eToro Erfahrungen: Online-Broker nimmt vier neue Coins in Sortiment auf

Der Online-Broker eToro hat sein Angebot handelbarer Kryptowährungen um vier neue Coins erweitert. Seit dem 24. Mai können Anleger über eToro Decentraland, Compound, Aave und Yearn.finance kaufen.

eToro hat seine Palette an handelbaren Kryptowährungen bereits in der Vergangenheit immer wieder ausgebaut. Es dürfte daher nicht als allzu große Überraschung kommen, dass die Handelsplattform nun abermals einige der aktuell gefragtesten Coins in ihr Sortiment aufgenommen hat.

Bei den vier neu aufgenommenen Coins handelt es sich um:

  • Aave (AAVE)
  • Compound (COMP)
  • Decentraland (MANA)
  • Yearn.finance (YFI)

Damit umfasst das Angebot von eToro nunmehr 23 Kryptowährungen sowie 78 unterschiedliche Währungspaare.

Die vier neuen Kryptowährungen im Überblick

Alle vier Coins hatten in den vergangenen Wochen und Monaten bereits für Schlagzeilen gesorgt. Dabei konnten sie jeweils bereits für spektakuläre Kurszuwächse sorgen. Bei Aufbau und Applikation gibt es zum Teil ebenfalls große Ähnlichkeiten.

So zielen sowohl Aave wie auch Yearn.finance und Compound jeweils darauf ab, es Nutzern zu ermöglichen, ihre Krypto-Assets möglich gewinnbringend zu verleihen. Aave erlaubt es, Coins in spezielle Liquiditätspools einzuzahlen und so anderen Nutzern vorübergehend Kryptowährungen zur Verfügung zu stellen.

Ein ähnliches Prinzip kommt auch bei Compound zur Anwendung. Es handelt sich dabei um ein autonomes Zinsprotokoll, über welches Nutzer ihre Coins in Kreditpools einzahlen können. Während Kreditgeber dadurch Zinsen verdienen können, erlaubt es Compound Kreditnehmern wiederum, besicherte Kredite aufzunehmen.

Yearn.finance fungiert derweil als eine Art Kredit-Aggregator. Das DeFi-Protokoll verwaltet dabei automatisch die Krypto-Bestände seiner Nutzer, um deren Yield-Farming-Gewinne zu maximieren. Durch das Bereitstellen von Liquidität können Nutzer dabei YFI-Tokens verdienen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Der Anwendungszweck von Decentraland unterscheidet sich deutlich von den obigen Kryptowährungen. Es handelt sich dabei um eine Virtual-Reality-Plattform auf Ethereum-Basis. Nutzer haben über diese die Möglichkeit, virtuelle Grundstücke in Form von nicht-fungiblen LAND-Token zu erwerben und jede erdenkliche Art von Ingame-Asset mittels eines Editors zu erstellen. Anschließend können diese gegen MANA – dem ERC-20 Utility-Token von Decentraland – verkauft werden.

eToro-Erfahrungen: So kauft man Kryptowährung auf eToro

Der Kauf von Coins über eToro geht relativ leicht von der Hand. Hierfür wird zuerst jedoch ein eigenes Konto benötigt. Das entsprechende Anmeldeformular befindet sich direkt auf der Webseite von eToro. Der komplette Anmeldeprozess läuft dabei automatisch ab.

eToro benötigt von seinen Nutzern eine Einzahlung auf das eigene Handelskonto, ehe Coins gekauft werden können. Hierfür stehen zahlreiche verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Der Kauf von Kryptowährungen an sich erfordert nur wenige Klicks. Unter der Rubrik „Märkte“ findet man eine Liste aller handelbaren Kryptowährungen. Zudem sind hier auch zahlreiche unterschiedliche Handelspaare aufgelistet, die es Nutzern erlauben, direkt verschiedene Kryptowährungen untereinander oder gegen eine andere Währung als Euro zu handeln.

Beim Kauf haben Nutzer die Wahl zwischen echten Tokens, die anschließend im eigenen Wallet verwahrt werden, oder Krypto-CFDs. Letztere bilden die Wertentwicklung eines bestimmten Coins entweder getreu oder in gehebelter Form ab. Für den Handel mit Krypto-CFDs wird kein eigenes Wallet benötigt.

eToro arbeitet beständig daran, das eigene Angebot zu erweitern. In Zukunft dürfte die Zahl der dort handelbaren Krypto-Tokens also weiter wachsen.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Konto* bei eToro eröffnen.

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.