5 unbeachtete Qualitätsaktien, die ich 2021 kaufen würde

Wer langfristig in Aktien investieren möchte, sollte nicht an der Qualität sparen. Schließlich entscheidet die Qualität der Unternehmen über Rendite und Risiko. Während kurzfristige Hype-Unternehmen mit starken Risiken verbunden sind und oftmals auch wieder aus dem Blickfeld der Anleger verschwinden, gibt es auf der anderen Seite die Qualitätsaktien. Diese punkten mit einer starken Marktstellung, einem funktionierenden Geschäftsmodell, guten Zukunftsaussichten und einer hohen Ertragskraft.

Doch nicht jede Qualitätsaktie ist wirklich bekannt. Vielmehr gibt es auch hochwertige Aktien, die in der zweiten Reihe stehen, obgleich diese Marktführer sind oder zumindest eine erhebliche Marktmacht haben. Im folgenden Beitrag geht es um fünf unbeachtete Qualitätsaktien, denen manchmal viel zu wenig Aufmerksamkeit zuteilwird.

Alarm.com (WKN: A14VCL)

Bei Alarm.com handelt es sich um ein US-Unternehmen, das im Bereich Smart Home und Smart Security verschiedene Lösungen anbietet. Über sechs Millionen Kunden setzen auf die Produkte von Alarm.com, um ihr Privathaus oder das Unternehmen zu schützen. Die Überwachung von Haus und Garten erfolgt via Cloud-System.

In den letzten fünf Jahren wuchs der Umsatz durchschnittlich um rund 25 % pro Jahr. Das annualisierte Gewinnwachstum belief sich sogar auf jenseits der 30 %. In den nächsten Jahren sollen Umsatz und Gewinn weiter steigen. Der Trend zum Smart Home und zunehmender Vernetzung spielt dem Unternehmen in die Karten.

In den letzten Monaten lief die Aktie jedoch eher seitwärts und befindet sich in einer Korrektur. Wenn die Aktie einen neuen Boden findet, könnten jedoch die Allzeithochs von Ende 2020 wieder in Angriff genommen werden.


Va-Q-tec (WKN: 663668)

Bei Va-Q-tec handelt es sich um ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Würzburg. Das 2001 gegründete Unternehmen beschäftigt sich mit Verpackungslösungen wie Container oder Boxen, welche die thermalen Anforderungen der jeweiligen Produkte erfüllen. In den ersten drei Monaten des Jahres 2021 verzeichnete Va-Q-tec die besten Zahlen der Firmenhistorie. Dennoch korrigierte die Aktie in den letzten sechs Monaten um über 30 %.

Va-Q-tec ist einer der Profiteure der Corona-Pandemie, da die Produkte des Unternehmens die gesamte Transportkette der Covid-19-Impfstoffe begleiten – vom Transport der Rohstoffe bis zum letztendlichen Weg in die Hausarztpraxen und Impfzentren. Mit vielversprechenden Partnerschaften, innovativen Produkten und der starken Marktstellung ist Va-Q-tec auch fernab von der Impfstoff-Verteilung gut aufgestellt. Der Umsatz soll zwischen 25 und 38 % im Jahr 2021 wachsen.

Ein Treiber ist die eigene Vakuumisolationstechnologie, die mit einer höheren Energieeffizienz punktet. Dabei spielen dem Unternehmen auch langfristig Trends wie Umweltschutz und Energieeffizienz in die Karten. Den Wachstumspfad wird Va-Q-tec wohl auch nach Corona nicht verlassen. Mit einem Hitzeschutz für Batterien könnte der nächste Wachstumstreiber schon auf das Würzburger Unternehmen warten.

Secunet (WKN: 727650)

Die Secunet Security Networks AG ist ein deutsches Unternehmen aus Essen, das sich mit dem Thema Cyber Security beschäftigt. Seit 1997 dreht sich bei Secunet alles um die mit der Cyber-Sicherheit. Dazu gehören beispielsweise Lösungen zur sicheren Verarbeitung von Informationen, die zum Beispiel das deutsche Auswärtige Amt nutzt. Softwarelösungen für das Auslesen von Pässen sowie die automatisierte Grenzkontrolle via Secunet Easygate sind ebenfalls Leistungen des Unternehmens.

In den letzten fünf Jahren wuchs der Umsatz um über 20 % pro Jahr. Beim Gewinn waren es sogar fast 40 % jährliches Wachstum. Im Bereich Hochsicherheits-Lösungen ist die Secunet AG aus Essen ein echtes Qualitätsunternehmen.


Kion Group (WKN: KGX888)

Die Kion Group ist ebenfalls ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main. Das 2006 gegründete Unternehmen ist einer der größten Anbieter für Lagertechnikgeräte. Dazu gehören beispielsweise Gabelstapler. Zugleich hat man mit der Marke Dematic ein heißes Eisen im Bereich Automatisierungslösung im Repertoire.

Die Kion Group ist aussichtsreich in verschiedenen Märkten positioniert und hat als Weltmarktführer eine starke Position. Dabei investiert das Unternehmen kontinuierlich in die Forschung, um innovative Lösungen anbieten zu können. Bei den Automation Systems ist Kion mit Dematic sogar weltweit führend. Wenn die Logistik der Zukunft automatisiert funktioniert, würde die Kion Group davon profitieren.

In der Corona-Pandemie kam der Umsatz zurück, das Gleiche galt für den Gewinn. In den nächsten Jahren sollen Umsatz und Gewinn jedoch gleichermaßen wachsen. Mittlerweile hat man mit eigenen Fertigungsstätten und strategischen Standorten in China das Augenmerk auf einen neuen Wachstumsmarkt gerichtet.


Ansys (WKN: 901492)

Bei Ansys handelt es sich um eine oftmals unbeachtete Qualitätsaktie aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Das US-Unternehmen ist zugleich marktführend in seinem Bereich. Das Geschäftsmodell basiert auf Simulationssoftware. Mit den Ansys Softwarelösungen können Industrie-Unternehmen digitale Simulationen qualitativ durchführen.

Seit den 70er Jahren hat sich Ansys einen immer größeren Anteil des Markts für Simulationssoftware erarbeitet. Heute beträgt dieser ca. 20 %. Zugleich wächst der Markt für derartige Softwarelösungen mit rund 15 % pro Jahr, da immer mehr Innovationen anstehen. Bevor diese auf den Markt kommen, sind erfolgreiche Tests Voraussetzung. Anstelle von aufwändigen Prototypen bietet die Digitalisierung die Chance, die Produkte zu simulieren. Erst nach der erfolgreichen Software-Simulation steht dann am Ende des Entwicklungsprozesses der Bau eines Prototyps.

Ein weiterer Grund für den Kauf Qualitätsaktie aus den USA könnte die Umstellung auf das Cloud-Modell sein. Die Ansys-Kunden können ein Abo abschließen, um flexibel immer die neuste Softwarelösung zu haben. Mittlerweile stammen deutlich über die Hälfte der Umsätze aus dem Cloud-Segment. Die Kunden von Ansys kommen fast zu 50 % aus den USA, während auf Europa und Asien jeweils rund ein Viertel der Umsätze entfallen. Besonders relevant sind die Automobil-, Luftfahrt- und Halbleiterbranche.


Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.