ETF-Sparplan mit Perspektive – Welche ETFs lohnen sich für die kommende Dekade?

ETFs eignen sich besonders für Anleger, die eine langfristige Anlageperspektive gegenüber kurzfristigen Gewinnmitnahmen bevorzugen. ETF-Sparpläne erlauben es, über viele Jahre hinweg regelmäßig in einen entsprechenden ETF zu investieren. Doch wer langfristig einem solchen Sparplan treu bleiben möchte, braucht einen ETF, der langfristig auch wirklich ein gutes Investment ist. Die folgenden Indexfonds eignen sich besonders für einen ETF-Sparplan mit Perspektive.

Xtrackers MSCI World ESG UCITS ETF


Der Trend zu nachhaltigen ETFs hält weiter an und dürfte sich in den kommenden Jahren vermutlich noch weiter verstärken. Dementsprechend könnte es gerade mit Blick auf die langfristige Perspektive sinnvoll sein, auf einen ESG-ETF zu setzen. Umso besser, wenn es sich dabei gleichzeitig auch noch um den derzeit wohl besten ETF auf den MSCI World Index handelt.

Der Xtrackers MSCI World ESG UCITS ETF (ISIN: IE00BZ02LR44) beweist anschaulich, dass sich Nachhaltigkeit und Rendite nicht gegenseitig ausschließen müssen. Im laufenden Jahr performt der ETF von Xtrackers bisher nicht nur besser als sämtliche anderen nachhaltigen Konkurrenzprodukte auf den Weltindex. Er kann auch sämtliche klassischen MSCI World ETFs hinter sich lassen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Der MSCI World gilt seit jeher als einer der zuverlässigsten Indizes für die Entwicklung des breiten Marktes. Er bildet die Wertentwicklung sämtlicher großen und mittleren Aktienunternehmen aus 23 Industrieländern ab. Während dies bei einem herkömmlichen MSCI World ETF rund 1.500 sind, setzt sich der Xtrackers MSCI World ESG UCITS ETF hingegen lediglich aus ca. 575 Positionen zusammen.

Renditetechnisch lohnt sich dies jedoch vor allem deshalb, weil mehr besonders performancestarke Tech-Werte enthalten sind. Langfristig dürften Anleger daher mit einem ETF-Sparplan auf den Xtrackers MSCI World ESG UCITS ETF auf der sicheren Seite sein.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Vanguard FTSE All-World UCITS ETF



Der wohl größte Nachteil des MSCI World Index ist, dass dieser lediglich Werte aus den Industrieländern berücksichtigt. Wer auch die Schwellenländer im Depot haben möchte, muss sich nach einem zusätzlichen ETF mit Fokus auf die Emerging Markets umsehen. Anleger, die jedoch lediglich einen einzigen ETF-Sparplan nutzen möchten, können auf eine hervorragende Alternative zurückgreifen.

Der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF (ISIN: IE00BK5BQT80) vereint rund 3.600 Aktien aus 50 Entwicklungs- und Schwellenländern in sich. Damit können Anleger auf einen Schlag an der Wertentwicklung sämtlicher relevanten Aktien weltweit partizipieren. Dies mach den Vanguard FTSE All-World UCITS ETF ideal für alle, die am liebsten mit einem einzigen Wertpapier alles auf einmal abdecken möchten.

Das Schöne an einem ETF-Sparplan auf diesen ETF ist, dass man es damit praktisch komplett vermeidet, auf irgendwelche Marktentwicklungen zu spekulieren. Wächst die Weltwirtschaft weiter, steigt auch der Vanguard FTSE All-World UCITS ETF immer weiter im Wert. Zwar geht es dafür in Krisenzeiten auch sicher nach unten. Es gibt jedoch gute Gründe, weshalb der Aktienmarkt langfristig stets steigen wird.

Invesco S&P 500 UCITS ETF



Der berühmte Star-Investor Warren Buffet hat einmal gesagt, dass er nie gegen die US-Wirtschaft wetten würde. Nach wie vor ist die US-Wirtschaft die größte der Welt. Zwar ist mittlerweile mit China ein starker Konkurrent auf der Bildfläche erschienen. Die Kurseinbrüche bei zahlreichen chinesischen Top-Aktien in diesem Jahr zeigen jedoch, dass ein Investment in den aufstrebenden chinesischen Markt durchaus mit erheblichen Risiken verbunden sein kann.

Der US-Aktienmarkt ist der mit Abstand größte der Welt. Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele wachstumsstarke Aktien wie in den USA. Auch in der nächsten Dekade und darüber hinaus dürften US-Werte weiterhin ganz vorne mit dabei sein. Der S&P 500 Index bildet die Wertentwicklung der 500 wichtigsten US-Aktien ab. Drei der fünf größten ETFs der Welt bilden wiederum den S&P 500 ab. Wer in einen ETF-Sparplan auf einen S&P 500 ETF investiert, befindet sich also durchaus in guter Gesellschaft.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Die Auswahl an S&P 500 ETFs ist groß. Sofern man auf die Basisvariante setzt, nehmen sich die unterschiedlichen Konkurrenten in Sachen Performance nicht sonderlich viel. Letztlich bilden sie alle den gleichen Index ab. Ein nicht zu vernachlässigendes Kriterium bei jedem Investment sollten aber auch die jeweiligen Kosten sein. Hier kann der Invesco S&P 500 UCITS ETF (ISIN: IE00B3YCGJ38) mit einer TER von gerade einmal 0,05 Prozent als günstigste Alternative am meisten überzeugen.

