Drei wenig beachtete E-Commerce-Aktien, die ich kaufen würde 

E-Commerce ist wahrlich kein neuer Trend. In den letzten Jahren boomten die Onlineshops. Wer sich nicht im digitalen Zeitalter mit einem Onlineshop positioniert, wird schnell abgehängt. Allein in Deutschland soll der Umsatz im E-Commerce in den nächsten Jahren um über 5 % pro Jahr wachsen.

Schließlich gibt es gute Gründe für den Siegeszug des Onlineshoppings. Konsumenten sind unabhängig von den Öffnungszeiten und können sich die Produkte direkt nach Hause liefern lassen. Dies geht in einer schnelllebigen Welt mit einer Zeitersparnis einher. Zugleich gibt es im Internet eine größere Auswahl, günstigere Preise, mehr Informationen und zusätzliche Rabatte. Kein Wunder, dass die Menschen immer mehr online einkaufen gehen.

Doch im folgenden Beitrag wollen wir uns gar nicht den – zweifelsfrei immensen – Potenzialen des E-Commerce widmen. Vielmehr soll es um drei E-Commerce-Aktien gehen, die oftmals in den Hintergrund rücken, wenn Anleger über Amazon, Alibaba und Co. diskutieren.

Etsy (WKN: A14P98)

Mit dem US-amerikanischen Unternehmen Etsy landet ein Marktführer bei den wenig beachteten E-Commerce-Aktien. Denn Etsy hat den führenden Onlineshop im Bereich Vintage und Handmade. Händler können auf dem Etsy Marketplace ihre eigenen Produkte einstellen und verkaufen. Als Gegenleistung bekommt Etsy eine kleine Gebühr für den Plattformbetrieb und die Kaufabwicklung. Diese ist jedoch überschaubar im Vergleich zur Konkurrenz, da Etsy einen sozialen Ansatz verfolgt. Zudem bietet man weitere Dienstleistungen an, mit welchem Händler Werbung betreiben, Rabatte anbieten oder den Einkauf vereinfachen können.

Etsy verfolgt mit dem eigenen Onlineshop einen Social Shopping Ansatz. Wenn man die Amazon-Website besucht, wird einem sofort klar, dass es hier ums knallharte Geschäft geht. Wenn man den Etsy-Shop besucht, findet man Inspirationen, Ideen und Co. a la Pinterest. Kunden besuchen die Website mit der Intention, sich zu inspirieren und kreative Ideen zu finden. Da keine Massenware bei Etsy angeboten wird, hebt man sich von der Konkurrenz um Amazon und Ebay ab. Zugleich wächst das eigene Segment mit über 30 % beim Umsatz pro Jahr.


Boozt AB (WKN: A2DR6B)

Bei Boozt.com handelt es sich um einen schwedischen Onlineshop für Kleidung. Über 600 Marken gehören zum Repertoire von Boozt AB. Oftmals wird das Unternehmen auch als das schwedisches Zalando bezeichnet. Neben Boozt.com gibt es mit Booztlet.com noch einen weiteren Onlineshop des Unternehmens. Mittlerweile sind über 400 Angestellte für das schwedische E-Commerce-Unternehmen tätig, das munter weiterwächst.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Im ersten Quartal 2021 waren die Zahlen von Boozt AB stark. Insbesondere beim Umsatz wuchs Boozt AB stark. Fast 50 % mehr Umsatz erwirtschafteten die Schweden im Vergleich zum Vorjahr. Auf das ganze Jahr gerechnet möchte Boozt AB um 25-30 % wachsen. Die Bestellmenge wuchs um 36 % im Vergleich zum Vorjahresquartal. Zugleich investiert das Unternehmen zunehmend in die Logistik, um noch effizienter und kostengünstiger in Zukunft das Geschäftsmodell betreiben zu können.


Zalando (WKN: ZAL111)

Bei Zalando handelt es sich um einen deutschen Online-Modehändler aus Berlin. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen zu einem der umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland entwickelt. Kein Wunder – schließlich ist der Modemarkt riesig. Zalando hat mittlerweile über 40 Millionen Kunden, die die Plattform zum Einkaufen nutzen.

Damit ist das deutsche Unternehmen führend in Europa. Dennoch besteht immer noch nachhaltiges Wachstumspotential. Im Vergleich zum Vorjahr hat Zalando den Umsatz im ersten Quartal um fast 50 % gesteigert. Wer auf deutsche Aktien im E-Commerce setzen möchte, kommt wohl nicht an Zalando vorbei.


Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.