Vanguard FTSE All-World UCITS ETF kaufen: IE00B3RBWM25 Bewertung 2021

Vanguard logoSind Sie ein regelmäßiger Investor oder haben Sie Interesse, mit dem Investieren zu beginnen? In jedem Fall haben Sie wahrscheinlich schon von einer Anlageklasse gehört, die als ETFs bekannt ist.

Dabei handelt es sich nicht um Aktien mit dem damit verbundenen Risiko, sondern um Indizes, die auf den Werten der weltweit größten Unternehmen eines bestimmten Sektors basieren.

ETFs sind sicherer und ermöglichen es Ihnen, Ihre Investition zu diversifizieren, so dass Sie auf lange Sicht eher einen Gewinn erzielen können. Hier werfen wir einen detaillierten Blick auf einen Benchmark-ETF, den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF.

Was ist der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF?

ETF

Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF ist ein Investmentfonds, der, wie alle ETFs, langfristiges Kapitalwachstum anstrebt, was sich in Renditen für die Anleger niederschlägt.

Dabei handelt es sich um einen Index, der die Rentabilität bestimmter Unternehmen von großer globaler Bedeutung, sowohl in entwickelten Ländern als auch in Schwellenländern, abbildet. Auf diese Weise ist es möglich, die Anlagebeträge in einem so genannten passiven Managementansatz zu diversifizieren, was auch die Risiken für den Anleger reduziert. 

Der Schlüssel zum Vanguard FTSE All-World UCITS ETF liegt in der Abbildung der Marktkapitalisierung von Aktien mit großer und mittlerer Marktkapitalisierung. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er Unternehmen aus einer Vielzahl von Ländern in den Index aufnimmt.

Auf den ersten Blick mag es für einen Anleger ein gewagter Schritt sein, sich für einen solchen ETF zu entscheiden, aber die Wahrheit ist, dass Unternehmen aus Schwellenländern die Chance auf hohe Renditen bieten, wenn sie irgendwann den Durchbruch schaffen. 

Die Art der Investition durch diesen ETF ist langfristig, wobei kleine Beträge verwendet und die Gewinne reinvestiert werden. Denn der Weg zur wirtschaftlichen Stabilität durch die Investition in ETFs besteht in der Zukunft darin, die Investition über die Zeit aufrecht zu erhalten. Wenn Sie dies mit einem zuverlässigen Online-Broker tun, können Sie investieren, ohne extreme Risiken einzugehen. 

Welchen Index bildet der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF ab? 

ETF-Nachrichten Icon16

Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF bildet im Gegensatz zu anderen ETFs nicht einen einzelnen Index nach. Dabei werden Aktien aus Ländern auf der ganzen Welt herangezogen:

von Industrieländern, die im Allgemeinen die höchsten Positionen im Interesse der Anleger einnehmen, bis hin zu Schwellenländern, die in den kommenden Monaten oder Jahren ein exponentielles Wachstum versprechen.

Mit diesen Wertpapieren schüttet das Unternehmen Dividenden an die Anleger aus. Die Gewinne können jedoch von Jahr zu Jahr stark schwanken. 

Da dieser ETF nicht einen Index von Unternehmen einer bestimmten Branche abbildet, wie es bei anderen Alternativen der Fall ist, kann er bei den Anlegern eine gewisse Unsicherheit hervorrufen. Es ist jedoch eine gute Möglichkeit, auf eine etwas abenteuerlichere Art und Weise zu investieren, die vielleicht schwerer vorhersehbar ist, aber auch mit höheren Renditen als andere ETFs überraschen kann.

