Ethereum kaufen: Nach Kurs-Explosion schaut die Krypto-Welt auf Ethereum

Der kurzfristige Kurssturz im Krypto-Markt konnte die Rallye bei Ethereum nicht lange aufhalten. Mittlerweile hat Ethereum über 4300 US-Dollar erneut ein neues All-Time-High erreicht. Die Rallye nimmt augenscheinlich wieder ihren Lauf. Mit einer Marktkapitalisierung von über 400 Milliarden US-Dollar ist Ethereum mittlerweile die unangefochtene Nr.2 im Krypto-Markt. Der Abstand zum Bitcoin schwindet zunehmend.

Allein in den letzten 7 Tagen performte die digitale Währung mit 25 %. Im letzten Jahr stieg der Kurs um über 2000 %. Doch was muss man nach der Kurs-Explosion über Ethereum wissen? Wie sieht die nahe Zukunft aus?

Ethereum 2.0 als langfristige Problemlösung

Mit Ethereum 2.0 möchten die Ethereum-Entwickler langfristig einige Probleme lösen. Denn trotz aller Zukunftschancen, Einsatzbereiche und Möglichkeiten ist das Ethereum-Netzwerk nicht frei von Mängeln. Seit 2018 wird das Upgrade bereits diskutiert. Mehr Leistungsfähigkeit, weniger Energieverbrauch, höhere Effizienz und geringere Kosten – dies sind die ambitionierten Ziele von Ethereum 2.0. – voraussichtlich wird die Implementierung des Upgrades im Jahr 2022 abgeschlossen sein.

Volle Unterstützung von Nutzer und Entwickler für Marktpreis-Regelung durch EIP 1559

Mit dem Update EIP 1559 sollen einige Ethereum-Probleme gelöst werden. Zukünftig gibt es die Basisgebühr (Basefee) anstelle der eigenverantwortlich geregelten Gas-Fees. Für die Miner bedeutet dies weniger finanzielle Anreize, obgleich eine Tip-Fee als Anreiz in EIP 1559 integriert wurde. Demgegenüber unterstützen die Nutzer und Entwickler EIP 1559 uneingeschränkt. Schließlich zahlen diese die Transaktionsgebühren und würden von geringeren Kosten profitieren. Der bekannte Krypto-Fonds Grayscale Investments bezeichnete die Weiterentwicklung von Ethereum beispielsweise als essenzielle Fortentwicklung.

Ethereum-Update bietet Inflationsschutz

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Mit EIP 1559 wird zudem ein deflationärer Mechanismus in das Ethereum-Netzwerk implementiert. Die Gebühren für die Transaktionen werden im Anschluss verbrannt. Eine Manipulation der Gebühren ist folglich nicht mehr möglich. Zugleich können Transaktionen im Ethereum-Netzwerk nur mit Ether bezahlt werden, womit die Bedeutung als Zahlungsmittel gestärkt wird.

Mit fortschreitender Zeit wird durch die Basefee mehr ETH verbrannt. Das Angebot an Ether sinkt. Durch die Verknappung von Ether, verbessern sich die Zukunftsaussichten für Anleger. Der deflationäre Mechanismus könnte somit den Kurs weiter anfeuern. In einer Zeit, in welcher Inflation in aller Munde ist, dürfte dies den Anlegern gefallen.

Ethereum kaufen: Trotz All-Time-High in Ethereum investieren?  

Die Kryptowährung Ether lebt von einem herausragenden Momentum. Der zweitwertvollsten Kryptowährung der Welt wird immer größere Aufmerksamkeit zuteil. Von dem Kapital, das aktuell in den Krypto-Markt fließt, wird ein beträchtlicher Teil in Ethereum investiert.

Mit Ethereum 2.0 möchte man mittelfristig die aktuellen Probleme lösen. Allerdings ist die Implementierung keine leichte Aufgabe. Die hohen Transaktionskosten werden nicht über Nacht verschwinden. Wenn mit EIP 1559 das größte Update seit einigen Jahren erfolgreich ist, dürfte die Übergangszeit jedoch erträglicher werden.

Die Blockchain-Technologie würde schneller und günstiger – damit stiegen die Einsatzmöglichkeiten von Ethereum. Die rasante Entwicklung des Ether-Kurses scheint noch nicht am Ende. Trotz erster Anzeichen für einen kurzfristigen Hype sind mittel- und langfristig die Chancen groß.

Um diese Chancen von Ethereum zu nutzen, kann man in Kryptowährungen investieren. Bei unserem Testsieger eToro lässt sich Ethereum ohne Provisionsgebühr handeln. Mit Blick auf fundamentale Entwicklungen könnte der Kurs weiter steigen, sodass man auch nach der jüngsten Rallye noch Ethereum kaufen kann.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Konto* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.