4 Aktien, die man im Juli 2021 kaufen sollte

Das erste Halbjahr 2021 ist vorbei, nun richtet sich der Blick nach vorne auf die zweite Jahreshälfte. Viele Experten erwarten ein Sommerloch. In den nächsten Monaten könnten die Kurse einiger Aktien seitwärtslaufen. Zugleich gibt es Analysten, die auf die hohen Bewertungen vieler Unternehmen verweisen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Demgegenüber stehen jedoch auch die rasant angestiegenen Gewinne. Beispielsweise erreichte im ersten Quartal 2021 der kumulierte Gewinn der DAX-Unternehmen den höchsten Stand aller Zeiten. Da scheint es doch gar nicht mehr so verwunderlich, dass zahlreiche Indizes auf ihrem Höchststand notieren, obgleich das Corona-Virus immer noch unser Leben bestimmt – wenn auch glücklicherweise zunehmend weniger.

Folglich gibt es auch im Juli 2021 wieder Chancen für Anleger. Im folgenden Beitrag geht es um vier Aktien, die auf dem aktuellen Kursniveau für langfristige Investoren eine spannende Gelegenheit darstellen. 

JD.com (WKN: A112ST) 


In den letzten Monaten befand sich die Aktie von JD.com regelmäßig unter den kaufenswerten Aktien. Denn bei JD.com – dem zweitgrößten E-Commerce-Unternehmen in China – läuft es fundamental so richtig rund. Neben der beliebten Onlineplattform setzt man auf Cloud Computing, E-Health, Logistik und weitere Zukunftstrends, um einen gigantischen Konzern aufzubauen.

Allerdings verbesserte sich das Sentiment rund um chinesische Aktien nur geringfügig. Folglich konnte die JD.com Aktie noch keinen Ausbruch wagen. Bei 80 Euro befindet sich ein Widerstand. Aktuell notiert der Kurs bei rund 76 Euro. Doch wenn es fundamental so weiterläuft, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis JD.com die 80 US-Dollar erneut überspringt.

Softbank Group (WKN: 891624)


Weiteres Potential hat der japanische Mischkonzern Softbank Group, der sich im Laufe seiner Geschichte zum Tech-Investor entwickelt hat. Zunächst betrieb man eines der größte Telekommunikationsnetze des Landes. Dann nutzte man den Cashflow jedoch, um in vielversprechende Start-ups zu investieren – und das mit Erfolg. Heute besitzt man unter anderem Beteiligungen an NVIDIA, Uber, Didi Chuxing oder Alibaba.

Wenn man den inneren Wert betrachtet – die Summe aller Beteiligungen der Softbank Group – gibt es noch ein Aufwärtspotential von rund 50 %. Aktuell läuft es für die Softbank Group jedoch wieder schwächer. Am letzten Handelstag (05.07.2021) vor Veröffentlichung schlossen die Papiere mit über 5 % im Minus und gehörten somit zu den schwächsten Wertpapieren an der japanischen Börse. Damit wird die Diskrepanz zwischen innerem Wert und Aktienkurs noch größer. Mutige Anleger könnten deshalb im Juli 2021 zugreifen.

Etsy (WKN: A14P98) 


Bei der Etsy Aktie läuft es wieder. Im letzten Monat gab es eine Performance von über 25 %. In den letzten Handelstagen fiel der Kurs im Zuge einer technischen Korrektur von 175 auf rund 167 Euro. Dennoch ist die Etsy Aktie vom Allzeithoch über 200 Euro noch ein gutes Stück entfernt. Dies könnte im Laufe des Jahres erneut fallen.

Denn bei der Verkündung der letzten Quartalszahlen gab Etsy bekannt, dass man damit rechne, dass sich das Wachstum im Laufe des Jahres verlangsamen werde. Mit Blick auf die Unsicherheit der Corona-Pandemie werde nur noch ein Umsatzwachstum von 15-25 % erwartet – im ersten Quartal steigerte man den Umsatz zum Vergleich noch um 140 %. Gut möglich, dass Etsy jedoch die eigenen Prognosen pulverisiert. Dies könnte den Aktienkurs weiter antreiben.

Die Quartalszahlen werden Anfang August veröffentlicht. Wer sich vorher beim beliebten Social-Shopping-Unternehmen mit nachhaltiger Unternehmenspolitik positionieren möchte, kann im Juli zugreifen.

Mister Spex (WKN: A3CSAE)


Mit der Mister Spex Aktie landet auch ein deutsches Unternehmen auf der Liste der Juli-Aktien, das erst vor einigen Tagen den IPO erfolgreich absolvierte. Nachdem der Ausgabepreis bei 25 Euro lag, gab die Aktie die ersten Zeichnungsgewinne schnell ab. Aktuell notiert der Aktienkurs leicht unter den 25 Euro. Viel Bewegung sucht man bei Mister Spex Aktuell vergeblich.

Doch für langfristige Anleger wartet bei Mister Spex eine spannende Erfolgsstory. Denn der Emissionserlös soll direkt in weiteres Wachstum investiert werden. Die internationale Expansion steht bevor. Dabei setzt Mister Spex auf eine spannende Kombination aus Filialen vor Ort und dem anschließenden Kauf im Internet. Technologische Innovationen wie die 3D-Brillenanprobe könnten den Brillenkauf der Zukunft prägen. Der Juli 2021 könnte sich hervorragend eignen, um kurz nach dem IPO bereits einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.