250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Beste Emerging Markets ETF: Diese drei Emerging Markets ETFs schlagen im nächsten Jahrzehnt den MSCI World!

Viele Schwellenländer-ETFs bleiben im Jahr 2021 hinter ihren Erwartungen zurück. Dies lässt sich hauptsächlich auf den schwächelnden chinesischen Aktienmarkt zurückzuführen. Denn chinesische Aktien sind in vielen Emerging Markets ETFs übergewichtet. Dabei waren die meisten Experten Anfang des Jahres den Schwellenländer-Aktien überaus bullisch gegenüber eingestellt. In einer Januar-Umfrage der Bank of America gingen über 60 % der Fondsmanager mit einem Investitionsvolumen von über 500 Milliarden US-Dollar von stark steigenden Aktienkursen in den Emerging Markets auf. Zwei Drittel der befragten Fondsmanager äußerte sogar die Vermutung, dass es im Jahr 2021 keine bessere Assetklasse gebe.

Dabei sind es insbesondere die günstigen Bewertungen und die starken Wachstumsaussichten, die für Schwellenländer-Aktien sprechen. Insbesondere bei den Aktienmärkten außerhalb Asiens war die Bewertung sehr günstig. Doch die Entwicklung blieb hinter den Erwartungen zurück. Dies könnte jedoch Hoffnung wecken, dass im nächsten Jahrzehnt Schwellenländer-Aktien den weltweiten Markt outperformen. Denn die fundamentalen Aussichten bleiben gleich. Im folgenden Beitrag geht es somit um drei Emerging Markets ETFs, mit denen Anleger im nächsten Jahrzehnt den beliebten MSCI World schlagen könnten. 

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Das sind die Emerging Markets

Bei den Emerging Markets handelt es sich um die Schwellenländer, in Abgrenzung zu den Industrienationen der Welt. Der Emerging Markets Index ist somit ein globaler Aktienindex, der die Wertentwicklung von Unternehmen aus insgesamt 27 Schwellenländern umfasst. Dabei befinden sich über 1400 Unternehmen im diversifizierten Index. Dieser bildet über 80 % der Marktkapitalisierung in den Schwellenländern ab.

Die weltweit führende Handels- und Investment-Community

logo-etoro
  • 2000+ Aktien an den Börsen von USA, China, Deutschland und vielen weiteren Ländern
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Über 20 Millionen Nutzer weltweit
  • Reguliert durch die FCA und CySec
  • Geschützt durch branchenführende Sicherheitsprotokolle
logo-etoro
Ihr Kapital ist im Risiko. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & E-Commerce ETF: Investieren in die Digitalisierung 


Ein interessanter ETF für die Emerging Markets ist der HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & Ecommerce ETF, der erst Ende 2018 aufgelegt wurde. Mittlerweile befinden sich über 300 Millionen Euro im ETF investiert. Dieser bildet den zugrundeliegenden Index physisch ab und thesauriert die Erträge. Zwar ist die TER-Kostenquote mit 0,86 % relativ hoch. Mit dem Fokus auf bestimmte Branchen in den Schwellenländern ist der Investmentansatz jedoch vielversprechend und zukunftsorientiert.

Die Investmentstrategie des HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & Ecommerce ETFs zielt darauf ab, die führenden Internet- und E-Commerce-Unternehmen in den Schwellenmärkten abzubilden. Dazu gehören beispielsweise Online-Video-Anbieter, Gaming-Unternehmen, Payment-Dienstleister oder Einzelhändler, die ihre Produkte digital verkaufen. Auch Social Media, Suchmaschinen oder Online-Reiseveranstalter werden von dem Investmentansatz erfasst.

100% Aktien, 0% Kommission

logo-etoro
  • 0€ Gebühren auf Aktien & ETFs
  • Keine Beschränkungen auf provisionsfreie Trades
  • Kauf von Buchteilen von Aktien möglich
logo-etoro
Ihr Kapital ist im Risiko. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Der HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & Ecommerce ETF profitiert von der fortschreitenden Digitalisierung. Wer die Transformation zum Digitalen erst am Anfang sieht, ist mit dem Emerging Markets ETF gut bedient. Fast 90 % der Weltbevölkerung im Alter von unter 30 Jahren lebt in den Schwellen- und Entwicklungsländern dieser Welt. Da der Wohlstand dort stetig wächst, wird auch der Konsum steigen. Bei der digitalaffinen Jugend dürfte vornehmlich im Internet konsumiert werden, womit die hier enthaltenen Unternehmen übermäßig stark profitieren könnten.

