CureVac Aktie kaufen: Setzt sich die Erholungsrallye bei CureVac fort?

Zum Abschluss der Handelswoche notiert die CureVac Aktie rund 2 % im Plus. Damit gehört man zu den Gewinnern des heutigen Handelstages. Doch noch besser lässt sich die Performance der letzten sieben Tage sehen. Denn in nur einer Woche gab es ein Kursplus von rund 7 %. Damit schreitet die Erholung nach dem Aktiencrash weiter voran. Wie es jetzt um die weitere Entwicklung der CureVac Aktie steht und ob das Tübinger Unternehmen langfristig zu Moderna, BioNTech und Co. aufschließen kann, behandeln wir im folgenden Beitrag.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Erholung schreitet nach CureVac-Crash fort


Im Juni 2021 brach der Aktienkurs beim Tübinger Biotech-Unternehmen CureVac ein. Denn zuvor gab es eine rasante Rallye, die teilweise bei Kursen deutlich über 110 Euro endete. Damit hatte sich der Aktienkurs im Vergleich zum Oktober 2020 fast verdreifacht. Die Kursrallye und die damit einhergehende hohe Bewertung der CureVac Aktie rührten aus den Hoffnungen rund um den Covid-19-Impfstoff, der ursprünglich eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung der weltweiten Corona-Pandemie spielen sollte. Doch die Daten über die Wirksamkeit des Impfstoffs enttäuschten – eine Zulassung rückte in weite Ferne. Die Anleger entschieden sich massenweise für den Verkauf ihrer CureVac-Position. Innerhalb weniger Tage brach der Aktienkurs von über 100 Euro um mehr als die Hälfte ein. Von Kursen bei rund 40 Euro schritt die Erholung jedoch in den letzten Wochen voran. Allein im letzten Monat gab es eine Performance von über 30 %. Mittlerweile ist eine CureVac Aktie wieder mehr als 60 Euro wert – die Erholung ist in vollem Gange.

Was passiert mit dem Covid-Impfstoff?  

Nach der Veröffentlichung der schwachen klinischen Daten beim CureVac-Impfstoff rührt die Hoffnung der Anleger auf einem verbesserten Impfstoff und einem neuen Produkt, das sich insbesondere auf die verschiedenen Mutationen bezieht. Was mit dem Covid-19-Impfstoff von CureVac passiert und ob eine Zulassung noch wahrscheinlich ist, bleibt weiterhin fraglich. Aktuell arbeitet das Unternehmen jedoch an einer zweiten Generation des Impfstoffs, welche eine verbesserte Schutzwirkung und eine stärkere Immunantwort bewirken soll. Frei nach dem Motto „Besser spät als nie“ könnte CureVac dann immer noch beträchtliche Umsätze generieren. Denn weite Teile der Welt sind immer noch unzureichend mit Impfstoff versorgt.

Spannende Produkt-Pipeline im mRNA-Markt

Die meisten Biotech-Unternehmen leben von einer Zukunftsidee. Häufig beschränken sich die aktuell zugelassenen und vermarkteten Produkte auf ein Minimum. Vielmehr lohnt sich ein Blick auf die Produkt-Pipeline, um die langfristigen Potenziale des Unternehmens zu erschließen. Andere Unternehmen wie BioNTech haben in diesem Jahr unter Beweis gestellt, was die mRNA-Technologie bewirken kann. In diesem Bereich forscht auch CureVac intensiv. Die Pipeline enthält unter anderem Impfstoffe gegen Gelbfieber und Tollwut sowie verschiedene Infektionskrankheiten, die auf der ganzen Welt existieren. Das Marktpotential scheint gigantisch – doch die Forschung muss auch glücken.

CureVac Aktie jetzt kaufen?

An der US-amerikanischen NASDAQ wird die CureVac Aktie vor der Börseneröffnung am heutigen Freitag bei rund 72 US-Dollar gehandelt. Damit notiert der Aktienkurs knapp unter charttechnischen Widerständen. Sowohl die 200-Tage-Linie als auch die Kursregion rund um die 76-77 US-Dollar müssen zunächst überwunden werden. Doch das weitere Geschehen mit dem Covid-19-Impfstoff der zweiten Generation dürfte den Kursverlauf entscheidend beeinflussen. Positive News würden wahrscheinlich eine weitere Rallye auslösen, während erneut negative klinische Ergebnisse eine weitere Korrektur bedingen könnten. Langfristig scheint die mRNA-Technologie nachhaltiges Potenzial zu bieten, die Produkt-Pipeline von CureVac ist spannend. Doch wie bei allen Biotech-Unternehmen bleibt es ungewiss, ob, wann und in welchem Ausmaß die entwickelten Produkte auf den Markt kommen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.