Globalstar Aktie kaufen: Angebliche Kooperation mit Apple lässt Aktie explodieren

Die Aktien von Globalstar (NYSEMKT:GSAT) stiegen am Montag in die Höhe, nachdem ein Analyst bekannt gab, dass der Satellitendienstanbieter angeblich eine Partnerschaft mit dem Tech-Riesen Apple (NASDAQ: AAPL) eingehen könnte. Gegen gestern Mittag schossen die Papiere von Globalstar um mehr als 60 % in die Höhe. Insgesamt konnte die Globalstar-Aktie um 64,34 % innerhalb der letzten 24 Stunden steigen.

Kooperation mit Apple lässt Globalstar Aktie explodieren



Am Freitag, dem 27. August 2021, beendete die Globalstar Aktie ihren Handelstag noch bei 1,42 US-Dollar. Am Montag kamen dann Spekulationen bezüglich eines bahnbrechenden Deals mit dem Tech-Titanen Apple auf, woraufhin die Aktie auf 2,35 US-Dollar schoss und den Handelstag damit beendete. Somit stieg die Aktie in den letzten 24 Stunden um 64,34 %, in den letzten 5 Tagen sogar um 86,21 %.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Die womögliche Kooperation mit Apple ist der Grund, warum die Globalstar Aktie am gestrigen Handelstag in die Höhe schieß. Genauer gesagt drehen sich die Spekulationen rund um das im September auf den Markt kommende Apple iPhone 13 – wann Apple jedoch sein iPhone veröffentlicht, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Bislang spekuliert man, dass das iPhone 13 entweder am 7. oder am 14. September vorgestellt wird. Indes machten Spekulationen die Runde, dass das iPhone 13 neue Funktionen innehaben wird, was dazu führte, dass die Aktie von Globalstar gewaltig zunahm.

iPhones sollen zukünftig Satellitenkommunikation unterstützen

Globalstar, ein amerikanisches Satellitenkommunikationsunternehmen, soll das iPhone 13 mit der neuesten Technologie ausrüsten, um Satellitenkommunikation zu unterstützen. Zumindest behauptet das der Analyst von TF International Securities Ming-Chi Kuo. So soll ein angepasster Basisband-Chip von Qualcomm (NASDAQ:QCOM) iPhone Nutzern es ermöglichen, zukünftig Anrufe zu tätigen und Nachrichten zu schreiben, ohne auf das Mobilfunknetz zurückgreifen zu müssen.

Laut Kuo ist Globalstar dank seiner bestehenden Partnerschaft mit Qualcomm der logische Satellitenanbieter für Apple. Globalstar gab im Februar dieses Jahres bekannt, dass seine Band n53-Technologie in das 5G-Flagschiff Modem von Qualcomm integriert wird. Dementsprechend brodelt nun die Gerüchteküche rund um das neue iPhone 13. Laut Kuo gibt es „viele Mögliche Szenarien für die Zusammenarbeit von Apples Geschäftsmodell mit Globalstar.“

Globalstar Aktie kaufen: So kauft man die Globalstar Aktie bei eToro

eToro

Wer unbedingt sein Glück versuchen will, sollte zumindest darauf achten, keine unnötigen Gebühren zu bezahlen. Aus diesem Grund ist ein Kauf über eToro sinnvoll. Dort müssen Nutzer nämlich keine Ordergebühren zahlen. Notwendig sind hierfür nur drei kleine Schritte.

Registrieren

eToro Anmeldung

Schritt eins ist die Registrierung bei eToro. Auf der Webseite findet man das passende Anmeldeformular. Einfach online ausfüllen und abschicken. Im Anschluss muss man sich noch verifizieren. Auch dies geschieht online.

Geld einzahlen

eToro Einzahlung

Als Nächstes muss man das eigene Konto aufladen. eToro bietet seinen Nutzern zahlreiche verschiedene Zahlungsoptionen an. Wer will, kann per Banküberweisung oder Kreditkarte zahlen. PayPal sowie diverse andere Zahlungsanbieter sind ebenfalls verfügbar.

Globalstar-Aktie kaufen

Globalstar Aktie kaufen

Um die Globalstar Aktie zu kaufen, braucht man lediglich „GSAT“ oder „Globalstar“ in die Suchleiste einzugeben. Daraufhin gelangt man zur passenden Aktie. Mit wenigen Klicks kann man den Kauf abschließen.

Globalstar Aktie: Wie geht es nun weiter?

Die Möglichkeit, Satellitennetze in Gebieten zu nutzen, in denen Mobilfunkverbindungen nicht verfügbar oder unzuverlässig sind, könnte die neuen iPhones von Apple für Verbraucher noch attraktiver machen, insbesondere auf internationalen Märkten. Die Fähigkeit würde dem iPhone auch einen Vorteil gegenüber seinen Konkurrenten verschaffen, die voraussichtlich erst im nächsten Jahr Satellitenfunktionen erhalten werden.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Was Globalstar betrifft, so wäre ein Deal mit Apple ein Segen für das Satellitenunternehmen – einer, der seinen Umsatz deutlich steigern und ihm möglicherweise helfen könnte, eine nachhaltige Rentabilität zu erzielen. Die Anleger wiederum bieten die Aktien von Globalstar an, in der Hoffnung, dass sich Kuos Bericht als richtig erweisen wird. Globalstar verfügt über ein Netzwerk von 24 Satelliten im niedrigen Erdorbit – eine Zusammenarbeit mit Apple ist dementsprechend vorstellbar. Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, könnte eine rechtzeitige Investition in die Globalstar Aktie hohe Renditen versprechen.

+ posts

Jasmin Fuchs ist studierte Sprachwissenschaftlerin mit einer Ausbildung in Informationstechnologie und IT-Management. Sie finden Jasmins Publikationen auch auf https://kryptoszene.de/

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.