Erfahrungsbericht ING

Webseite: www.ing-diba.de

Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht eines Kunden der ING-DiBa. Die Meinung des Autors spiegelt nicht zwangsläufig die Meinung des Webseitenbetreibers wider. Sie haben auch eine Erfahrung mit der ING-DiBa gemacht und möchten die Bank bewerten? Dann können Sie hier Ihre Bewertung abgeben.

Positive Erfahrung mit der ING

Autor: Peter Erkenbacher

Da bei meinem bisherigen Kreditinstitut Kontoführungsgebühren für das Girokonto eingeführt wurden, habe ich mich am Markt nach einer günstigeren Alternative umgesehen. Da ich bereits ein Extrakonto bei der Ing-DiBa hatte, habe ich mir das Angebot der Direktbank bezüglich des Girokontos näher angesehen. Für die Kontoführung zahle ich dort weder Gebühren noch sind Online-Überweisungen kostenpflichtig. Daher war meine Entscheidung für einen Wechsel schnell getroffen. Um diesen so reibungslos wie möglich zu gestalten, nutzte ich den Wechselservice der Bank. Mit dessen Hilfe wurden alle über mein bisheriges Girokonto laufenden Lastschriften, Daueraufträge und regelmäßige Zahlungseingänge erfasst und daraus eine Liste erstellt. Auf dieser Basis generierte die Ing-DiBa entsprechende Schreiben, wie etwa an den Arbeitgeber, die Krankenkasse, das Finanzamt und weitere, die per Post und auf Kosten der Bank versandt wurden.

Gleichzeitig bekam ich mit Eröffnung des Girokontos eine EC-Karte und eine Visa-Kreditkarte ausgehändigt. Mit der EC-Karte kann ich bequem in Geschäften bezahlen, so auch in Supermärkten und Tankstellen. Die Visa-Karte nutze ich hingegen unter anderem für Zahlungen im Internet sowie zur Kautionshinterlegung von Mietwagen. Ferner lassen sich mit der Visa-Kreditkarte Bargeldabhebungen bei fast allen Kreditinstituten tätigen. So erhalte ich unter anderem an den Geldautomaten der Sparkasse sowie bei allen Banken der Cash Group mein Bargeld. Dabei war früher die Abhebung auch geringerer Beträge für die Kunden der Ing-DiBa möglich und kostenlos. Mittlerweile liegt der Mindestbetrag zur Abhebung leider bei 50 Euro. Nur wenn weniger als 50 Euro auf dem Girokonto vorhanden sind, lassen sich niedrigere Beträge abheben.

Der Kontowechsel lief insgesamt reibungslos und ohne Probleme ab. Innerhalb weniger Wochen konnten alle Lastschriften und Daueraufträge auf mein neues Konto umgestellt werden. Das Bezahlen in Geschäften und das Geldabheben funktionierte, wie bereits beschrieben, ebenfalls einwandfrei. Das ist für mich besonders wichtig, da ich im Alltag häufig auf meine EC- und Visa-Karte angewiesen bin. Da alles klappte, konnte ich zeitnah mein altes Girokonto kündigen, um die Kontoführungs- und Servicegebühren einzusparen. Ferner ist zu beachten, dass alle, die einen Kredit- beziehungsweise Überziehungsrahmen für ihr Girokonto wünschen, diesen beantragen müssen. Die Bewilligung richtet sich in erster Linie nach den monatlichen Zahlungseingängen (Lohn, Rente etc.). Unter Umständen ist es deshalb möglich, dass nur ein geringerer Dispositionskredit zur Verfügung gestellt wird, als man bei der alten Bank hatte.

Abschließend würde ich meine Gesamterfahrung mit der Ing-DiBa als durchaus positiv bewerten.

Ich bin nun seit mehreren Jahren dort Kunde, werde das aller Voraussicht nach auch bleiben und habe die Direktbank schon im Freundeskreis weiterempfohlen.

Girokonto-Vergleich

✓ Kostenlos
✓ Weltweit abheben
✓ Tolle Prämien
✓ inkl. Kreditkarte

Girokontos vergleichen

Depot-Vergleich

✓ Unabhängiger Vergleich
✓ Aktuelle Konditionen
✓ Zahlreiche Testsieger
✓ Ohne Depotgebühren

Depots vergleichen

Tagesgeld-Vergleich

✓ Top-Zinsen
✓ Tagesaktuell
✓ Zahlreiche Testsieger
✓ Online abschliessen

Tagesgeld vergleichen