Neuer ETF mit Fokus auf Schwellenländer gestartet

Die Investmentgesellschaft Franklin Templeton bietet Anlegern mit einem neuen Smart Beta-ETF Zugang zu Aktienunternehmen aus Schwellenländern. Seit dieser Woche ist der Franklin LibertyQ Emerging Markets UCITS ETF über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Der zugrunde liegende Referenzindex des neuen thesaurierenden Smart Beta-ETF ist der LibertyQ Emerging Markets Index. Dieser beinhaltet 200 Aktienunternehmen, die anhand der vier Faktoren Qualität, Wert, Momentum und geringe Volatilität langfristig das höchste Rating aufweisen, heißt es in einer Pressemitteilung von Xetra.

Der Fonds biete ein breites Engagement bei hochwertigen Unternehmen in Schwellenländern, das auf starke risikobereinigte Renditechancen abziele, so Franklin Templeton.

Unter den Aktienunternehmen des Fonds finden sich Firmen wie Samsung Electronics, Unilever Indonesia, Hyundai, Kia und LG.

Der neue ETF im Überblick:Name:

Franklin LibertyQ Emerging Markets UCITS ETF

ISIN: IE00BF2B0K52

WKN: A2DTF1

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

TOP 3 Depot-Anbieter

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Erfahrungsberichte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here