Die besten Broker für den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF

5pro Jahr
5pro Jahr
Sortieren nach

15 Marktplätze, die Ihren Kriterien entsprechen

Zahlungsmöglichkeiten

Funktionen

Support

Bewertung

1 oder besser

Mobile App

1 oder besser

Kosten pro Trade

20 €

Kontogebühren

20 € pro Monat
Empfohlener Broker
104 Neue User Heute

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €
Was uns gefällt
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Top Kundenservice
  • Riesige Anzahl handelbarer Assets
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
AnleihenCFDsCopyPortfolioETFsFondsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerPaypalSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€
104 Neue User Heute
Gesamtgebühren (12 Monate)
0.90 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
50€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
150+
Inaktivitätsgebühren
10€
Hebel
1:30
Margenhandel
Min. Trade
25€
Aktien
2.000+
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
5€

Gebühren pro Trade

Anleihen
ab 0,09%
CFDs
ab 0,09%
CopyPortfolio
0€
Krypto
ab 0,45%
DAX
0€
ETFs
0€
Fonds
ab 0,09%
var.
Aktien
0€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €
Was uns gefällt
  • Flexible Kostenstruktur: Trading Flatrate oder individuelle Abrechnung
  • Günstigstes deutsches Depot
  • über 1.500 ETFs und viele weitere Assets zur Auswahl
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
ETFsFondsRobo AdvisorSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€
Gesamtgebühren (12 Monate)
35.88 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
1.500+
Inaktivitätsgebühren
0€
Margenhandel
Min. Trade
0€
Aktien
6.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

DAX
0,99€
ETFs
0,99€
Fonds
0,99€
Robo Advisor
0,9%
Sparpläne
ab 0€, max 0,99€
Aktien
0,99€

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €
Was uns gefällt
  • Regulierter Broker
  • Auswahl zwischen zwei Handelsplattformen
  • Breites Handelsangebot
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
8/10
Funktionen
CFDsETFsKryptoAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5
Gesamtgebühren (12 Monate)
132.50 €

Konto Informationen

Konto Ab
250
Inaktivitätsgebühren
80
Hebel
1:30
Aktien
160
Handelsgebühren
2,5

Gebühren pro Trade

CFDs
2,5
Krypto
2,5
DAX
2,5
ETFs
2,5
Aktien
2,5

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €
Was uns gefällt
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Support über 20 Lokale Nummern
  • Mindesteinzahlung nur 20€
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
9/10
Funktionen
CFDsETFsFondsAktien
Zahlungsmöglichkeiten
KreditkarteGiropayNetellerSepa ÜberweisungSkrillSofortüberweisung

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%
Gesamtgebühren (12 Monate)
2.50 €

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 72,6% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Konto Informationen

Konto Ab
20€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
250+
Hebel
1:200
Margenhandel
Aktien
2425
Handelsgebühren
Spreads
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

CFDs
0,01-2%
Krypto
0,01-2%
DAX
0,01-2%
ETFs
0,01-2%
Fonds
0,01-2%
Aktien
0,01-2%

Bewertung

Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €
Was uns gefällt
  • Unkomplizierte Seite
  • Teilaktien handelbar
  • keine Mindesteinlage
Kosten pro Trade
Kontogebühren
Mobile App
4/10
Funktionen
AnleihenETFsFondsSparpläneAktien
Zahlungsmöglichkeiten
Sepa Überweisung

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€
Gesamtgebühren (12 Monate)
5.00 €

Konto Informationen

Konto Ab
0€
Einzahlungsgebühren
0€
ETFs
600+
Margenhandel
Min. Trade
1€
Aktien
18.000+
Handelsgebühren
Feste Gebühren
Auszahlungsgebühren
0€

Gebühren pro Trade

Anleihen
4€
DAX
ab 0€
ETFs
ab 0€
Fonds
4€
Sparpläne
0,8€
Aktien
ab 0€

Wenn Sie schon einmal eine anlagebezogene Transaktion durchgeführt haben, wissen Sie, dass es keinen anderen Weg gibt, Finanzprodukte wie ETFs oder Aktien zu erwerben als über einen Online-Broker. Um in den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF investieren zu können, müssen Sie sich bei einer dieser Plattformen registrieren und eine Reihe von Schritten durchführen, um ein aktives Konto zu erstellen, mit dem Sie handeln können. 