Allein ein Blick auf die drei größten Positionen zeugt von der Zukunftsstärke des ETFs. Hier befindet sich das wertvollste Unternehmen aus dem Reich der Mitte Tencent an der Spitze. Dieses ist aktuell infolge einer starken Korrektur günstig bewertet und bewegt sich als Tech-Investor in zahlreichen disruptiven Trends. Im Anschluss kommen der chinesische Online-Lieferdienst Meituan Dianping und der indische Mischkonzern Reliance Industries. Beide dürften vom wachsenden Wohlstand in China und Indien übermäßig profitieren.

iShares MSCI EM Asia ETF: Fokus auf asiatische Aktien  


Wer einen Schwellenländer-ETF kaufen möchte, muss gar nicht in alle Emerging Markets investieren. Denn der iShares MSCI EM Asia ETF bietet Anlegern die Möglichkeit, nur asiatische Schwellenländer-Aktien zu kaufen. Diese sind anderen Teilen der Emerging Markets in Teilen einen Schritt voraus. Mit dem iShares MSCI EM Asia wetten Investoren somit auf starkes Wachstum in den asiatischen Schwellenländern.

Die Allokation nach Sektoren ist vielversprechend. Die IT-Branche ist mit rund 25 % am stärksten gewichtet. Im Anschluss folgen Finanz-Unternehmen mit 20 % und zyklische Konsumgüter mit über 18 %. Die größten Einzelpositionen – zusätzlich befindet sich auch ein China-ETF im iShares MSCI EM Asia ETF – sind der weltweit führende Auftragsfertiger für die Halbleiterindustrie Taiwan Semiconductor Manufacturing, die Tech-Holding Tencent und das E-Commerce-Unternehmen Alibaba. Da diese drei Positionen fast 20 % des iShares MSCI EM Asia ETFs ausmachen und die Branchen stärker als die Weltwirtschaft wachsen dürften, deutet vieles auf eine überdurchschnittliche Entwicklung des iShares MSCI EM Asia ETF hin.

iShares MSCI EM Small Cap UCITS ETF: Die Kleinsten der Kleinen in den Schwellenländern 


Häufig hört man am Finanzmarkt etwas vom sagenumwobenen Small-Cap-Effekt. Dieser geht davon aus, dass kleinere Unternehmen bei der Inkaufnahme eines höheren Risikos auch eine höhere Rendite erzielen können. Andere Studien kommen jedoch mittlerweile zum Ergebnis, dass sich die Nebenwerte fast parallel zu den Large Caps entwickelten. Somit sollte man sich nicht einzig und allein auf den Small-Cap-Effekt verlassen. Da sich kleinere und größere Unternehmen jedoch unterschiedlich entwickeln, kann eine Beimischung von Small Caps sinnvoll sein.

Mit dem iShares MSCI EM Small Cap ETF können Anleger ein Investment in Emerging Markets mit dem Kauf von Small Caps Aktien verbinden. Die Abbildung erfolgt physisch, der ETF kostet 0,74 % TER. Die geografische Allokation ist bei den kleineren Nebenwerten bunt gemischt. China macht hier ausnahmsweise nicht die größte Gewichtung aus. Vielmehr kommen zunächst Taiwan, Indien und Korea mit jeweils 17-20 %. Bei den größten Positionen dürften die meisten Anleger viel Unbekanntes lesen. Beispielsweise befinden sich dort das Energie- und Versorgungsunternehmen Tata Power und der IT-Dienstleister Mphasis Ltd. aus Indien. Bei einer noch überschaubaren Marktkapitalisierung existieren größere Wachstumspotentiale.

Sollte ich einen Emerging Markets ETF kaufen?  

Ein Emerging Markets ETF kann aus verschiedenen Gründen sinnvoll sein. Wer ausschließlich in die Industrienationen der Welt investiert, konzentriert sein Risiko und macht sich von der Entwicklung in den Volkswirtschaften abhängig. Schwellenländer-ETFs können dies kompensieren, wenn es mal nicht so gut in USA, Deutschland und Co. läuft. Zugleich sind die Wachstumschancen in den nächsten Jahren immens, da das wirtschaftliche Wachstum in den Emerging Markets höher ist. Ganz gleich, ob Anleger via ETF oder Einzelaktien in die Schwellenländer investieren – Emerging Markets sollten immer Teil eines ausgewogenen Aktienportfolios sein. 

100% Aktien, 0% Provision

logo-etoro
  • 0€ Gebühren für ETFs und Aktien
  • Keine Beschränkungen für provisionsfreie Trades
  • Kauf von Bruchteilen von Aktien
logo-etoro
Ihr Kapital ist im Risiko. 68% der Konten von Privatinvestoren verlieren Geld beim Trading von CFDs bei diesem Anbieter

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.