Dieser Immobilien-ETF brachte im laufenden Jahr schon fast 20 %!

Fast 20 % Performance erzielen einige ETFs in wenigen Monaten. Wenn es um trendige Themen oder gehypte Branchen geht, sind derartige Wertentwicklungen keine Seltenheit. Doch Immobilien-ETFs gelten grundsätzlich als eher beständig. Eine solide Kursperformance ist an der Tagesordnung. An den ganz großen Kurssprüngen mangelt es jedoch häufig.

Dennoch werfen wir in diesem Beitrag einen Blick auf einen Immobilien-ETF, der schon im laufenden Jahr fast 20 % Rendite gebracht hat. Die Rede ist vom iShares US Property Yield UCITS ETF (ISIN: IE00B1FZSF77).

Allgemeines über den ETF

Der iShares US Property Yield UCITS ETF ist ein physischer ETF mit Fokus auf den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Fondsgröße ist mit 585 Millionen Euro im Mai 2021 ansehnlich. Die Kostenquote bewegt sich mit 0,4 % TER auf einem durchschnittlichen Niveau.

Zugleich handelt es sich beim iShares US Property Yield UCITS ETF um einen ausschüttenden Exchange Traded Funds. Dieser schüttet die Erträge an die Anleger aus. In den letzten Jahren bewegte sich die Ausschüttungsrendite zwischen 2,5 und 4,2 %.

Die Anlagestrategie

Mit dem iShares US Property Yield UCITS ETF können Anleger diversifiziert und passiv in den US-amerikanischen Immobilienmarkt investieren. Der zugrunde liegende Index enthält sowohl Immobilienunternehmen als auch Real Estate Investment Trusts (REITs), die ihren Sitz in den USA haben. Die Dividende muss pro Jahr mehr als 2 % betragen. Die Gewichtung im iShares US Property Yield UCITS ETF erfolgt nach der Marktkapitalisierung des Freefloats.


Die Performance

Seit der Auflage im Jahr 2006 konnte der iShares US Property Yield UCITS ETF eine jährliche Durchschnittsrendite von gut 5 % erzielen. Damit liegt der Immobilien-ETF deutlich unter der Performance von MSCI World und Co. In den letzten drei Jahren lief es für den iShares US Property Yield UCITS ETF besser. Da stand eine jährliche Durchschnittsrendite von gut 8 % zu Buche. Besonders erfolgreich ist der ETF im laufenden Jahr. In den ersten vier Monaten betrug die Performance fast 20 %.

Aufteilung nach Sektoren

Innerhalb der Immobilienbranche gibt es unterschiedliche Sektoren und Arten von REITs. Ein Blick auf die Aufteilung der Sektoren des iShares US Property Yield UCITS ETFs zeigt, dass zwei Bereiche über die Hälfte des ETFs ausmachen. Dabei handelt es sich um die Specialty REITs und die Industrial & Office REITs. Mit zwischen 14,5 und 19,5 % vereinen auch die Retail REITs und die Residential REITs einen erheblichen Anteil auf sich.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Die größten Positionen

Insgesamt befinden sich deutlich über 100 Positionen im iShares US Property Yield UCITS ETF. Die Top 10 ist mit knapp 40 % gewichtet.

Mit Abstand die größte Position im US-amerikanischen Immobilien-ETF ist der ProLogis REIT (WKN: A1JBD1). Dabei handelt es sich um einen Real Estate Investment Trust, der weltweit führend im Bereich Logistik-Immobilien ist. Das Unternehmen ist mittlerweile in rund 20 Ländern tätig. Die weiteren Positionen haben allesamt unter 5 % Gewichtung.

Lohnt sich der iShares US Property Yield UCITS ETF?

Beim iShares US Property Yield UCITS ETF handelt es sich um einen soliden ETF, der in den letzten Jahren eine ansehnliche Rendite einbringen konnte. Der Immobilien-ETF fokussiert sich auf die USA und ist gut diversifiziert. Zugleich sind die Kosten überschaubar. Wer einen regelmäßigen Cashflow erhalten möchte, kann sich über eine Ausschüttungsrendite jenseits der 2 % Grenze freuen – teilweise sogar über 4 %.

Anleger, die ihr Depot mit Immobilien-Aktien diversifizieren möchte, können einen genaueren Blick auf den iShares US Property Yield UCITS ETF werfen. Wer gezielt Vermögensaufbau am Aktienmarkt betreiben möchte, hat andere ETFs zur Auswahl, die eine bessere Rendite bei geringerem Risiko versprechen. Hier eignen sich beispielsweise ETFs auf den MSCI World oder All Country World Index besser.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.