Die Wahl eines Online-Brokers kann eine schwierige Aufgabe sein, da es eine Vielzahl von Optionen auf dem Markt gibt. Aber hier werden wir Ihnen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Sie können eine Vielzahl von Funktionen auf verschiedenen Plattformen finden, aber unserer Meinung nach ist die richtige Entscheidung, Ihr Konto auf der Plattform zu erstellen, die alle unsere Sicherheitstests gewonnen hat: eToro.

eToro ist ein verdientermaßen berühmter Online-Broker, der seit seiner Einführung Benutzer auf der ganzen Welt beeindruckt hat. Er ist seit vielen Jahren als Online-Broker tätig, hat seine Tools stetig verbessert und gute Bewertungen für seine Benutzerfreundlichkeit erhalten.

Dies liegt unter anderem daran, dass er seriös ist und Garantien sowohl für erfahrene als auch für neue Investoren bietet. Er ist aus unserer Sicht eine der besten Alternativen, obwohl Sie natürlich viele andere Optionen finden können, aus denen Sie je nach Ihren Bedürfnissen wählen können.

Alternativen, die Sie neben eToro in Betracht ziehen sollten, sind zum Beispiel scalable.capital, Libertex, capital.com oder Trade Republic. Versuchen Sie, sich über all diese Optionen eingehend zu informieren, bevor Sie die für Sie beste Entscheidung treffen. 

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF kaufen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um Anteile des Investmentfonds Vanguard FTSE All-World UCITS ETF zu kaufen, folgen Sie einfach den 3 einfachen Schritten unten. Bitte beachten Sie, dass unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung auf der von uns empfohlenen Plattform eToro basiert, auf der Sie die Vermögenswerte kaufen können, an denen Sie interessiert sind.

Dazu gehören z.B. Aktien, Kryptowährungen, ETFs, etc. Darüber hinaus bietet eToro Vergleichskurse, die es Ihnen ermöglichen, bei all Ihren Handelsgeschäften zu sparen, und erlaubt Ihnen sogar, eine Vielzahl von Handelsgeschäften ohne zusätzliche Kosten zu tätigen. 

Bei eToro registrieren

eToro Anmeldung

Die Registrierung bei eToro ist einfach: Sie müssen sich nur auf der Plattform anmelden und Ihre persönlichen Daten in das Formular eingeben, das Sie gleich zu Beginn finden. Mit Ihrem Benutzernamen, Ihrer E-Mail-Adresse und einem sicheren Passwort haben Sie den ersten Schritt getan, um Ihr Konto nutzen zu können. Sie müssen diese nur noch mit der Verifizierungs-E-Mail bestätigen, die Sie in wenigen Augenblicken danach erhalten sollten.

Bitte beachten Sie, dass Sie zu diesem Zeitpunkt nur in der Lage sein werden, die von eToro angebotenen Demokonto-Tools zu nutzen, aber Sie müssen einige zusätzliche persönliche Details hinzufügen, wenn Sie echte Geschäfte machen wollen. Auf der anderen Seite hat das Demokonto viele Vorteile, denn Sie können lernen, wie die Plattform funktioniert und bekommen ein besseres Verständnis für die Investitionen, ohne Ihr Kapital zu riskieren. Das Demokonto repliziert alle Funktionen einer realen Investition, daher empfehlen wir es, falls Sie noch keine Erfahrung als Trader haben. 

eToro-Einzahlungsoptionen

eToro Einzahlung

Der zweite Schritt unserer Anleitung ist die Einzahlung eines Anfangsbetrages, der Ihnen den Übergang vom Demokonto zum realen Handel ermöglicht. Unsere Empfehlung an dieser Stelle ist, mit einer relativ kleinen Einzahlung zu beginnen, um Ihnen das Lernen zu erleichtern, ohne zu viele Risiken einzugehen. Der Mindestbetrag hängt auch von dem von Ihnen gewählten Broker ab, aber bei eToro können Sie mit einer ersten Einzahlung von 200 Euro mit dem Handel beginnen. 

