Ethereum kaufen: Neue Rekordhochs dank zunehmender Knappheit voraus?

Keine Frage – wenn Anleger in Kryptowährungen investieren wollen und sich auf dem Kryptomarkt umschauen, gibt es gute Gründe, Ethereum als eines der ersten Investments auszuwählen. Die große Beliebtheit, die Stellung als führende Blockchain für Smart Contracts und der zunehmende Einstieg von institutionellen Investoren dürften für sich genommen schon Gründe für den Ethereum-Kauf sein.

Doch um all diese Gründe soll es im folgenden Beitrag nicht gehen. Denn im Juli 2021 gibt es eine spannende Entwicklung für ETH. Im Anschluss könnte die zunehmende Knappheit mittelfristig für steigende ETH-Kurse sorgen. Doch was passiert im nächsten Monat bei Ethereum und sollte man ETH jetzt noch kaufen?


Das EIP 1559 Update kommt im Juli

Im Juli steht für das Ethereum-Netzwerk das EIP 1559 Update an, das auch als London Hard Fork bezeichnet wird. Nach langer Zeit ist es wieder so weit, die Entwickler spielen ein relevantes Update auf das Netzwerk. Dadurch sollen die Gas Fees bei Ethereum gekappt werden. Zugleich möchte man die Volatilität der Transaktionsgebühren verringern. Schließlich hat sich Ethereum in den letzten Monaten wenig vorteilhaft entwickelt, wenn man auf Transaktionsgeschwindigkeit oder -kosten achtet.

Verknappung von Ethereum

Zugleich wird Ethereum in Zukunft knapper. Denn grundsätzlich unterscheiden sich Ethereum und Bitcoin von ihrer Konstruktion. Während die Anzahl der Bitcoins schon heute feststeht, sieht dies bei Ethereum anders aus. Hier gibt es keine maximale Obergrenze an ETH. Mit dem EIP 1559 Update wird jedoch ein sogenanntes Burning von ETH implementiert. Fortan wird ein Teil der Gebühren der User verbrannt. Je aktiver diese die Ethereum Blockchain nutzen, desto mehr ETH wird verbrannt. Dies führt zu einer Verknappung der verfügbaren Coins. Langfristig könnte das Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage den Kurs weiter ankurbeln.

Steht der Machtwechsel im Kryptomarkt bevor?  

Kommt es zum sogenannten Flippening im Kryptomarkt? Dies wäre dann der Fall, wenn Ethereum wertvoller als Bitcoin wird. Aktuell hat der Bitcoin eine Market Cap von rund 655 Milliarden US-Dollar, während Ethereum nur auf rund 250 Milliarden US-Dollar kommt. Doch die letzte Kursrallye, bei der der ETH-Kurs den BTC deutlich outperformte, hat gezeigt, wie schnell am Kryptomarkt alles gehen kann. Nicht wenige Experten trauen Ethereum zu, die wertvollste Kryptowährung der Welt zu werden. Insbesondere die praktischen Usecases rund um Smart Contracts sprechen für die Ethereum-Blockchain. Selbst der Cardano-Gründer Charles Hoskinson – ein großer Konkurrent von Ethereum – ist der Auffassung, dass das Flippening nur eine Frage der Zeit ist.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Sollte man Ethereum jetzt kaufen?

In den letzten Tagen zeigte sich der Kryptomarkt wieder deutlich fester. Die Lage stabilisierte sich. Selbst negative News wie die Geldwäsche-Vorwürfe an Binance in Großbritannien hatten kaum negative Auswirkungen. Das Gleiche gilt für den Ethereum-Kurs, der erneut die psychologisch wichtige Grenze von 2000 US-Dollar überschritt. Zugleich hat Ethereum den GD200 überschritten. Sollte sich dieser Ausbruch in der laufenden Woche als nachhaltig erweisen, könnte Ethereum Kurspotential für die nächsten Wochen haben. Wer Ethereum kaufen möchte, könnte jetzt einen ersten Einstieg wagen. Die Situation rund um den ETH-Kurs sah in den letzten Wochen schon deutlich schlechter aus.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.