Aktien kaufen im Juli – die drei besten USA Aktien

Der US-amerikanische Aktienmarkt gehört zweifelsfrei zu den beliebtesten Anlageregionen. Nicht nur in den meisten ETFs sind die Unternehmen aus dem Mutterland des Kapitalismus übergewichtet. Darüber hinaus setzen auch Privatanleger überwiegend auf US-amerikanische Aktien. Schließlich ist die Auswahl in den Vereinigten Staaten immens. Zugleich gibt die historische Rendite den Aktionären recht.

Im folgenden Beitrag soll es jedoch darum gehen, welche drei USA Aktien ich auf dem aktuellen Niveau kaufen und langfristig in meinem Depot halten würde.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Alphabet (WKN: A14Y6F)


Die Alphabet Aktie konnte im letzten Monat ordentlich performen. Denn in den vergangenen vier Wochen gab es eine Rendite von rund 8 %. Im letzten halben Jahr hat die Alphabet Aktie mittlerweile sogar um rund 50 % an Wert zugelegt. Da könnte man auf den Gedanken kommen, dass die Aktie hoffnungslos überbewertet ist und ein Kauf dringend unterbleiben sollte.

Doch die operative Entwicklung des Unternehmens bestätigt die Kursperformance. Den Umsatz konnte man im ersten Quartal dieses Jahrs um über 14 Milliarden Dollar auf 55,3 Milliarden Dollar steigern. Der bereinigte Gewinn von 16,4 Milliarden US-Dollar stellte fast eine Verdopplung im Vergleich zum Vorjahr dar. Kein Wunder, dass der Aktienkurs derart stark performte. Denn Alphabet stellte unter Beweis, dass noch enormes Wachstumspotential vorhanden ist.

Neben dem gigantischen Werbemarkt rund um Google und YouTube hat das Unternehmen weitere heiße Eisen im Feuer, wenn es um zukünftiges Wachstum geht. Das Cloud-Geschäft, Künstliche Intelligenz, Biotech, Autonomes Fahren und Venture Capital sorgen für weitere Wachstumsfantasie. Deshalb kann man die Alphabet Aktie auch mit gutem Gewissen im Juli 2021 kaufen und beim nächsten Rücksetzer aufstocken.

Stryker (WKN: 864952)


Zugleich würde ich im Juli bei einem defensiven amerikanischen Traditionsunternehmen zuschlagen. Denn Strykers Geschäftsmodell ist wohl per definitionem zeitlos. Schließlich beschäftigt sich das Unternehmen bereits seit 1940 mit der Verbesserung der Gesundheit der Menschen. Nachdem Dr. Homer Stryker als Chirurg noch eigenständig an besseren Instrumenten für seine OPs forschte, gehören über 80 Jahre später mehr als 60.000 Produkte zum Angebot von Stryker.

Das US-amerikanische Unternehmen ist hervorragend diversifiziert. Die Nachfrage könnte in den nächsten Jahren dank verschiedener Zukunftstrends boomen. Denn die wachsende Weltbevölkerung, die alternden Gesellschaften und technologische Weiterentwicklungen machen Stryker zu einem Garanten für Umsatz- und Gewinnwachstum.

In der Corona-Pandemie brachen Umsatz und Gewinn erstmals seit vielen Jahren ein. Doch die Analysten erwarten nun ein kräftiges Umsatz- und Gewinnwachstum. Bei der Bekanntgabe der Zahlen für das Q1 2021 konnte man noch nicht vollständig überzeugen. Doch die Verantwortlichen hoben die Prognose für das zweite Quartal des laufenden Jahres an. Wenn das Geschäft wirklich schon wieder floriert, könnte der Juli ein guter Zeitpunkt sein, um die Stryker-Aktie vor der Bekanntgabe der Quartalszahlen am 27.07.2021 noch zu kaufen.

Teladoc Health (WKN: A14VPK)


Zu guter Letzt findet noch eine USA Aktie den Platz auf diese Liste, die zugegebenermaßen etwas spekulativer ist. Zugleich kam die Aktie des US-amerikanischen Telemedizinunternehmen Teladoc Health in den letzten Monaten deutlich unter die Räder. Denn in den vergangenen 365 Tagen verlor die Aktie über 35 % ihres Werts. Vom zwischenzeitlichen Allzeithoch hat sich Teladoc Health sogar halbiert.

Mit einem KUV von rund 11,5 ist die Teladoc Health Aktie nach der starken Korrektur zwar nicht per se günstig. Im historischen Vergleich sticht dies jedoch hervor. Die PEG-Ratio liegt bei 0,74 und deutet ebenfalls auf eine interessante Aktie für den Juli hin. Zugleich soll das Wachstum die nächsten Jahre stark weitergehen, sodass Teladoc Health schnell in die aktuelle Bewertung reinwachsen würde. Zuletzt waren die Anleger nicht von dem Wachstum bei den wichtigen Visits überzeugt, welche von Teladoc Health digital abgewickelt werden.

Teladoc Health könnte für langfristige Anleger spannend sein, wenn man weiterwächst, im Laufe der Jahre profitabel wird und sich wohlmöglich zu einem umfassenden digitalen Gesundheitskonzern entwickelt. Dann dürfte eine Market Cap von rund 24 Milliarden US-Dollar nur ein Zwischenschritt sein. Wer im Monat Juli die Teladoc Health Aktie kauft, spekuliert darauf, dass die zunehmende Unsicherheit im digitalen Medizinsektor wieder verschwindet. Dann dürfte es eine Neubewertung geben, in dessen Zuge die Aktie überdurchschnittliche Renditen liefert.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.