Wenn Sie eine Zahlung vornehmen möchten, werden Sie sehen, dass eToro mehrere verschiedene Zahlungsmethoden anbietet, um den Prozess für Sie zu vereinfachen. Die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode ist die gleiche, die Sie auch für die Auszahlung Ihres Geldes oder Ihrer Gewinne verwenden werden. Bedenken Sie dies deshalb, bevor Sie sich entscheiden. Natürlich können Sie per Kreditkarte oder Überweisung bezahlen, aber Sie können auch andere Methoden wählen, wie z.B. die Zahlung über digitale Plattformen wie PayPal oder Sofortüberweisung.

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF auf eToro kaufen

eToro ETFs

Der dritte Schritt ist der Kauf von Vermögenswerten selbst. Geben Sie den Namen des ETFs in das Suchfeld der Plattform ein und Sie werden ihn leicht finden können. Sie werden sehen, dass sich neben dem Namen eine Schaltfläche mit der Beschriftung „Trade“ befindet. Klicken Sie einfach darauf und es öffnet sich ein neues Fenster mit den Kaufoptionen, um Ihre ersten ETFs bei eToro zu kaufen. 

Achten Sie auf diesen Schritt, damit Sie bei Ihrem Kauf keinen Fehler machen. Zu den Optionen, die Sie auswählen können, gehören die Menge der Assets, die Sie erwerben möchten, ob der Kauf sofort oder später erfolgen soll oder ob Sie Grenzen für den Wert Ihrer Assets festlegen möchten, bei denen die Plattform automatisch verkaufen soll.

Welche Firma steckt hinter dem ETF-Anbieter Vanguard?

Vanguard

Vanguard gehört als ETF-Anbieter zu einer eigenen ETF-Gruppe: zur Vanguard Group, dem größten Investmentfondsmanager der Welt. Auch als globaler ETF-Anbieter liegt er dicht hinter iShares.

Diese Gruppe ist eigentlich eine Gesellschaft, die 1975 von John Clifton „Jack“ Bogle in den Vereinigten Staaten gegründet wurde. Genauer gesagt wurde sie in der Stadt Malvern in Pennsylvania gegründet und im Jahr 2018 konnte sie beeindruckende Zahlen vorweisen. Sie verwaltete dank ihrer mehr als 16.500 Mitarbeiter 6,2 Billionen Dollar von Investoren aus aller Welt

Die Zusammensetzung des Vanguard FTSE All-World UCITS ETF

ETF-Nachrichten Icon7

Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF ist einer der stärksten Fonds der Welt. Deshalb verfügt er über ca. 3.900 Positionen in fast 50 Ländern, darunter die führenden Mächte der Welt und einige Schwellenländer.

Das bedeutet, dass es sich um einen der vollständigsten und komplexesten Fonds handelt, die Sie finden können, obwohl wir hier versuchen werden, ihn auf einfache Weise zu erklären. 

ETF-Zusammensetzung nach Ländern

Die Liste der Länder, aus denen sich dieser ETF zusammensetzt, umfasst fast 50, wobei erwartungsgemäß nur 5 Länder einen größeren Anteil abdecken. In dieser Tabelle sehen Sie, in welchem Prozentsatz diese fünf Länder vertreten sind, so dass Sie sich ein Bild von der Gesamtzusammensetzung machen können.

Land Prozentsatz
Vereinigte Staaten 56,7
Japan 6,8
China 4,6
Vereinigtes Königreich 4,2
Frankreich 2,9

ETF-Zusammensetzung nach Unternehmen

Mit fast 3.900 Benchmarks ist die Zusammensetzung dieses ETFs eine der komplexesten, die Sie finden können. Unter den in der Liste aufgeführten Unternehmen befinden sich einige der relevantesten und mächtigsten der Welt. Hier stellen wir die Top 10 dieser Unternehmen vor, die zusammen 14% der Gesamtzusammensetzung des Fonds ausmachen. 

  • Apple Inc.
  • Microsoft Corp.
  • Alphaber INC.
  • Amazon.com Inc.
  • Facebook Inc.
  • Berkshire Hathaway Inc.
  • Taiwan Semiconductor Manufacturing Co.
  • JPMorgan Chase & Co.
  • Tesla Inc.
  • Tencent Holdings Ltd.

