250+
Trading Signale
ETFs Kaufen
Depot Vergleich
+50%
Beste Kryptos
NEU
Beste NFTs

Beste ETF Sparpläne im November: Zwei aktuelle Trends für eine hohe Rendite!

Im November 2021 stellen sich wieder viele Anleger die Frage, in welche Aktien oder ETFs sie investieren sollen. Das Jahr 2021 nähert sich dem Ende zu. Rückblickend performten die weltweiten Aktienmärkte im laufenden Jahr stark. Anders sieht dies allenfalls bei asiatischen Aktien aus. Insbesondere die chinesischen Aktien konnten im Jahr 2021 ihrem Anspruch nicht gerecht werden.

Wer im November 2021 noch Kapital an der Seite liegen hat, möchte nun ein vielversprechendes Investment identifizieren. Um das Risiko zu reduzieren und über einen gewissen Zeitraum in ein Asset zu investieren, eignet sich ein Sparplan.

Im folgenden Beitrag schauen wir uns zwei Trends an, mit denen in den nächsten Monaten eine überdurchschnittliche Rendite möglich ist. Damit das Risiko überschaubar bleibt und Anleger möglichst wenig Aufwand beim Investieren haben, wird ein ETF Sparplan als Mittel der Wahl genutzt. Für beide Megatrends stehen jeweils zwei Exchange Traded Funds zur Verfügung, die sich grundsätzlich für ein langfristiges Investment eignen.

Kostengünstig in Aktien und rund 1900 ETFs investieren? Jetzt ein gebührenfreies Depot* bei Scalable Capital eröffnen.

Megatrend: E-Commerce  

In den letzten Jahrzehnten schlugen sich zahlreiche Aktien aus dem E-Commerce-Sektor überdurchschnittlich. Man denke nur an Amazon, das sich mit seiner Handelsplattform zu einem der größten Internet-Unternehmen der Welt entwickelt hat. Immer mehr Menschen bestellen im Internet, durch die Corona-Pandemie florierte der Online-Handel weiter. Viele Aktien stiegen überdurchschnittlich. Mit der zunehmenden Normalisierung des Lebens und der Verfügbarkeit eines Impfstoffs wendeten sich Anleger jedoch wieder anderen Aktien zu.

Doch mit der Rückkehr der Corona-Pandemie und steigenden Fallzahlen in vielen Ländern könnten die E-Commerce-Aktien oder ETFs erneut überdurchschnittlich performen. Dazu gibt es weitere Gründe, warum der Megatrend erst am Anfang ist und mit einem ETF-Sparplan hohe Renditen möglich bleiben. Denn selbst in den Ländern, in denen der Onlinehandel weit verbreitet ist, macht dieser noch die Minderheit aus. Das Marktvolumen ist gigantisch, in den nächsten Jahren dürften sich Onlinehändler mehr Marktanteile sichern. Junge Unternehmen stoßen kontinuierlich in den umkämpften E-Commerce-Markt. Insbesondere in den Schwellenländern befinden sich viele Unternehmen erst am Anfang ihrer Entwicklung. Zugleich gibt es einzelne Trends wie Quick-Commerce, automatisierte Logistik oder Metaverse, mit denen der E-Commerce neu adaptiert werden kann.

HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & E-Commerce UCITS ETF


Der HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & E-Commerce ETF ist ein physischer ETF, mit welchem Anleger in den E-Commerce investieren können. Dieser thesauriert die Erträge und ist mittlerweile über 300 Millionen Euro groß. Die Kostenquote ist vergleichsweise hoch und liegt bei 0,86 %.

Mit dem HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & E-Commerce ETF investieren die Anleger in Unternehmen aus den Schwellenländern, die ihr Geld mit dem Internet oder Online-Handel verdienen. Die Mittelschicht in den Schwellenländern wächst kontinuierlich. Bereits heute leben über 90 % der Menschen unter 30 Jahren in den Entwicklungs- und Schwellenländern. Der Wohlstand wird immer weitere Teile dieser Bevölkerungsschichten ergreifen. Der jährliche Konsum soll bis 2025 in den Schwellenländern über 30 Billionen USD liegen.

Seit der Auflage im Jahr 2018 konnte der ETF eine Performance von rund 18 % p.a. erzielen. Besonders stark verlief die Entwicklung im letzten Jahr. Damals gab es eine Rendite von über 65 %. Doch im laufenden Jahr underperformt der HANetf EMQQ Emerging Markets Internet & E-Commerce ETF den MSCI World. Der Kurs gab im Jahr 2021 bis jetzt um über 10 % nach. Dies ist vor allem auf die chinesischen Aktien im ETF zurückzuführen. Denn mit Meituan Dianping, Alibaba, Tencent und Pinduoduo sind vier Unternehmen aus der Top 5 im Reich der Mitte ansässig.

L&G Ecommerce Logistics UCITS ETF 


Der L&G Ecommerce Logistics ETF ist ein physischer ETF mit einer Kostenquote von rund 0,49 %. Dieser physische ETF thesauriert die Erträge der Anleger, die Fondsgröße beträgt mittlerweile fast 500 Millionen Euro. Die Anlagestrategie bezieht sich auf Unternehmen, die Logistikdienstleistungen erbringen, welche maßgeblich für den Onlinehandel sind, sowie E-Commerce-Plattformen.

Seit der Auflage des ETFs hat dieser eine Performance von rund 18 % p.a. erzielt. Im laufenden Jahr steht für den L&G Ecommerce Logistics ETF eine Rendite von über 30 % zu Buche – damit performte der globale E-Commerce-ETF deutlich besser als sein Pendant für die Emerging Markets.

