Dogecoin verliert zweistellig, könnte aber dennoch bald bis zum Mond fliegen

Der Dogecoin-Kurs (DOGE) war gestern Abend zwischenzeitlich um 11 Prozent abgesackt. Mit 0,281 Dollar markierte DOGE seinen niedrigsten Kurs seit mehr als einer Woche. Elon Musk und SpaceX wollen derzeit Werbung ins Weltall bringen – mit Dogecoin.


Nach einem durchwachsenen Wochenstart ging es gestern Abend für die Meme-Währung Dogecoin deutlich nach unten. Gegen 18:19 Uhr hatte der DOGE-Kurs dabei mit 0,281 Dollar seinen bisher tiefsten Stand seit dem 14. August erreicht. In der Folgezeit konnte sich Dogecoin wieder bis auf 0,2995 Dollar vorkämpfen. Im Laufe des heutigen Morgens gab der Kurs jedoch wieder leicht nach.

Größere Sorgen brauchen sich Anleger derzeit allerdings noch nicht zu machen. Der DOGE-Kurs bewegt sich trotz der neuerlichen Verluste nach wie vor deutlich oberhalb des Juli-Niveaus. Seit Anfang August hatte Dogecoin um rund 40 Prozent zulegen können.

Dogecoin in Space

Für alle Anleger, die bisher enttäuscht davon waren, dass ihre geliebte Meme-Währung es bisher noch nicht bis zum Mond geschafft hat, könnte jedoch demnächst womöglich abermals Elon Musk zu Rettung eilen. Dieses Mal will der SpaceX-CEO jedoch nicht nur twittern, sondern tatsächlich zu Tat schreiten.

Zusammen mit der Geometric Energy Corporation (GEC), einem kanadischen Technologie-Start-up, möchte Musk offenbar einen Werbesatelliten in den Weltraum bringen. Derzeit arbeitet GEC an einem würfelförmigen „CubeSat“, welcher mit einem Bildschirm ausgestattet sein soll, auf welchem Werbung und Logos übertragen werden sollen. Ein Selfie-Stick soll das ganze anschließend auf YouTube und Twitch sichtbar machen.

Was sich zuerst einmal nach einer eher merkwürdigen Idee anhört, scheint aber durchaus ein ernsthaftes Unterfangen zu sein. In den Orbit gebracht werden soll das Ganze mit einer Falcon-9-Rakete. Elon Musk hatte vor einiger Zeit bereits einen Tesla als Marketing-Gag in den Weltraum geschossen. Dieses Projekt scheint daher nicht so weit hergeholt zu sein, wie man auf den ersten Blick vielleicht meinen mag.

Welche Werbung gezeigt werden soll, ist dabei abhängig von den interessierten Bietern. Hier kommt nun auch Dogecoin ins Spiel. Die Meme-Währung soll nämlich als Zahlungsmittel für interessierte Werbetreibende dienen. Daneben wird CED aber auch Ethereum akzeptieren.

Schafft es Dogecoin doch noch zum Mond?

Womöglich könnte es in Zukunft aber noch weiter hinaus für Dogecoin gehen. CED und SpaceX arbeiten ebenfalls an der sogenannten DOGE-1-Mission. Dabei soll ein Satellit in die Mondumlaufbahn geschickt werden. Als Nutzlast wird dieser u. a. Kameras und Sensoren an Bord haben.

Bezahlt werden soll das Ganze dabei vollständig mit Dogecoin. Als Starttermin ist derzeit das erste Quartal 2022 angepeilt. Es wäre die erste Weltraummission, welche mit Kryptowährung bezahlt werden würde.

Angesichts solcher Aussichten, dürfte sich so mancher nun vermutlich fragen, ob er oder sie Dogecoin kaufen soll, in der Hoffnung, dass der Wert des Coins im Zuge der kommenden Weltraummissionen steigen wird. Mit absoluter Sicherheit dürfte diese Frage zur Zeit aber wohl niemand beantworten können. Wer weiß, welche verrückten Dinge sich Elon Musk in Zukunft noch ausdenken wird. Gleichzeitig ist der exzentrische Milliardär aber auch dafür bekannt, des Öfteren seine Meinung zu ändern.

Dogecoin kaufen über eToro

Wer fest an die künftige Mondmission von Dogecoin glaubt und vorher fleißig DOGE kaufen möchte, kann dies sehr einfach über eToro tun. Hierfür sind lediglich drei Schritte erforderlich.

Registrieren

eToro Anmeldung

Zuerst muss man sich bei eToro registrieren. Zu diesem Zweck findet sich auf der Webseite ein passendes Anmeldeformular. Im Anschluss muss man die eigenen Angaben noch verifizieren.

Geld einzahlen

eToro Einzahlung

eToro stellt seinen Nutzern unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, ihr Konto aufzuladen. Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal und vieles mehr: Hier findet jeder etwas Passendes.

Dogecoin kaufen

eToro kryptowährungen

Einfach „Doge“ in das Suchfeld auf der Handelsplattform von eToro eingeben. Schon gelangt man zur Kryptowährung. Danach bedarf es nur noch weniger Klicks, um den Dogecoin-Kauf abzuschließen.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.