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF: Kursverlauf



Das Wachstum des Vanguard FTSE All-World UCITS ETF ist unbestreitbar, wenn man sich die Charts ansieht, die seinen Wert im vergangenen Jahr zeigen. Vor zwölf Monaten lag der Wert noch bei 76,36 Euro und seitdem steigt er. Obwohl er zeitweise leichte Einbrüche erlebte, hat er sich erholt und steht aktuell bei 99,14 Euro, was einen Zuwachs von fast 30% in nur einem Jahr bedeutet. Alles deutet darauf hin, dass seine Performance weiter steigen wird, was bedeutet, dass dieser Moment eine gute Gelegenheit sein könnte, in ihn zu investieren. 

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF: Vor- und Nachteile

Basierend auf dem, was wir bisher gesehen haben, sieht eine Investition in den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF wie eine großartige Gelegenheit aus. Natürlich gibt es viele Vorteile, aber die Risiken sind auch real und können nie ausgeschlossen werden. Beachten Sie daher die folgenden Vor- und Nachteile einer Investition in diesen ETF:

  • Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF ist einer der solidesten Fonds weltweit, was bedeutet, dass er auch einer der sichersten ist. Die Unternehmen, aus denen er besteht, haben meist eine beneidenswerte Wachstumshistorie, so dass es schwierig erscheint, dass ihr Wert plötzlich stark fällt. Darüber hinaus hat er seit seiner Gründung die meiste Zeit über ein stabiles Wachstum gezeigt - ein Trend, der sich auch in Zukunft fortsetzen dürfte.
  • Ein weiterer Vorteil ist, dass die Diversifikation der Anlage im Vergleich zu anderen ETFs viel höher ist. Es ist bekannt, dass diese Produkte im Allgemeinen eine Diversifizierung des anzulegenden Kapitals ermöglichen, da sie sich aus einer Vielzahl von Unternehmen zusammensetzen. In diesem Fall geschieht dies in größerem Umfang, da die Zusammensetzung des Fonds auch komplexer ist. 
  • Wenn Sie alle Vorteile zusammenzählen, können Sie sehen, dass eine Investition in diesen ETF ein sehr geringes Risiko beinhaltet, insbesondere bei einer kleinen Anfangsinvestition. Es ist nicht schwierig, langfristig einen Gewinn zu erzielen, wenn Sie einen kleinen Betrag investieren und nur die Gewinne, die Sie dadurch erzielen, wieder anlegen. Mit dieser Arbeitsweise haben Sie in Zukunft einen finanziellen Spielraum, der sich sehen lassen kann. 
  • Der Hauptnachteil des Vanguard FTSE All-World UCITS ETF ist, dass es sehr schwierig ist, die Zukunft der derzeit im Fonds gelisteten Schwellenländer vorherzusagen. Es besteht die Möglichkeit, dass diese Länder einbrechen, was zu Volatilität im Wert des ETFs führen könnte.
  • Zudem ist der Handel mit Finanzprodukten, wie jede Investition, immer mit einem Risiko verbunden. Es ist möglich, Geld zu verlieren, wenn die Investition nicht mit genügend Überlegung und auf dem richtigen Weg getätigt wird. Denken Sie daran, dass Sie nie etwas überstürzen sollten. Ebenso wichtig ist es, dass Sie einen sicheren Online-Broker wie eToro wählen. 
  • Schließlich ist zu bedenken, dass dieser ETF in seiner Geschichte Rückgänge erlitten hat, die zwar nicht zu steil sind, aber zu einigen Verlusten führen können, wenn die Investition nicht zum richtigen Zeitpunkt getätigt wird. Unsere Empfehlung ist es, der Bewegung des ETFs zu folgen und auf den optimalen Zeitpunkt zu warten, um zu investieren, denn so ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie einen Gewinn erzielen, viel größer. 

