Coinbase Aktie: Was spricht für, was gegen ein Investment? 

Ein paar Wochen ist es her als die größte Krypto-Handelsbörse aus den USA den Weg an die Börse wagte. Seit Mitte April ist Coinbase (WKN: A2QP7J) nun an der US-amerikanischen Nasdaq gelistet. Seitdem korrigierte die Aktie stark und bewegt sich aktuell über 30 % unter den ersten Handelskursen. Der Krypto-Crash der letzten Wochen zog folglich auch die Krypto-Handelsbörse mit nach unten. Nach über einem Monat an der Börse wollen wir einen Blick auf die Coinbase Aktie wagen. Was spricht hier für und was gegen ein Investment?

Pro: Einzige Krypto-Handelsbörse an der Börse

Ein starkes Argument für ein Investment in die Coinbase-Aktie ist das Alleinstellungsmerkmal als Krypto-Handelsbörse am Aktienmarkt. Denn wer nicht direkt in Kryptowährungen investieren möchte, sondern sich einen Handelsplatz für die digitalen Währungen aussucht, kommt nicht am US-Unternehmen vorbei.

Pro: Profitables Geschäftsmodell

Ungewöhnlich für ein derart wachstumsstarkes Unternehmen ist die Profitabilität. Denn Coinbase schreibt bereits schwarze Zahlen. Im ersten Quartal 2021 belief sich der Gewinn auf 771 Millionen Dollar.

Pro: Starkes Wachstum von Coinbase

Zugleich wächst Coinbase aktuell stark. Im ersten Quartal war der Gewinn über 20mal so hoch wie im Vorjahr. Der Umsatz wurde ebenfalls fast verzehnfacht. Innerhalb eines Jahres meldeten sich mehr als 20 Millionen neue User bei Coinbase an.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Pro: Kryptowährungen sind ein Zukunftstrend

Ein weiteres Pro-Argument für die Coinbase-Aktie sind die Zukunftsaussichten von Kryptowährungen. Mittlerweile haben sogar viele Skeptiker erkannt, dass digitale Währungen wohl nicht mehr aus dem Alltag verschwinden werden. Je mehr Kryptos akzeptiert werden, desto höher wird das Handelsvolumen.

Pro: Cathie Wood und Ark Invest kaufen wie verrückt ein

Zugleich setzt die beliebte Tech-Investorin Cathie Wood mit ihrer Investmentgesellschaft Ark Invest auf Coinbase. In den letzten Wochen kaufte Ark kontinuierlich Coinbase-Anteilsscheine nach. Mittlerweile ist Coinbase auf Platz 8 im Ark Innovation ETF mit einer Gewichtung von über 3,5 %. Wenn Cathie Wood einem Unternehmen vertraut, ziehen häufig Anleger nach. Darüber hinaus fließen hohe Summen in die Ark ETFs, sodass Cathie Wood den Kurs von Coinbase stützen wird.

Contra: Konkurrenz nimmt zu

Mit dem Boom der Kryptowährungen haben viele Handelsplattformen und Broker die Zeichen der Zeit erkannt. Für Coinbase bedeutet dies mehr Konkurrenz. Nicht zuletzt bieten auch immer mehr Aktien-Broker wie eToro oder Trade Republic den Handel mit Kryptowährungen an.

Contra: Regierungen werfen Blick auf Krypto-Markt

Darüber hinaus birgt der Regulierungsdruck der Regierungen ein Risiko für die Coinbase-Aktie. Wenn die USA beispielsweise den Handel mit Kryptowährungen unter strenge Auflagen stellen würde, könnte dies das Aus für Coinbase bedeuten – zumindest würde dies die Gewinne beeinträchtigen.

Contra: Margen werden mittelfristig sinken



Durch die zunehmende Konkurrenz wird der Wettbewerb im Kryptohandel immer schärfer. Die verschiedenen Anbieter werden sich einem Preiskampf aussetzen, der sich negativ auf die Coinbase-Margen auswirkt. Heute verdient das US-Unternehmen noch viel Geld an jedem Trade. In Zukunft dürften die Margen und Gewinne jedoch sinken.

Contra: (Vermeintliche) Abhängigkeit vom Bitcoin-Kurs

Zuletzt hat der Krypto-Crash die Coinbase Aktie mit nach unten zogen. Anleger sollten sich bewusst machen, dass auch allgemeine Sentiments im Krypto-Markt die Kursentwicklung der Coinbase Anteilsscheine beeinflussen können und werden. Während die Auswirkungen auf den Aktienkurs offensichtlich sind, stimmt dies für das Geschäftsmodell nur bedingt. Schließlich verdient Coinbase Geld, wenn die Kunden mit digitalen Währungen handeln. Ob dies bei steigenden oder fallenden Kursen passiert, ist zunächst mal zweitrangig. Dennoch dürfte es offensichtlich zutreffen, dass bei steigenden Kursen und einem Krypto-Boom mehr Menschen ihr Glück bei Coinbase versuchen.

Das Fazit: Sollte man die Coinbase Aktie kaufen?

Ob man die Coinbase-Aktie kauft oder nicht, bleibt jedem Anleger selbst überlassen. Schließlich gibt es sowohl gute Argumente dafür als auch dagegen. Nichtsdestotrotz sollte die Bewertung der Aktie immer eine Rolle spielen. Während Cathie Wood und Ark Invest der Bewertung mit Blick auf das zukünftige Wachstum oft nur eine untergeordnete Rolle zukommen lassen, scheint diese doch recht ambitioniert.

Nichtsdestotrotz hat Coinbase eine Vorreiterrolle im Markt für Kryptowährungen und das Potenzial, sich langfristig zu etablieren. Zudem ist Coinbase für alle Anleger spannend, die am Krypto-Boom partizipieren wollen, aber sich nicht für eine digitale Währung entscheiden können. Denn für Coinbase spielt es keine Rolle, ob sich letztendlich Bitcoin, Ethereum, Cardano oder der Dogecoin durchsetzen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.