Es handelt sich hierbei um einen synthetischen ETF. Die Wertentwicklung seines Vergleichsindex wird also nicht direkt, sondern vielmehr indirekt über Swap-Geschäfte gewährleistet. Dies braucht einen als Anleger jedoch nicht zu schrecken. Synthetische ETFs sind ausreichend abgesichert und stellen daher kein höheres Risiko dar als physisch replizierende Fonds.

iShares S&P 500 Information Technology Sector UCITS ETF



Wie bereits oben erwähnt, zählen viele US-Werte zu den am stärksten wachsenden in der Welt. Nirgendwo gilt dies mehr als in der florierenden US-Tech-Branche. Amazon, Alphabet, Apple, Microsoft und Facebook haben in den vergangenen Jahren und teils Jahrzehnten ein spektakuläres Wachstum, sowohl wirtschaftlich als auch am Aktienmarkt, hingelegt.

Nun lassen sich vergangene Kursentwicklungen natürlich nie direkt auf die Zukunft übertragen. Dass die Digitalisierung in den kommenden Jahren weiter voranschreiten und immer mehr Bereiche des sozialen und wirtschaftlichen Lebens erfassen wird, ist jedoch keine allzu gewagte Prognose. Als ebenso gesichert darf es gelten, dass auch in den kommenden Jahren viele US-Tech-Unternehmen zu den wichtigsten Antreibern dieser Entwicklung gehören werden.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Einzelnen Konzernen wie Facebook oder Alphabet könnte evtl. in Zukunft die Zerschlagung drohen. Wer jedoch auf einen ETF mit Technologie-Fokus setzt, braucht sich um das Schicksal einzelner Unternehmen nicht sonderlich zu kümmern. In den letzten fünf Jahren konnte kein Technologie-ETF besser performen als der iShares S&P 500 Information Technology Sector UCITS ETF (ISIN: IE00B3WJKG14). Tatsächlich konnte überhaupt kein hierzulande handelbarer ETF über diese Periode mehr Rendite erzielen.

Wer nach einem ETF-Sparplan sucht, der langfristig eine besonders hohe Rendite verspricht, ohne dabei mit sonderlich viel Risiko verbunden zu sein, dürfte kaum etwas Besseres finden.

Anleger, denen der reine Fokus auf die USA jedoch nicht gefällt, finden mit dem Xtrackers MSCI World Information Technology UCITS ETF (ISIN: IE00BM67HT60) eine Alternative, die auch Tech-Aktien aus anderen Ländern mit berücksichtigt. Die absolute Vormachtstellung des US-amerikanischen Tech-Sektors hat jedoch gleichfalls zur Folge, dass auch hier über 87 Prozent des ETFs aus US-Werten besteht.

Xtrackers MSCI World Consumer Discretionary UCITS ETF



Der Konsumgüter-Sektor stellt ein nicht zu unterschätzendes Marktsegment dar. Immer wieder fungiert der Konsum als Antrieb für weiteres wirtschaftliches Wachstum. Auch an der Börse können Konsumgüter-Aktien regelmäßig starke Ergebnisse einfahren.

Wer nach einem ETF-Sparplan sucht, der zuverlässiges Wachstum mit einer guten Performance verbinden kann, sollte hierbei einmal einen Blick auf Nicht-Basiskonsumgüter-ETFs werfen. Unter nicht Basis-Konsumgütern versteht man Autos, Elektronikgeräte und Luxusgüter wie Schmuck oder auch Hotelübernachtungen. Es sind all die Dinge, für die Menschen rund um den Globus immer wieder gerne viel Geld ausgeben.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Der Xtrackers MSCI World Consumer Discretionary UCITS ETF (ISIN: IE00BM67HP23) bildet die Wertentwicklung der Aktien der größten Unternehmen aus dem Nicht-Basiskonsumgüter-Sektor ab. Wie leistungsstark ein solcher auf den ersten Blick vielleicht etwas sperrig wirkender ETF sein kann, zeigt ein Vergleich:

ETF 3 Jahre 5 Jahre 10 Jahre
Xtrackers MSCI World Consumer Discretionary UCITS ETF +65,75% +116,67% +414,75%
iShares Core MSCI World UCITS ETF +48,36% +88,20% +283,16%

 

Der Xtrackers MSCI World Consumer Discretionary UCITS ETF hat sich durchgehend besser entwickelt als der beliebteste MSCI World ETF. Auch in Zukunft werden Nicht-Basiskonsumgüter für starke Wachstumszahlen sorgen. Eine gute Grundlage für einen zuverlässigen ETF-Sparplan.

 

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.