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF: Dividende

ETF-Nachrichten Icon9

Die meisten ETFs haben keine Dividenden, weil sie nicht genügend Gewinne erwirtschaften, um Dividenden auszuschütten. Dividenden sind Entgelte, die von Unternehmen oder Fonds an ihre Investoren oder Partner als Belohnung für erzielte Gewinne gezahlt werden.

Das ist in einigen Fällen eine interessante zusätzliche Einkommensquelle. Doch nicht alle Fonds oder Gesellschaften bieten Dividenden an, und dies aus verschiedenen Gründen: entweder weil sie nicht die notwendigen Gewinne erzielen oder weil sie diese für eine größere Ausschüttung zurückhalten. 

Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF bietet seinen Anlegern Dividenden an, was Ihnen einen Eindruck von der Höhe der Rendite dieses ETFs vermitteln kann. Den Daten zufolge liegt die TTM-Dividende bei 1,19. Diese Zahl bezieht sich auf die Forschung der letzten zwölf Monate für diesen Fonds und wird wahrscheinlich auch in Zukunft auf demselben Niveau bleiben. 

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF: Gebühren und Kosten

ETF-Nachrichten Icon13

Alle ETF-Anbieter berechnen für Trades mit Finanzanlagen eine Verwaltungsgebühr. Diese Gebühren, bekannt als Managementgebühren oder TERs, variieren von Fonds zu Fonds und von Anbieter zu Anbieter, liegen aber in der Regel bei etwa 0,4%.

Im Falle des Vanguard FTSE All-World UCITS ETF beträgt die TER nur 0,07%, was diesen ETF zu einem der gebührengünstigsten ETFs macht.

Andere Kosten, die Sie berücksichtigen müssen, sind diejenigen, die mit dem Online-Broker verbunden sind, mit dem Sie handeln. Alle diese Plattformen haben auch bestimmte definierte Gebühren und jede erhebt ihre eigenen, so dass wir Ihnen keine konkreten Zahlen nennen können.

Es wird Sie interessieren, dass unser preisgekrönter eToro-Broker einer der günstigsten auf dem Markt ist, was Ihnen erlaubt, bei Ihren Investitionen zu sparen und letztendlich höhere Gewinne zu erzielen. 

Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF im Vergleich zum MSCI World und anderen ähnlichen ETFs

Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF im Vergleich zum MSCI World und anderen ähnlichen ETFs

*Blau = Vanguard FTSE All World ETF, Gelb = Ishares MSCI World ETF

Während der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF einer der weltweit führenden Fonds ist, dürfen wir die Bedeutung des MSCI World Index nicht unterschätzen, dessen Wert von versierten Anlegern unbestritten ist. Durch einen Vergleich zwischen beiden Fonds können Sie sich ein Bild von der tatsächlichen Rentabilität des jeweiligen Fonds machen, um herauszufinden, welcher die richtige Option für Sie ist.

Name 1-Jahres-Rendite 3-Jahres-Rendite 5-Jahres-Rendite
Vanguard FTSE All-World UCITS ETF 29,83%  66,04% 114,17%
iShares MSCI World ETF 34% 48% 76%

Auch wenn der MSCI World ETF historisch gesehen einer der stärksten Indizes ist, können wir auf einen Blick sehen, dass der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF langfristig besser abgeschnitten hat. Obwohl seine 1-Jahres-Rendite unter seinem Konkurrenten liegt, ist die Rendite bei 3 und 5 Jahren viel höher, so dass er ganz oben auf der Liste der interessanten Optionen für eine Investition in ETFs steht.

Wir werden auch dazu übergehen, die Performance dieses ETFs mit anderen ähnlichen ETFs desselben Anbieters zu vergleichen. Auch hier stechen seine Zahlen im Vergleich zu den anderen hervor, so dass er weiterhin eine der besten Alternativen für die Investition in diese Art von Fonds ist. 