Der L&G Ecommerce Logistics ETF besteht aus Unternehmen aus Industrie- und Schwellenländern weltweit. Der größte ETF-Anteil stammt aus den Vereinigten Staaten von Amerika mit fast 40 %. Im Anschluss folgt Japan mit über 15 %. Dänische und deutsche Unternehmen kommen immerhin auf über 7 %. In der Top 10 des L&G Ecommerce Logistics ETFs findet man namhafte Unternehmen wie United Parcel Service (UPS), die Alibaba Group, JD.com, Ocado, eBay oder Walmart. Da keine Position mehr als 3 % des ETFs ausmacht, ist die Diversifikation hervorragend.

Megatrend: Gaming und eSports  

Gaming und eSports – das klang lange Zeit nach einer Beschäftigung für Kinder oder Nerds. Doch die Zeiten haben sich geändert. Heute ist das Gaming als Freizeitaktivität gesellschaftlich akzeptiert. Immer mehr Menschen greifen zur Konsole, um abzuschalten und in eine virtuelle Welt zu fliehen. 2021 sind über drei Milliarden Menschen weltweit regelmäßig aktive Gamer, während es vor fünf Jahren nur rund zwei Milliarden Menschen waren. Die Lockdowns während der Corona-Pandemie machten die Suche nach alternativen Beschäftigungsmöglichkeiten unabdingbar – neue Gamer waren geboren, die nun dem Gaming und eSports treu bleiben.

Der Gaming-Sektor war somit einer der großen Gewinner der Corona-Pandemie. Viele Aktien stiegen überdurchschnittlich stark. Doch Anfang des Jahres 2021 folgte die Korrektur. Die Aktienkurse hatten die operative Entwicklung vorweggenommen und ein zu starkes Wachstum eingepreist. Denn die Wachstumszahlen aus dem Jahr 2020 konnten in diesem Jahr nicht wiederholt werden. Gaming-Aktien waren schnell wieder out. Doch mittelfristig hat sich nichts an den hervorragenden Aussichten für die gesamte Gaming-Branche geändert.

VanEck Vectors Video Gaming and eSports ETF


Der VanEck Vectors Video Gaming and eSports ETF ist ein physischer ETF, der die Erträge vollständig thesauriert und seit der Auflage Mitte 2019 schon auf über 850 Millionen Euro Fondsgröße angewachsen ist.

Dabei setzt der VanEck Vectors Video Gaming and eSports ETF auf Unternehmen, die mindestens die Hälfte ihres Umsatzes mit Videospielen und eSports erwirtschaften. Neben Spieleentwicklern können beispielsweise auch Halbleiterhersteller im ETF sein. Nvidia ist als führender Halbleiterhersteller für die Gaming-Industrie mit fast 10 % die größte ETF-Position. Namhafte Unternehmen in der Top 10 sind beispielsweise der chinesische Internet-Gigant Tencent, der Gaming-Riese Activision Blizzard oder die innovativen Spieleentwickler Unity Software und Roblox.

Nach dem rasanten Kursanstieg im Jahr 2020 musste der ETF-Kurs Anfang 2021 der explosiven Entwicklung Tribut zollen. Nach dem Einbruch und der monatelangen Konsolidierung kam es zuletzt jedoch wieder zur Rallye. Allein im letzten Monat stieg der Kurs um über 15 %. Da Gewinnmitnahmen jederzeit möglich sind, könnte der Einstieg via ETF Sparplan im November 2021 für langfristige Anleger das Erfolgsrezept sein. 

Global X Video Games & Esports ETF 


Der Global X Video Games & Esports ETF enthält Unternehmen, die Videospiele entwickeln oder publishen. Zudem gehören auch Streaming-Anbieter von Gaming oder Eports sowie die Ligen-Betreiber zum ETF. Die Auflage erfolgte erst Ende 2020, sodass der Gaming-ETF weniger als ein Jahr existiert. Folglich ist die ETF-Größe mit weniger als 40 Millionen Euro noch überschaubar. Die Performance seit der Auflage beträgt rund 7,4 %, im letzten Monat stieg der Kurs jedoch um über 12 %.

Erneut dominieren Nvidia, Sea Ltd. oder Netease im Global X Video Games & Esports ETF. Die größten Positionen sind ähnlich zum Gaming-ETF von VanEck. Die geringere Größe und die kurze Historie lassen das Konkurrenzprodukt jedoch vorzugswürdig erscheinen, da die Kostenquote ebenfalls vergleichbar ist. 

Im November 2021 einen ETF Sparplan anlegen?

Auch im November 2021 bleibt der Aktienmarkt das Mittel der Wahl, wenn es um die langfristige Geldanlage geht. Mit einem ETF-Sparplan kommt es dank Cost-Average-Effekt weniger auf den Einstiegszeitpunkt an. Dennoch können Anleger jetzt insbesondere in E-Commerce oder Gaming investieren, um möglicherweise von der überdurchschnittlichen Performance in den nächsten Monaten zu profitieren. Je nach Anlagestrategie könnten der L&G Ecommerce & Logistics ETF, der E-Commerce-ETF mit Fokus auf die Schwellenländer oder der Gaming-ETF von VanEck eine Überrendite ermöglichen.

Kostengünstig in Aktien und rund 1900 ETFs investieren? Jetzt ein gebührenfreies Depot* bei Scalable Capital eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.