American States Water Aktie kaufen: Hier gibt’s seit über 300 Quartalen eine ansehnliche Dividende!

Im letzten Monat entwickelte sich die American States Water Aktie gut. Aktionäre des Unternehmens konnten sich über eine Performance von über 10 % in nur vier Wochen freuen. Zugleich ist das US-amerikanische Versorgungsunternehmen auch weiterhin ein Garant für steigende Dividenden. Ein hohes Dividendenwachstum und eine mittlerweile ansehnliche Dividende machen die American States Water Aktie zu einer spannenden und defensiven Option für viele Depots. Doch wie läuft es eigentlich bei American States Water und wer sollte die Aktie kaufen?


Hiermit verdient American States Water Geld

Bei American States Water handelt es sich um ein US-amerikanisches Versorgungsunternehmen, das sich mit dem Betrieb von Wasserwerken beschäftigt. Hier liegt der Fokus auf einer sicheren Bereitstellung von Wasser in hoher Qualität. Zugleich übernahm American States Water bereits in den 30er Jahren Unternehmen aus dem Bereich Elektrizitätsversorgung. Die Entsorgung von Abwasser gehört ebenfalls zum Geschäftsmodell. Hier hat American States Water beispielsweise lukrative Verträge mit der US-amerikanischen Regierung abgeschlossen und kümmert sich in einigen Militär-Bases um die Versorgung mit Wasser und Entsorgung von Abwasser – ein wirklich zeitloses Geschäft.

Steigende Dividende und gesunde Ausschüttung

Ohne Frage ist die American States Water Aktie besonders spannend für Dividendeninvestoren, die sich mit einer wachstumsorientierten Strategie beschäftigen. Denn mit einer Dividendenrendite von etwas über 1,5 % ist die Aktie wohl nicht dafür gedacht, schon heute einen Cashflow zu generieren, der zum Leben genügt. Doch das Dividendenwachstum überzeugt mit Beständigkeit und einer angemessenen Wachstumsrate. In diesem Jahr wird die Quartalsdividende auf 0,365 US-Dollar pro Quartal erhöht, was einem Wachstum von 9 % entspricht. Mittlerweile hat American States Water 67 Jahre in Folge seine Dividende erhöht. Zuletzt befand sich die Pay Out Ratio knapp unter 60 %. Damit können Dividendeninvestoren erfahrungsgemäß gut leben. Denn eine derartige Ausschüttungsquote zeigt, dass das Unternehmen die Aktionäre schätzt und zugleich die Gewinne locker genügen, um eine Dividende zu bezahlen und noch ausreichend Cash für weiteres Wachstum und das operative Geschäft in der Hinterhand zu haben.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Insider verkauft Aktien in den letzten Wochen

Zuletzt gab es News, die bei manch einem Anleger für Unruhe sorgten. Denn James Anderson, ein Senior Director bei American States Water, verkaufte rund 6500 Aktien für etwas weniger als 600.000 US-Dollar. Insiderverkäufe können schließlich immer darüber Aufschluss geben, wie es um die Zukunft des Unternehmens bestellt ist und wie die Experten die weitere Entwicklung einschätzen. Doch auch darüber hinaus sind vielfältige Gründe denkbar, warum ein Insider einen Teil seiner Aktien verkauft, um Cash zu erhalten. Allerdings belief sich der Verkauf auf einen Anteil von 19 %. James Anderson ist weiterhin signifikant an American States Water beteiligt. Dies kann durchaus Bedenken zerstreuen.

Gute Zukunftsaussichten und lukratives Geschäftsfeld

Das Unternehmen American States Water überzeugt mit einem funktionierendem Geschäftsmodell und solidem Wachstum. Zugleich ist die Dividendenpolitik vielversprechend. Investoren dürften sich auch weiterhin über steigende Dividende freuen, die mit hoher Sicherheit ausgeschüttet werden.

Langfristig wird Wasser zu einem immer knapperen Gut. Schon heute führt der Klimawandel zu Dürren und Trockenperioden in bestimmten Regionen der USA. Als Lebensgrundlage wird dem Thema Wasser jedoch weiterhin größere Bedeutung zukommen. American States Water investiert hier gezielt in den Ausbau des Angebots und die Erhöhung der Qualität. Zwar ist die Versorgung mit Wasser immer ein Geschäftsfeld, das durch Regulierung bedroht werden könnte. Dennoch stehen die Chancen in unserer westlichen Welt nicht allzu schlecht, dass auch in Zukunft private Unternehmen wie American States Water als wichtiges Versorgungsunternehmen steigende Umsätze und Gewinne generieren.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.