Dank starker Umsatzprognose in Richtung All-Time-High: Jetzt Delivery Hero Aktie kaufen?

Am gestrigen Handelstag ging es für die Aktie des Berliner Online-Lieferdienstes um über 8 % nach oben. Der Grund: Der deutsche DAX-Konzern veröffentlichte seine Zahlen für das erste Quartal 2021. Doch nicht nur die Zahlen aus den ersten drei Monaten konnten überzeugen. Insbesondere die Prognose für das Jahr 2021 und die Zukunftspläne von Delivery Hero sorgten für ein Kursfeuerwerk. Mit dem Allzeithoch voraus stellt sich die Frage, ob man die Delivery Hero Aktie jetzt kaufen sollte.

Starke Nachfrage im ersten Quartal

In den ersten drei Monaten wuchs Delivery Hero weiterhin stark. Die Zahl der Bestellungen beim Unternehmen stieg um fast 90 % auf insgesamt über 650 Millionen. Zugleich verdoppelte sich der Umsatz im ersten Quartal auf fast 1,4 Milliarden Euro.

Umsatzwachstum von über 100 % im Jahr 2021

Die prognostizierte Entwicklung für 2021 gefiel den Anlegern, die die Delivery Hero Aktie im Anschluss der Quartalszahlen kauften. Das Management des Berliner DAX-Unternehmens verweist darauf, im laufenden Jahr den Jahresumsatz auf 6,1 bis 6,6 Milliarden Euro verdoppeln zu wollen – ein Umsatzwachstum von über 100 % wäre ein starkes Signal an die Konkurrenz! 


Corona-Pandemie und Zukäufe als Wachstumstreiber

Das starke Wachstum in diesem Jahr wird durch mehrere Faktoren begünstigt. Zum einen kommt dem Unternehmen immer noch die Corona-Pandemie zugute. Die Menschen bestellen ihr Essen beim Lieferdienst, da Restaurants nicht öffnen dürfen. Die meisten Restaurants verfügen jedoch nicht über eine eigene App oder Website, sodass nur der Gang über Online-Bestellplattformen bleibt.

Zum anderen sind die Zukäufe Teil der Unternehmensstrategie. Delivery Hero möchte weiterhin Übernahmen tätigen, um den Umsatz zu steigern. Zuletzt kaufte Delivery Hero die führende Bestellplattform für Essen aus Südkorea Woowa.

Investieren in die Zukunft statt schwarzer Zahlen

Delivery-Hero-Chef Niklas Östberg ist nicht der typische DAX-CEO. Erfrischend anders entscheidet er sich für Wachstum und gegen die schnelle Profitabilität. Das erklärte Ziel: Starkes Wachstum für Delivery Hero.

Bei den Quartalszahlen verkündete er, dass es für ihn keine Rolle spielt, ob das Unternehmen im Jahr 2022 profitabel wird oder es erst 2023 so weit ist. Dies hängt zuvorderst von potenziellen Investitionen ab. Er lässt jedoch keine Zweifel offen, dass er letztgenannten Weg bevorzugt. Je mehr Investitionen getätigt werden, desto weiter rückt die Profitabilität in Ferne – doch dies nimmt Niklas Östberg gerne in Kauf.

Sollte man jetzt bei Delivery Hero einsteigen?

Delivery Hero hat das Potenzial, mittelfristig die eigene Marktmacht auszubauen und eine spannende Wachstumsstory zu schreiben. Niklas Östberg möchte sein Unternehmen zu einem starken Player im Quick-Commerce aufbauen. Das Marktpotenzial ist riesig und erstreckt sich nicht nur auf Essenslieferungen. Die aktuellen Zahlen offenbaren ein starkes Wachstum.

Dennoch wird Delivery Hero mittelfristig die Frage beantworten müssen, ob das Unternehmen profitabel werden kann. Solange die Umsätze derart stark steigen, werden Anleger Verluste verzeihen. Sobald das Wachstum jedoch nachlässt, sollte Delivery Hero profitabel werden.

Kurzfristig ergeben sich mit der Delivery Hero Aktie große Chancen. Das Allzeithoch bei 147 Euro befindet sich in Reichweite. Mittel- und langfristig sollten investierte Anleger jedoch genau das Umsatzwachstum und das Nettoergebnis im Blick behalten.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.