Heineken Aktie kaufen: Alles halb so wild

Nachdem zuvor bereits der portugiesische Fußball-Star Christiano Ronaldo während einer Pressekonferenz die werbewirksam postierten Flaschen von Coca-Cola vor sich entfernt hatte, hatte es ihm der französische Mittelfeldspieler Paul Pogba auf der Pressekonferenz nach dem Deutschland-Frankreich-Spiel gleichgetan. Dieses Mal war es Heineken, welches öffentlich beiseite geräumt wurde. Dem Aktienkurs von Heineken tat dies jedoch keinen Abbruch.


Nach dem Sieg Frankreichs über die deutsche Auswahl war Paul Pogba zum „Heineken Star of the Match“ ernannt worden. Als bester Spieler des Spiels nahm er dementsprechend an der anschließenden Pressekonferenz teil. Als bekennender Muslim hatte Pogba jedoch offensichtlich ein Problem mit der Bierflasche der Marke Heineken, welche vor ihm platziert worden war.

Zwar handelte es sich dabei um alkoholfreies Bier. Dennoch räumte Pogba die Flasche zur Seite. Damit tat er es Christiano Ronaldo gleich, welcher zuvor bereits eine ähnliche Aktion durchgeführt hatte. Zum Glück für Heineken verzichtete Pogba im Gegensatz zu Ronaldo darauf, die Zuschauer zum Trinken von Wasser aufzurufen.

Heineken-Aktie zeigt sich unbeeindruckt

Während die Coca-Cola-Aktie (ISN: US1912161007) zeitweise um bis zu 3,67 Milliarden Dollar eingebrochen war, waren beim Papier von Heineken (ISIN: NL0000009165) keine Verluste aufgrund der Aktion von Pogba erkennbar.

Tatsächlich setzte die Heineken-Aktie den positiven Trend der vergangenen Wochen weiter fort. Noch am gleichen Tag durchbrach der Kurs die 20-Tage-Linie nach oben. Über die letzten 12 Monate hinweg hatte die Heineken-Aktie ca. 18,5 Prozent an Wert gewonnen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Viel wichtiger als ein vermutlich schob bald wieder vergessenes Werbemalheur dürfte eher die Tatsache sein, dass die Mischung aus Fußball-EM und gutem Wetter den eigenen Absatz wieder kräftig ankurbeln könnte. Die Absatzfördernde Wirkung großer Fußballturniere für Bier ist wohl belegt.

Unklar ist derzeit noch, ob die Aktionen von Ronaldo und Pogba an den kommenden Spieltagen Nachahmer finden werden. Wirklich davor fürchten werden sich die großen Getränkehersteller aber wohl vermutlich eher nicht. Hätten Pogba und Ronaldo nicht in die Platzierung der Getränkeflaschen eingegriffen, würde jetzt vermutlich niemand über Heineken und Coca-Cola als Getränkesponsoren sprechen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.