Ethereum Classic Kurs seit Montag verdoppelt – Startet der nächste Coin durch?

Seit Anfang der Woche hat sich der Wert von Ethereum Classic (ETC) mehr als verdoppelt. Derzeit befindet sich der Kurs auf einem Allzeithoch. Tritt der Ethereum-Ableger in die Fußstapfen seines großen Bruders?

Allein gestern hatte der Ethereum Classic Kurs zeitweise um über 50 Prozent zugelegt und kratzte dabei zwischenzeitig hauchzart an der 100-Dollar-Marke vorbei. Ähnlich wie diverse andere Kryptowährungen auch ist ETC damit im Vergleich zum Anfang dieses Jahres regelrecht explodiert. Seit Januar hat sich die Währung um über 1.600 Prozent verteuert.

Ethereum Classic in den Fußstapfen des großen Bruders

Dass der Kurs ausgerechnet jetzt damit beginnt, durch die Decke zu gehen, könnte gleich mehrere Gründe haben. Ein entscheidender Faktor ist hierbei vermutlich die Tatsache, dass Ethereum seit Längerem von einem Kursrekord zum nächsten eilt. Der Erfolg der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung hat dazu geführt, dass sich viele Anleger nach günstigeren Coins umschauen, die ebenfalls das Potenzial besitzen, kräftig im Kurs zu steigen. Es ist dabei naheliegend, dass der Blick mancher Anleger auch auf den Ethereum Fork Ethereum Classic gefallen ist.

Ethereum Classic war das Ergebnis einer Aufspaltung der Ethereum-Community infolge eines gescheiterten Experiments mit einer dezentralisierten automatisierten Organisation (The DAO), welche 2016 in die Ethereum Blockchain integriert worden war. Aufgrund mangelhafter Programmierung, gelang es Hackern bereits kurz nach der Einführung, Ether im Wert von 50 Millionen Dollar abzuzweigen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Als Reaktion darauf entschloss sich die Ethereum-Foundation, die Blockchain-Geschichte des Netzwerks umzuschreiben und den Diebstahl im Zusammenhang mit The DAO zu löschen. Die daraus entstandene neue Version behielt dabei jedoch den Namen Ethereum. Die nicht veränderte Version von Ethereum wurde daraufhin in Ethereum Classic umbenannt.

Die günstigere Alternative zu Ethereum

Das ETC vor allem aufgrund seines im Vergleich noch relativ günstigen Preises ins Visier zahlreicher Anleger geraten ist, wird u. a. durch das Social-Medie-Gezwitscher vieler neuer ETC-Halter belegt.

Doch es sind nicht nur Privatanleger, die zuletzt auf den Geschmack gekommen sind. Auch diverse institutionelle Anleger hatten es zuletzt auf ETC abgesehen. So hatte beispielsweise Grayscale seine Position nochmals deutlich aufgestockt. Der Grayscale Ethereum Classic Trust verfügt derzeit über 711,6 Millionen Dollar AUM.

Wer jetzt in Ethereum Classic investieren möchte, kann dies beispielsweise über den beliebten Online-Broker eToro tun. Die folgende Anleitung zeigt, wie es funktioniert.

1. Konto bei eToro eröffnen

eToro Anmeldung

Der erste Schritt besteht darin, ein Konto beim Online-Broker eToro zu erstellen. Hierfür muss man die Seite besuchen und auf das Anmeldeformular klicken. Dort werden die persönlichen Daten eingegeben. Nach der Bestätigung per E-Mail findet die Verifikation online statt. Danach kann das eToro-Konto genutzt werden.

2. Einzahlung tätigen 

eToro Einzahlung

Bevor man jedoch ETC kaufen kann, ist eine Einzahlung notwendig. Hierfür stehen bei eToro zahlreiche Methoden zur Verfügung. Zum Beispiel können Kunden ihr Konto per Kreditkarte, Banküberweisung, PayPal oder Sofort Überweisung aufladen.

3. Ethereum Classic bei eToro kaufen

eToro

Sobald das Geld auf dem Konto erscheint, können Kunden Ethereum Classic auf eToro kaufen. Dazu muss man nur auf die Suchleiste klicken und “Ethereum Classic” oder “ETC” eingeben. Anschließend muss man noch entscheiden, welcher Betrag investiert werden soll. Dann ist die ETC-Position bereits im eToro-Konto.

Ethereum Classic kaufen?

Der ETC-Preis ist in den gestrigen Abendstunden wieder ein gutes Stück abgesackt. Hierbei könnte es sich lediglich um die zu erwartenden Gewinnmitnahmen handeln. Diese sind nach einem solch steilen Kursanstieg alles andere als unüblich.

Gleichzeitig lässt sich derzeit jedoch noch nicht abschätzen, inwiefern ETC den aktuellen Kurstrend wird fortsetzen können. Eine weiterhin positive Kursentwicklung beim modernen Ethereum dürfte sich jedoch vermutlich auch in Zukunft positiv auf den Kurs der klassischen Variante auswirken.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Konto* bei eToro eröffnen.

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.