Name Volumen in Millionen von Dollar TER 1-Jahres-Rendite 3-Jahres-Rendite 5-Jahres-Rendite
Vanguard FTSE All-World UCITS ETF 11.359,37 0,07% 66,04% 66,04 % 114,17%
Vanguard S&P 500 UCITS ETF  32.495,86 0,07% 41,92% 52,68% 52,68%
Vanguard Global Stock Index Fund Investor  13.408,79 0,18% 13,12% 12,82% 12,65%
Vanguard Total Stock Market ETF  4.470,00 0,03% 26,51% 19,88% 21,37%
Vanguard FTSE Emerging Markets ETF 32.517,77 0,56% 47,34% 9,45% 12,72%

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF: Prognose – Lohnt es sich, zu investieren?

ETF-Nachrichten Icon17

Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF hat sich in der Vergangenheit als renditestarker Fonds erwiesen, der seinen Anlegern zu hohen Renditen verholfen hat. Zu diesem Zeitpunkt hat er den höchsten Wert erreicht seit er erstellt wurde, aber er scheint seinen Höhepunkt noch nicht erreicht zu haben.

Die Vorhersage über diesen ETF ist, dass er weiterwachsen wird. Er ist so zusammengesetzt, dass er solide genug ist, um das Verlustrisiko nach einer Investition zu minimieren. 

Dies veranlasst uns zu der Aussage, dass es sich lohnt, in den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF zu investieren, solange Sie dabei eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen beachten. Vergessen Sie nicht, dass jede Investition risikoreich ist und dass Renditen nicht garantiert sind, insbesondere sehr hohe Renditen. Versuchen Sie daher immer, kleine Beträge zu investieren und sich auf langfristige Renditen zu konzentrieren. Denn das ist es, was den Ausschlag für Ihre Gewinne als Anleger geben wird. 

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF Bewertung: Unser Fazit 

Vanguard logo

Unsere Schlussfolgerung nach der Analyse aller Daten über den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF ist, dass dieser ETF eine der besten Alternativen ist, um zu investieren, egal ob Sie bereits Erfahrung haben oder ob es Ihre erste Investition ist.

Es handelt sich um einen stabilen ETF, dessen Wert fast die ganze Zeit über gestiegen ist, so dass Sie auch mit kleinen Beträgen Gewinne erzielen können. 

Wir empfehlen Ihnen auch, bei der Wahl Ihres Online-Brokers aufzupassen, da dies eine weitere Entscheidung ist, die einen großen Unterschied für Ihren Verdienst ausmachen kann. Denken Sie daran, dass unsere persönliche Empfehlung eToro ist, eine Plattform, die ihre Zuverlässigkeit und Sicherheit in allen unseren Tests bewiesen hat und gute Bewertungen von Tausenden von Benutzern auf der ganzen Welt erhalten hat. 

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Abschließend möchten wir Ihnen einige der häufigsten Fragen zum Vanguard FTSE All-World UCITS ETF beantworten. Wir hoffen, dass sie Ihre Zweifel ausräumen können, damit Sie mit absoluter Sicherheit investieren können.

Ist der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF in Deutschland handelbar?

Welches sind die größten Unternehmen im Vanguard FTSE All-World UCITS ETF?

Wie ist die geografische Zusammensetzung des Vanguard FTSE All-World UCITS ETF?

Zahlt der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF eine Dividende?

Kane Pepi ist ein britischer Forscher und Autor, der sich auf Finanzen, Finanzkriminalität und Blockchain-Technologie spezialisiert hat. Heute lebt Kane in Malta und schreibt für eine Reihe von Plattformen im Online-Bereich. Kane ist insbesondere darin geübt, komplexe Finanzthemen auf eine benutzerfreundliche Art zu erklären. Akademisch gesehen hat Kane einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen, einen Master-Abschluss in Finanzkriminalität und arbeitet derzeit an einer Doktorarbeit, in der er die Geldwäschebedrohungen der Blockchain-Wirtschaft untersucht. Kane steht auch hinter peer-reviewed Publikationen - darunter eine eingehende Studie über die Beziehung zwischen Geldwäsche und britischen Buchmachern. Sie finden Kanes Publikationen auch auf Websites wie MoneyCheck, The Motley Fool, InsideBitcoins, Blockonomi, Learnbonds Kryptoszene und der Malta Association of Compliance Officers.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.