China ETF kaufen: Macht der neue Invesco MSCI China Technology All Shares Stock ETF Sinn? 

Das Investieren in chinesische Aktien erfreute sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Denn die Chancen im Reich der Mitte scheinen immens. Zwar gehören die chinesischen Aktien in den letzten Wochen nicht zur besten Wahl für viele Anleger. Denn im Depot standen regelmäßig rote Vorzeichen. Langfristig überwiegen dennoch die Chancen.

Da viele Privatanleger das Risiko von Einzelaktien scheuen, hat ein China ETF wohl seine Berechtigung. Seit wenigen Wochen ist nun mit dem Invesco MSCI China Technology All Shares Stock ETF (ISIN: IE00BM8QS095) ein neuer China-ETF erhältlich. Doch wie gut ist der neue Exchange Traded Funds mit Fokus auf die chinesische Technologiebranche?

Allgemeines über den ETF

Der Invesco MSCI China Technology All Shares Stock ETF ist ein physischer ETF, der auf eine thesaurierende Ertragsverwendung setzt. Ausschüttungen an die Anleger gibt es somit keine. Vielmehr werden die Erträge direkt wieder in die Unternehmen aus dem ETF investiert, damit Anleger maximal vom Potenzial der chinesischen Technologieunternehmen profitieren können. Die Fondsgröße ist mit vier Millionen Euro noch überschaubar. Allerdings ist der ETF auch erst seit wenigen Wochen erhältlich. Die Kostenquote bewegt sich mit 0,49 % TER p.a. auf einem durchschnittlichen Niveau.

Die Anlagestrategie

Mit dem Invesco MSCI China Technology All Shares Stock ETF können Anleger in große und mittelgroße Unternehmen investieren, die technologisch innovativ sind. Strategisch wird erwartet, dass die chinesischen Unternehmen in Zukunft erhebliche Umsätze mit der Entwicklung innovativer Dienstleistungen und Produkte erzielen. Exemplarische Themenbereiche sind Technologie, Automatisierung sowie die Digitalisierung der Gesundheitsbranche.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Aufteilung nach Sektoren

Da die Unternehmen zu 100 % aus China stammen, müssen wir uns die geografische Allokation nicht näher anschauen. Doch bei der Aufteilung nach Sektoren gibt es erhebliche Unterschiede. Rund 40 % der Unternehmen aus dem Invesco MSCI China Technology All Shares Stock ETF lassen sich den Nicht-Basiskonsumgütern zuordnen. Im Anschluss folgen die Sektoren Kommunikation und Informationstechnologie mit 21 bzw. 17 %.

Die größten Positionen

Die Top 10 des ETFs macht mit knapp 60 % Gewichtung einen erheblichen Anteil aus. Damit sind die größten Positionen hauptverantwortlich für die Performance des Invesco MSCI China Technology All Shares Stock ETFs. In der Top 10 reihen sich die bekanntesten Unternehmen des Landes aneinander. Mit dem Lieferdienst Meituan Dianping, dem Internet-Giganten Alibaba, der Technologie-Holding Tencent, dem Smartphone-Hersteller Xiaomi sowie dem E-Commerce-Profiteur JD.com gibt es zahlreiche Unternehmen, die für Wachstum und Zukunft stehen.

Die Performance

Da es den Invesco MSCI China Technology All Shares Stock ETF erst seit wenigen Wochen gibt, sind keine klaren Aussagen zur Performance möglich. Allerdings veröffentlicht Invesco im Factsheet Angaben zur Performance des zugrundeliegenden Index. Dieser musste 2018/1019 einen Verlust von rund 20 % verbuchen. Dafür gab es in den darauffolgenden Jahren 2019/2020 und 2020/2021 jeweils eine Performance von rund 55 %.


Lohnt sich der China ETF?

Der Invesco MSCI China Technology All Shares Stock ETF ist auf den ersten Blick ein spannender ETF, der den Wachstumsmarkt China mit der Zukunftsbranche Technologie verbindet. Der strategische Ansatz ist zukunftsorientiert. Zugleich befinden sich in der Top 10 eine Reihe an Unternehmen, denen großes Wachstum zugetraut werden kann. Zwar ist die Top 10 relativ hoch gewichtet. Dennoch ist das Risiko im Vergleich zu Einzelaktien deutlich breiter gestreut. Obgleich die historische Performance wenig aussagekräftig ist, scheint es gut möglich, dass der Invesco MSCI China Technology All Shares Stock ETF in den nächsten Jahren vergleichbare Indizes outperformt.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.