Global X Telemedicine & Digital Health ETF: Top oder Flop?

Die Auswahl der ETFs ist schier unermesslich. Neben den herkömmlichen Exchange Traded Funds auf namhafte Indizes kommen auch immer mehr Themen-ETFs an die Börse. Im folgenden Beitrag schauen wir uns den Global X Telemedicine & Digital Health ETF (ISIN: IE00BLR6QB00) genauer an. Dieser beschäftigt sich mit der Gesundheitsbranche der Zukunft.

Das ist der ETF

Beim Global X Telemedicine & Digital Health ETF handelt es sich um einen noch jungen ETF, der erst Ende 2020 aufgelegt wurde. Die Fondsgröße beträgt 10 Millionen Euro. Zugleich wird der zugrunde liegende Index physisch abgebildet. Die Ertragsverwendung ist thesaurierend, sodass die erzielten Erträge direkt wieder investiert werden. Mit 0,68 % TER liegt die Kostenquote des Global X Telemedicine & Digital Health ETFs im oberen Bereich.

Die Anlagestrategie

Mit dem Global X Telemedicine & Digital Health ETF können Anleger in Unternehmen investieren, die sich mit der Digitalisierung des Gesundheitssektors beschäftigen. Die Telemedizin beschreibt alle Aktivitäten, bei welchen der Arzt mit modernen Kommunikationsmethoden bei räumlicher Trennung agiert. Zugleich befinden sich auch Unternehmen im Global X Telemedicine & Digital Health ETF, die sich mit der Verarbeitung der digitalen Daten im Gesundheitswesen beschäftigen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es bei der Anlagestrategie um die Digitalisierung des Gesundheitswesens geht.

Allokation nach Technologie

Über 40 % der Positionen im Global X Telemedicine & Digital Health ETF beschäftigen sich mit der Health Care Technology, Im Anschluss folgen gut 17 % der Unternehmen mit Health Care Services. Immerhin noch über 10 % ETF-Anteil entfallen auf die Bereiche Life Sciences Tools & Services sowie Health Care Equipment.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Zugleich offenbart der ETF-Anbieter auch die Unterthemen im Global X Telemedicine & Digital Health ETF. 40 % entfallen auf die Analyse im Gesundheitswesen, über 30 % auf die administrative Digitalisierung. Die weiteren Anteile entfallen zu knapp 16 % auf die Telemedizin und zu gut 12 % auf die Connected Healthcare Devices.

Allokation nach Regionen

Die absolute Mehrheit der Unternehmen im Global X Telemedicine & Digital Health ETF stammt aus den USA. Der Anteil der Vereinigten Staaten von Amerika ist mit gut 84 % enorm. Immerhin noch zwischen 3-4 % ETF-Anteil haben Unternehmen aus Hong Kong, Japan und China.

Die größten Positionen

Insgesamt befinden sich rund 40 Positionen im Global X Telemedicine & Digital Health ETF. Lediglich die Nuance Communications Inc. kommt auf einen ETF-Anteil von mehr als 5 %. Dabei handelt es sich um einen der führenden Anbieter für Sprachverarbeitungslösungen. Diese können beim Dokumentenmanagement im Gesundheitswesen zum Einsatz kommen, wenn Ärzte ihre medizinischen Diagnosen vortragen und diese automatisch digitalisiert werden sollen.

Die Performance


Da der Global X Telemedicine & Digital Health ETF erst Ende 2020 aufgelegt wurde, gibt es noch keine aussagekräftige Performance-Historie. Im laufenden Jahr verlor der ETF knapp 3,5 % seines Werts. Die Korrektur der Hot-Stocks im Tech-Sektor traf somit auch den Global X Telemedicine & Digital Health ETF.

Darum in die Digitalisierung der Gesundheitsbranche investieren

Mit dem Global X Telemedicine & Digital Health ETF können Anleger unkompliziert und diversifiziert in Unternehmen investieren, die sich mit der Digitalisierung der Gesundheitsbranche beschäftigen. Schließlich bietet die digitale Revolution in der Gesundheitsversorgung weitreichendes Potential, um das Leben der Menschen zu verbessern. Die Covid-19-Pandemie hat gezeigt, dass telemedizinische Behandlungen eine Alternative sein können. Zugleich soll der Markt für digitale Technologien im Gesundheitswesen in Zukunft stark ansteigen.

Durch die steigende Lebenserwartung und den noch ungleichen Zugang zu medizinischen Behandlungen werden Telemedizin und Co. immer wichtiger. Schließlich könnte man zukünftig auch Menschen behandeln oder zumindest begutachten, in deren Nähe sich kein professioneller Arzt befindet. Im Vergleich zu anderen Branchen ist die Gesundheitsbranche zudem noch wenig digitalisiert. Anleger können hier von Nachholeffekten profitieren.

Lohnt sich der Global X Telemedicine & Digital Health ETF?

Der Global X Telemedicine & Digital Health ETF ist ein moderner ETF, mit welchem man in die Digitalisierung des Gesundheitswesens investieren kann. Aufgrund der kurzen Historie lassen sich noch keine Rückschlüsse auf die Performance ziehen. Die Kostenquote ist mit 0,68 % relativ hoch, zugleich ist die US-Dominanz erdrückend. Deutlich über 80 % der Unternehmen stammen aus den Vereinigten Staaten von Amerika, obgleich es auch in Deutschland, Asien oder Frankreich spannende Akteure gibt, die sich mit der Digitalisierung der Gesundheitsbranche beschäftigen.

Wer dennoch auf den Megatrend Telemedizin und digitale Administration im Gesundheitswesen setzen möchte, könnte den Global X Telemedicine & Digital Health ETF gering gewichten. Alternativ könnten Anleger Stock-Picking betreiben und die ETF-Zusammenstellung als Inspiration nutzen. Damit steigt jedoch auch das Risiko von Verlusten. Schließlich wird sich langfristig nicht jedes Unternehmen im noch jungen Markt durchsetzen.

Wem es nur um die Zukunft des Gesundheitswesens geht, kann auch auf den iShares Healthcare Innovation ETF (ISIN: IE00BYZK4776) setzen, der mit guter Diversifikation und starker Performance überzeugen kann. Hier stehen jedoch die medizinischen Behandlungsmethoden im Vordergrund.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.