Anleger ziehen Kapital aus Value und Small Cap ETFs ab

Anleger in Europa zogen zuletzt in großem Umfang Kapital aus Value und Small Cap ETFs ab. Während das Vertrauen in die typischen Aufschwungsgewinner sinkt, erfreuen sich Gold ETCs wieder größerer Beliebtheit.

Während der ersten Monate des Aufschwungs gehörten besonders ETFs mit einem Fokus auf Value und Small Caps zu den Lieblingen vieler Anleger. Zuletzt hatte sich dieser Trend bereits wieder merklich abgekühlt. Mit Blick auf die erwartete Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in den USA in der zweiten Jahreshälfte setzt sich der bereits zuvor eingesetzte Abfluss von Kapital aus Value und Small Cap ETFs weiter fort.

iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF mit signifikanten Kapitalabflüssen

Der größte Verlierer der vergangenen Woche war dabei laut Daten von Ultumus der iShares MSCI World Small Cap UCITS ETF (ISIN: IE00BF4RFH31). Demnach zogen Anleger allein in der vergangenen Woche Kapital in Höhe von 660 Millionen Euro aus dem ETF ab.

Der ETF bildet die Wertentwicklung von Unternehmen aus den Industrieländern mit einer geringen Marktkapitalisierung ab. Zwischen Anfang November und Mitte März hatte der Kurs des ETFs um rund 37 Prozent zugelegt. In den letzten drei Monaten belief sich das Kursplus jedoch nur noch auf 2,23 Prozent. In der vergangenen Woche war der Kurs dann um 4,8 Prozent gefallen.

Neben dem Small Cap ETF zählten auch eine Reihe von Value ETFs zu den größten Verlierern der letzten Woche. So verlor der iShares Edge MSCI US Value Factor UCITS ETF (ISIN: IE00BD1F4M44) rund 414 Millionen Euro an Anlegerkapital. Auch die anderen Value ETFs von iShares mussten mit erheblichen Kapitalabflüssen zurechtkommen.

Bei den Value ETFs ist seit Mitte März ebenso kaum noch eine positive Kursentwicklung erkennbar. Im Gegensatz dazu steigen Technologie- und Wachstumstitel bereits wieder seit geraumer Zeit in der Anlegergunst. Unter den zehn am besten performenden ETFs der letzten 30 Tage befinden sich nicht weniger als sieben Technologie-Fonds sowie ein Indexfonds mit Fokus auf Wachstumswerte.

Gold ETCs sind wieder gefragt

Ebenfalls wieder spürbar im Aufwind sind derweil Gold ETCs. Der Goldpreis hatte zwischen Anfang April und Mitte Juni wieder sprübar angezogen. Im Juni verlor Gold zwar wieder einen nicht unerheblichen Teil seines erst zuvor zurückgewonnenen Wertes. Mittlerweile hat der Goldpreis jedoch wieder erneut etwas zugelegt. In den letzten 30 Tagen ist der Preis für eine Feinunze um gut 70 Dollar gestiegen.

Passend dazu verzeichneten diverse Gold ETCs in der vergangenen Woche Kapitalzuflüsse im teils dreistelligen Millionenbereich. So investierten Anleger 123 Millionen Euro in den iShares Physical Gold ETC (ISIN: IE00B4ND3602). Ebenfalls gefragt waren der Amundi Physical Gold ETC (ISIN: FR0013416716) sowie der Invesco Physical Gold ETC (ISIN: IE00B579F325) mit einem Zufluss von 104 respektive 86 Millionen Euro.

Besonders interessant in diesem Zusammenhang dürfte dabei auch der deutliche (113 Millionen Euro) Kapitalzufluss in den iShares Gold Producers UCITS ETF (ISIN: IE00B6R52036) sein. Da der Preis für Goldminen-Anlagen in der Regel volatiler ist als der Goldpreis selbst, deutet ein so starker Zufluss darauf hin, dass manche Anleger womöglich in naher Zukunft mit größerem Steigerungspotenzial rechnen.

Dies wäre vermutlich vor allem dann der Fall, wenn sich die weiteren Aussichten für Wirtschaft und Aktienmarkt verdüstern sollten. Ein möglicher Auslöser hierfür könnte das weitere Ausbreiten der Delta-Variante sein. Noch ist es jedoch zu früh, zu sagen, ob ein erneuter Teil-Lockdown und die damit einhergehende wirtschaftliche Abkühlung ein realistisches Szenario für die bevorstehenden Herbstmonate sind.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.