETF-Nachrichten Icon17In den letzten zwei Jahren gab es einen Einbruch der Weltwirtschaft aufgrund der COVID-Pandemie, die das Tempo der Produktivität weltweit verlangsamt hat.

Da jedoch wieder mehr Menschen in den Beruf zurückkehren und die Produktionszahlen wieder steigen, sieht die Zukunft für den iShares Stoxx Europe 600 ETF positiv aus.

Anhand des Produktionstempos der zugrundeliegenden Unternehmen, die vom ETF verfolgt werden, gibt es genug Optimismus, dass die zukünftige Produktion besser sein wird und sich die Rendite deutlich verbessert.

Für jeden, der eine Investition in den iShares Stoxx Europe 600 ETF in Erwägung zieht, ist eine langfristige Sichtweise wichtig, um von der Kapitalwertsteigerung und der zusätzlichen Dividendenrendite zu profitieren.

iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF Bewertung: unser Fazit

ishares logoDer iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF gilt als wertvolles und praktikables Investment für den anspruchsvollen Stockpick-Profi.

Während die Investition in die konstituierenden Unternehmen mit viel Verwaltungsaufwand und Gebühren verbunden ist, bietet der ETF einen One-Stop-Shop, um von der Performance der zugrunde liegenden globalen Blue Chips zu profitieren.

Die bisherige Performance des iShares Stoxx Europe 600 UCITS ETF hat gezeigt, dass es einen Lichtblick in der Zukunft gibt, den ein Anleger zum jetzigen Zeitpunkt gut gebrauchen kann. Der iShares Stoxx Europe 600 ETF mit dem Ticker EXSA ist einen Blick wert, da die Emittenten die Gesamtkostenquote bisher bei nur 0,20 % gehalten haben. 

Das periodische Ausschüttungsmodell begünstigt auch den Anleger, da die zugrunde liegenden Unternehmen Blue Chips mit guten Ausschüttungen und Aktienboni sind, die das Vermögen des Anlegers aufbauen.

FAQ – Fragen

Ist der iShares Stoxx Europe 600 ETF in Deutschland handelbar?

Welches sind die größten Unternehmen im iShares Stoxx Europe 600 ETF?

Wie ist die geografische Zusammensetzung des iShares Stoxx Europe 600 ETF?

Zahlt der iShares Stoxx Europe 600 ETF eine Dividende?

Website | + posts

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.