Finger weg von GameStop und Co: Diese drei Aktien könnten sich 2021 verdoppeln 

Keine Frage – mit der GameStop-Aktie (WKN: A0HGDX) ließen sich in der jüngsten Vergangenheit große Gewinne erzielen. Doch für die meisten Zocker war dies wohl mehr Glück als Verstand. Schließlich droht jederzeit der Totalverlust des Investments, da die fundamentale Unternehmensentwicklung gänzlich anders aussieht.

Zugleich lassen sich auch mit anderen Aktien große Gewinne erzielen. Im folgenden Beitrag haben wir uns drei Aktien herausgesucht, die sich im Jahr 2021 gut und gerne verdoppeln könnten. Natürlich sind derartige Investments mit Risiken verbunden und sollten stets eine überschaubare Gewichtung haben.

DocuSign (WKN: A2JHLZ)

Das US-Unternehmen DocuSign hat seinen Sitz in San Francisco und ist ebenfalls ein heißer Kandidat für eine 100 % Performance im Jahr 2021. Das Geschäftsmodell des Unternehmens dreht sich um die elektronische Verwaltung von Dokumenten – besonders bekannt ist die digitale Signatur von Unterlagen mithilfe von DocuSign. Das Ausdrucken der Dokumente ist fortan unnötig. Mit den Softwarelösungen des Unternehmens funktioniert alles reibungslos digital.

Bereits im Jahr 2020 profitierte das Unternehmen von der Corona-Pandemie. Mehr als 40.000 neue Firmenkunden wurden bereits in den ersten drei Quartalen hinzugewonnen. Darüber hinaus bietet DocuSign weitaus mehr Services als die digitale Unterschrift. Wenn eine Zusammenarbeit beginnt, erfolgt dies meist über einzelne Felder wie die elektronische Signatur. Im Anschluss kommt es zum Cross-Selling. Die Zusammenarbeit wird erweitert auf digitale Verwaltung der Verträge, Dokumentenmanagement in der Cloud und Co.

In den letzten Jahren wuchs das Unternehmen im Durchschnitt um mehr als 40 % beim Umsatz. Dieser Trend dürfte sich laut Analysten in Zukunft fortsetzen. Trotz KUV von 22 könnte das starke Wachstum weitere Kursanstiege rechtfertigen.


Tattooed Chef (WKN: A2QD83)

Bei Tattooed Chef handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie. Tattooed Chef ist jedoch kein herkömmlicher Lebensmittelhersteller – der Fokus liegt auf Plant Based Food. Damit bewegt sich das Unternehmen in einem aussichtsreichen Feld. Schließlich wächst der Anteil an vegan lebenden Menschen jährlich – das Gleiche gilt für Vegetarier oder Flexitarier.  

2019 konnte Tattooed Chef den Umsatz um über 80 % steigern – bezogen auf die aktuelle Marktkapitalisierung von 1,1 Milliarden Euro beträgt das KUV somit ca. 10. Bei derartigen Wachstumszahlen könnten schnelle Kursanstiege die Folge sein. Zugleich erweitert Tattooed Chef das Produktportfolio rasant – die Vertriebswege sind mit Walmart (WKN: 860853), Costco (WKN: 888351) und dem eigenen Online-Shop vielseitig. Zudem startet 2021 die erste richtige Marketing-Kampagne, um das Unternehmen noch bekannter zu machen.


Carbios SA (WKN: A1XA4J)

Der letzte Kandidat auf der Verdoppler-Liste ist ein richtiges Feel-Good-Investment – und zugleich hoch spekulativ. Denn bei Carbios kann es in beide Richtungen gehen. Das französische Biochemie-Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Plastikverschmutzung unserer Welt zu bekämpfen.

Dabei setzt Carbios auf spezielle Enzyme, die bestehendes Plastik zu 100 % recyceln sollen. Die Folge wäre ein Plastik-Kreislauf, sodass die Produktion von neuem Plastik schlichtweg unnötig werden würde. Doch vor Carbios befindet sich noch ein weiter Weg, bis es zum kommerziellen Einsatz des Prozesses kommen könnte.

Dennoch hat das Unternehmen in der letzten Woche einen großen Schritt gemacht – gemeinsam mit dem Reifenhersteller Michelin gelang ein technischer Durchbruch. Die aus PET-Flaschen gewonnenen Fasern kamen bei der Produktion von Autoreifen zum Einsatz – und das ohne Qualitätsverluste. Zugleich soll im September 2021 eine weitere Demonstrationsanlage in Betrieb genommen werden. Das Potenzial ist vorhanden – sollten weitere Schritte im Jahr 2021 folgen, ist eine Verdopplung des Aktienkurses möglich.


Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

3 KOMMENTARE

  1. Wieso Finger weg von Gamestop? Es hat absolut nichts mit diesem „Artikel“ zu tun und ist, auch ohne Squeeze ein fantastisches Investment!

  2. „Schließlich droht jederzeit der Totalverlust des Investments, da die fundamentale Unternehmensentwicklung gänzlich anders aussieht.“ – Ich weiß nicht ob der Author die letzten Monate auch im digitalen Lockdown war, jedenfalls deuten die Fundamentaldaten auf einen Pivot hin. Die komplette Schuldenlast wurde zwei Jahre vor Frist abbezahlt. Mit Ausgabe von 3,5 Mio neuen Aktien wurden über 500 Millionen Dollar Kapital eingenommen. Dazu kommt die deutliche Neuausrichtung des Board of Directors. Wenn man schon mit GameStop als Clickbait-Titel für diesen Artikel hantiert, sollte man vielleicht im Vorfeld eine kurze Recherche durchführen. Und nebenbei: Für einen Totalverlust bei einem Aktieninvestment müsste das Unternehmen Insolvenz anmelden, die oben genannten Punkte sprechen klar gegen eine solche Aussicht. Das sollte ein Experte wie der Author aber eigentlich wissen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.