BB Biotech: Sollte man die Aktie kaufen, um vom Biotech-Boom zu profitieren?

Biotechnologie schürt die Fantasie vieler Anleger. Nicht zuletzt die Corona-Krise hat gezeigt, wozu innovative Ansätze wie die mRNA-Technologie imstande sind. Doch ein Problem bei Biotech-Investments sind die zahlreichen Unternehmen, die mit großen Zukunftsvisionen locken und dennoch rote Zahlen schreiben.

Für den Ottonormal-Anleger ist es an dieser Stelle kaum möglich zu eruieren, welcher Ansatz in Zukunft von Erfolg gekrönt ist. Aus diesem Grund erfreut sich die Aktie der Schweizer Biotech-Beteiligungsgesellschaft BB Biotech (WKN: A0NFN3) großer Beliebtheit. Nach einem Kursrückgang von über 10 % in den letzten drei Monaten stellen sich Anleger zunehmend die Frage, ob man die BB Biotech Aktie jetzt kaufen sollte.

Deutlicher Rücksetzer in den letzten Monaten  

In den letzten Monaten gab es beim Aktienkurs von BB Biotech einen deutlichen Rücksetzer. Zwar darf auch der ex-Dividende-Tag nicht außen vorbleiben. Dennoch gab es bereits vorher und auch im Anschluss einen weiteren Abverkauf der Schweizer Anteilsscheine. Letztendlich stehen seit drei Monaten fast 13 % Minus für die BB Biotech-Aktie zu Buche. Nach einer derartigen Korrektur juckt es vielen Anlegern in den Fingern, in das qualitative Unternehmen aus der Schweiz zu investieren.

Langfristig starke Kursperformance

Denn die langfristige Performance der Aktie sorgt für Begeisterung. In den letzten 10 Jahren performte die Aktie mit fast 500 %. Seit Beginn gab es für Anleger eine jährliche Rendite von 15,3 %. Damit hätte man mit der Aktie der Schweizer Beteiligungsgesellschaft für die Biotech-Branche besser abgeschnitten als mit den meisten ETFs.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Dazu scheint auch die Zukunft vielversprechend. Die Corona-Pandemie hat uns Menschen vor Augen geführt, welche Bedeutung Gesundheit hat. Zugleich können wir die Möglichkeiten von Technologie im Gesundheitswesen nur erahnen. Durch Megatrends wie Künstliche Intelligenz, Automatisierung, Cloud Computing und Co. dürfte es in der Zukunft zu Synergieeffekten kommen, die eine Revolution der Gesundheitsbranche wahrscheinlich werden lassen. BB Biotech scheint – Stand heute – aussichtsreich positioniert, um von diesen Entwicklungen nachhaltig profitieren zu können. 

Die Investmentstrategie hinter BB Biotech

BB Biotech verfolgt das Ziel, sich weltweit an Unternehmen zu beteiligen, die innovative Medikamente auf Basis von Biotechnologie entwickeln. Der Fokus liegt auf Aktiengesellschaften. Doch auch Venture Capital Investments sind möglich. Dabei verfolgt man das Ziel, durch eine fundierte Due Diligence Prüfung, diejenigen Unternehmen zu identifizieren, welche relativ fortgeschritten in ihrer Forschung und Entwicklung sind sowie nachhaltiges Wachstumspotential aufweisen.

Das aktuelle BB Biotech Portfolio  

BB Biotech veröffentlicht auf seiner Website transparent das eigene Portfolio. Der Fokus liegt auf Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung zwischen einer und 30 Milliarden US-Dollar. Fast 70 % der Positionen lassen sich hier einordnen.

Zugleich gibt es vier Felder, in denen die meisten Unternehmen tätig sind oder forschen. Small Molecule, Antikörper, RNA oder die zellbasierte Therapie. Die größte Position ist aktuell das US-amerikanische Unternehmen Ionis Pharmaceuticals, das sich auf die Entwicklung von RNA-Therapien spezialisiert hat. Fast 8 % des Beteiligungsportfolios von BB Biotech entfallen auf das Biotech-Unternehmen aus Kalifornien.

Die aktuelle Bewertung

Während bei anderen Unternehmen Umsatz-, Gewinnwachstum, KGV oder KUV für eine erste Bewertung heranzogen werden können, ist dies bei Beteiligungsgesellschaften irreführend. Schließlich sind durch gezielte Verkäufe oder Käufe Gewinne und Verluste fast nach Belieben veränderbar.

Wichtiger ist die Kennzahl NAV im Vergleich zum Aktienkurs. Schließlich gleichen sich beide Werte langfristig an. Am 14.05 betrug der Aktienkurs von BB Biotech 71,90, während sich der Innere Wert auf 59,95 Euro belief. Damit notiert der Aktienkurs deutlich höher – demnach wäre die BB Biotech-Aktie aktuell ambitioniert bewertet.

Zugleich zeigt die Kurshistorie von BB Biotech, dass es durchaus Phasen gab, in welchen der NAV über dem Aktienkurs lag oder beide Werte zumindest fast parallel verliefen. Aktuell ist der Aktienkurs von BB Biotech jedoch deutlich weiter vom Inneren Wert der Beteiligungen entfernt, als dies in der Vergangenheit der Fall war.


Sollte man die BB Biotech Aktie kaufen?  

BB Biotech ist ein Basis-Investment für alle Anleger, die in den Biotech-Sektor investieren wollen, ohne das Risiko von Einzelaktien einzugehen. Dabei ist es wohl nicht allzu vermessen zu sagen, dass sich das Fondsmanagement von BB Biotech besser im Sektor auskennt als die überwiegende Mehrheit aller privaten und institutionellen Investoren.

Eine Alternative könnte ein Biotech-ETF sein, der passiv einen Biotechnologie-Index abbildet. Der größte Biotech-ETF ist der Invesco NASDAQ Biotech UCITS ETF. Dieser erzielte in den letzten fünf Jahren eine Performance von über 65 %. Zum Vergleich gab es für die BB Biotech Aktie eine Performance von fast 115 %. Und auch der innere Wert der Beteiligungen des Schweizer Unternehmens entwickelte sich mit über 85 % deutlich besser als der passive ETF. Das Fondsmanagement von BB Biotech stellt somit unter Beweis, dass es durchaus möglich, die passiven Exchange Traded Funds mit Stock-Picking zu schlagen – zumindest in den letzten Jahren.

Die aktuelle Bewertung, die deutlich über dem inneren Wert des Portfolios liegt, schreckt jedoch von einem Kauf der BB Biotech Aktie ab. Hier könnte es sinnvoll sein, eine Annäherung von NAV und Aktienkurs abzuwarten, um dann günstiger bewertet die BB Biotech Aktie zu kaufen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.