Dein Start in die Welt der ETFs!

Anzeige

Mit growney für die Rente vorsorgen?

Sponsored Post

Das Thema Rentenvorsorge ist wichtiger als je zuvor. Viele Menschen meiden die private Altersvorsorge, obwohl sie wissen, dass die gesetzliche Rente im Alter nicht reichen wird. Die Gründe, sich „aktuell“ nicht mit dem Thema private Altersvorsorge zu beschäftigen, sind vielfältig: keine Zeit, kein Erspartes oder einfach keine Motivation, eine passende Geldanlage zu suchen. In diesem Artikel zeigen wir, dass es auch eine unkomplizierte und renditestarke Möglichkeit gibt, für die Rente vorzusorgen.

Traditionelles Sparen hat ausgedient

Das Geld auf dem Tagesgeldkonto parken? Keine gute Idee. Durch die aktuelle Zinslage und die Inflation verliert das Geld dort aktuell sogar an Wert, anstatt sich zu vermehren. Eine beliebte Möglichkeit zum Aufbau eines Zusatzvermögens zur Rentenvorsorge ist eine automatisierte und renditestarke ETF-Anlagestrategie.

growney hilft dabei, die Versorgungslücke im Alter zu schließen.

ETFs, oder Exchange Traded Funds, sind börsengehandelte Indexfonds, die es den Anlegern ermöglichen, kostengünstig Wertpapiere in Märkte zu investieren. Dabei bilden ETFs einen Marktindex, wie beispielsweise den DAX, möglichst genau nach, mit dem großen Vorteil, dass sie flexibel gehandelt werden können – genau wie dies bei einer börsengehandelten Einzelaktie der Fall ist. Ein Marktindex zeigt die Bewegung eines bestimmten Marktes als ganze Einheit.

Das growney Anlagekonzept eignet sich hierzu besonders gut. Die Idee hinter growney: Es wird unter der Zuhilfenahme neuer Technologien eine Geldanlage geschaffen, die rentabler, günstiger und einfacher als die traditionelle Geldanlage ist.

Keine Ahnung von der Börse? Kein Problem!

Um seine Rente auf dem Aktienmarkt aufzustocken, bedarf es bei growney keiner Börsenexpertise. Im Gegenteil: es wurde ein mehrfach prämiertes Konzept aus der Wirtschaftsforschung entliehen, mit dem die Geldanlage von growney voll automatisiert umgesetzt wird.

Das Berliner Fintech growney hat für jedermann eine Möglichkeit geschaffen, am Produktivvermögen der Wirtschaft erfolgreich partizipieren zu können – ohne hochspekulative Strategien und ohne unnötige Kosten.

Stock Picking, Performance Chasing oder Market Timing erübrigen sich und es wird in Gänze auf die Wirtschaftslogik gesetzt. Damit wird für den Anleger ein ausgezeichnetes Risiko-Rendite-Verhältnis generiert, das den allermeisten Anlageformen überlegen ist.

Um zu berechnen, wie hoch die monatliche private Zusatzrente aus der Geldanlage sein kann, hat growney den Rentenrechner entwickelt.

In welche Anlageprodukte wird bei growney investiert?

Weltweite Diversifizierung: Die gewählten Aktien-ETFs umfassen mehr als 2400 Aktien in über 45 Ländern.

Mit dem growney-Anlagekonzept wird ein riesiges Weltmarktportfolio aus passiven ETFs (Indexfonds) abgebildet. Im Detail bedeutet das, dass mit Aktienfonds in über 2.400 Aktien in 45 Länder investiert wird. Der zweite Anlageschwerpunkt sind Anleihenfonds. Die Anleihenfonds investieren in hochwertige Unternehmens- und Staatsanleihen aus dem Euroraum. Durch diese breite Streuung wird das Risiko also auf mehrere Schultern verteilt und nicht alles auf eine Karte gesetzt. Dies ist für die Rentenvorsorge besonders wichtig, da das Risiko überschaubar bleiben sollte.

Was kostet growney?

Die growney-Servicegebühr variiert nach investiertem Anlagebetrag: Hat der Anleger weniger als 10.000 Euro investiert, belaufen sich die Gebühren auf 0,99 % jährlich. Ab 10.000 Euro werden dann 0,69 % und ab 50.000 Euro nur noch 0,39 % fällig.

Dazu kommen noch durchschnittlich 0,21 % Fondskosten, die von den Fondsanbietern erhoben werden. Insgesamt ist die Rentenvorsorge bei growney also deutlich günstiger als bei klassischen Bankprodukten.

Was sind die Vorteile?

Mit passiven Anlagen von growney kann zu 100 % transparent mit ETFs gespart werden. growney setzt dabei auf eine weltweite Diversifikation der Anlagen, die renditestark, steueroptimiert, individuell sowie sehr flexibel sind. Für den Anleger bedeutet das maximale Freiheit: Einzahlung, Auszahlung und Sparratenanpassung sind jederzeit möglich. Eine Kündigungsfrist und eine Mindestanlage gibt es bei growney nicht.

Welche Anlagestrategie eignet sich für mich? growney unterstützt.

Anleger haben bei growney die Wahl zwischen fünf verschiedenen Anlagestrategien. Je nachdem wie risikofreudig der Anleger ist, wird das Verhältnis von Aktien und Anleihen verschieden gewichtet. Hintergrund: Aktien sind deutlich schwankender als Anleihen und eher für den risikoreicheren Anleger geeignet. Defensivere Anleger bevorzugen Anleihen, die zwar weniger schwankend sind, aber durchschnittlich auch weniger Rendite abwerfen. Der automatisierte Anlageplaner des Robo-Advisors growney hilft bei der Einschätzung seiner eigenen Risikobereitschaft.

Fazit

Heutzutage sollte man sich aufgrund des demographischen Wandels nicht mehr auf die gesetzliche Rente als alleinige Einkommensquelle im Alter verlassen. Der Aktienmarkt bietet als weiterer Baustein der Rentenvorsorge große Chancen. Wer sich eine Zusatzrente in Form von renditestark angespartem Vermögen durch ETFs aufbauen möchte, sollte sich growney genauer ansehen.


Du willst mehr erfahren? Das Team von growney freut sich über deine Nachricht per Telefon oder Mail.

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

TOP 3 Depot-Anbieter

Vergleichsrechner

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Finanzbuch-Bestseller

Auf der Suche nach einer Buchempfehlung? Die Liste der besten Bücher über Geld, Aktien und Vermögensaufbau findest du hier.

Erfahrungsberichte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here