Aktien kaufen im Juli – die drei besten E-Commerce Aktien

Keine Frage – beim E-Commerce handelt es sich wohl um einen der Megatrends schlechthin. Dies sieht auch im Juli 2021 nicht anders aus. Anleger können eigentlich immer auf den Wachstumsmarkt E-Commerce setzen, wenn sie eine Kombination aus Zukunftspotential, überdurchschnittliches Wachstum und qualitative Unternehmen suchen.

Doch beim Investieren in den E-Commerce-Markt gibt es ein Problem. Selten gibt es Unternehmen, die wirklich günstig bewertet sind – zu groß ist das Zukunftspotential, sodass die Online-Giganten oftmals mit einem hohen Multiple gehandelt werden. Wer langfristig in Aktien investiert und in 10, 20 oder 30 Jahren auf eine überdurchschnittliche Rendite schauen möchte, findet hier dennoch große Chancen.

Im folgenden Beitrag geht es um drei E-Commerce-Aktien, die sich Anleger im Juli 2021 mit gutem Gewissen ins Depot legen können. Denn die Chancen, dass man auf Sicht von einigen Jahren eine deutlich überdurchschnittliche Rendite erzielt, stehen bei den zwei amerikanischen und einem chinesischen Unternehmen überaus gut.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Etsy (WKN: A14P98)


Sicherlich hat sich die Etsy-Aktie bereits von ihrem Einbruch größtenteils erholt. Im letzten Monat stieg der Aktienkurs um rund 20 %. Dennoch ergibt sich für Anleger auf lange Sicht eine überdurchschnittliche Renditechance. Die Kurse von über 200 Euro von Anfang des Jahres sind noch ein gutes Stück entfernt. Zugleich entwickelt sich Etsy prächtig weiter.

Die Umsatzprognose für das zweite Quartal korrigierte man Anfang des Jahres nach unten. Hier könnte es eine positive Überraschung geben, wenn Etsy Anfang August die Quartalszahlen veröffentlicht. Zugleich handelt es sich beim Social Shopping um einen Wachstumsmarkt. Sustainibility und Responsibilty werden beim US-Unternehmen großgeschrieben. Zugleich setzte man in der letzten Zeit verstärkt auf Übernahmen. Nach Depop soll nun die Übernahme von Elo7 gelungen sein – dem brasilianischen Pendant von Etsy.

Amazon (WKN: 906866)


Für langfristige Anleger könnte sich im Monat Juli auch ein Kauf der Amazon-Aktie lohnen. Denn das führende E-Commerce-Unternehmen der Welt entwickelt sich operativ hervorragend und auch für den Aktienkurs sieht es nun wieder besser aus.

Na klar – die Amazon-Aktie ist teuer bewertet. Doch war sie das nicht immer? Denn auch bei Aktienkursen von rund 500 oder 1000 Euro entschieden sich viele Anleger gegen die Anteilsscheine des stark diversifizierten Internet-Giganten aufgrund der hohen Bewertung. Mittlerweile hat die Amazon-Aktie jedoch die 3000 Euro Grenze geknackt – unmittelbar nach der Ablösung von Firmengründer Jeff Bezos.

Die Analysten zeigen sich ebenfalls überzeugt vom Unternehmen. Von 55 Analysten, die die Amazon Aktie bewerten, sehen 54 Experten einen klaren Kauf. Das durchschnittliche Kursziel liegt noch rund 15 % über dem aktuellen Kursniveau. Da Amazon immer wieder in neue Geschäftsbereiche investiert und hoch innovativ bleibt, stehen die Chancen gut, dass der Internet-Gigant aus Bellevue in den USA auch das nächste Jahrzehnt aktiv prägen wird. Ein Einstieg im Juli könnte sich nach dem Ausbruch aus der gefühlt ewigen Seitwärtsphase lohnen.

JD.com (WKN: A112ST)


JD.com ist wohl aktuell einer der heißesten Kandidaten für das langfristige Aktiendepot. Denn das chinesische Unternehmen hat sich in den letzten Jahren zur Nummer 2 im Heimatmarkt entwickelt. Hier setzt man auf eine Qualitätsstrategie – bei JD.com gibt es nur die besten Produkte und garantiert Original-Ware. Doch die E-Commerce-Plattform ist nur ein Standbein des Unternehmens – wenn auch mit rund 95 % Umsatzanteil wohl das Entscheidende, dass das Unternehmen aktuell am Laufen hält.

Nichtdestotrotz investiert JD.com zielstrebig in Branchen, denen nachhaltig Disruptionen zugetraut werden. Mittlerweile sind die eigenen Tochtergesellschaften im Bereich E-Health und Logistics selbst an der Börse. Doch auch Cloud, Künstliche Intelligenz und Digital Payment sind Themen, denen sich JD.com zunehmend widmet. Dies erinnert sehr an die Amazon-Story. Denn auch dort begann man mit dem reinen Online-Handel und ist heute ein hervorragend diversifizierter Internet-Gigant, der kaum einen Zukunftstrend unberücksichtigt lässt.

In den letzten Wochen korrigierten die meisten China-Aktien mitunter deutlich. Vom Allzeithoch ist JD.com ein großes Stück entfernt, obgleich die operative Entwicklung kaum besser verlaufen könnte. Mit JD.com haben Anleger die Chance auf ein innovatives, wachstumsstarkes und aussichtsreich positioniertes E-Commerce-Unternehmen, das eindeutig zu den besten Chancen im chinesischen Aktienmarkt zählt.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.