In Kryptos investieren: Lohnt sich der Polygon-Coin (MATIC) für langfristige Anleger? 

Der Kryptomarkt der letzten Jahre hat sich munter weiterentwickelt. Während vor einigen Jahren fast nur Bitcoin und Ethereum bekannt waren, bekommen immer mehr Coins öffentliche Aufmerksamkeit. Über die verschiedenen Krypto-Broker und Handelsplattformen können Anleger in unterschiedliche Kryptos investieren. Nicht selten fällt auch der Name des Krypto-Projekts Polygon mit dem eigenen Token MATIC. Zwar gab der MATIC Kurs im letzten Monat um fast 30 % nach. Dennoch soll es hier um eine Betrachtung gehen, welches Potential Polygon für langfristige Anleger bietet. Denn dann könnten derartige Korrekturen eine Einstiegschance darstellen.


Was ist Polygon (MATIC)?

Bei Polygon handelt es sich um ein Projekt, das auf die Skalierung der Ethereum-Blockchain abzielt. 2017 wurde das Unternehmen Matic Network gegründet, das später in Polygon Network umbenannt wurde. Der Fokus lag zunächst auf der Skalierungs-Technologie Plasma, einer Layer-2-Lösung, die auf der Ethereum-Blockchain aufbaut. Diese sollte die Geschwindigkeit der Ethereum-Blockchain nachhaltig erhöhen und dennoch eine Off-Chain-Überwachung gewährleisten. Mittlerweile hat sich das Projekt jedoch breiter aufgestellt. Man selbst wirbt mit dem Anspruch, Ethereums Internet der Blockchains zu werden.

Skalierung von Ethereum

Ethereum ist das führende Blockchain-Projekt für die Abwicklung von Smart Contracts. Doch mit Cardano, Solana oder Polkadot gibt es namhafte Konkurrenz. Durch den Boom der DeFi-Projekte explodierten die Kosten auf der Ethereum-Blockchain. Lange Bearbeitungszeiten waren eher die Regel denn die Ausnahme. Als einer der Vorreiter im Bereich Smart Contracts konnte Ethereum schon immer von einem weitreichenden Netzwerk an Entwicklern profitieren. Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht, ETH zu skalieren, um die Anwendbarkeit des Branchenprimus dauerhaft zu gewährleisten.

Die Funktionen des MATIC Token

MATIC ist der ERC-20 Token von Polygon. Dieser erfüllt unterschiedliche Funktionen im Netzwerk. Zum einen müssen die Block-Produzenten den Token staken, um überhaupt an der Konsensbildung im Mechanismus teilnehmen zu können. Zum anderen lassen sich im Polygon-Netzwerk Transaktionen mit MATIC bezahlen. Der Token ist gedeckelt mit 10 Milliarden Coins.

Darum solltest du in Polgyon investieren

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Es gibt einige Gründe, warum langfristige Krypto-Anleger in Polygon investieren könnten. Denn die Kompatibilität mit der führenden Smart-Contracts-Blockchain weckt Zukunftsfantasie. Dazu wird Polygon bereits heute in einigen Projekten tatsächlich verwendet. Das Entwicklerteam ist erfahren und breit aufgestellt.

Darum solltest du die Finger von Polygon lassen

Allerdings gibt es auch Risiken, die mit einem Investment in Polygon einhergehen. Denn die Konkurrenz rund um Polkadot und Co. holt immer weiter auf. Zugleich ist Polygon Stand heute eben nur mit der Ethereum Blockchain kompatibel. Eine ständige Weiterentwicklung ist dringend vonnöten, damit der MATIC Token in Zukunft performt.

Sollte man den MATIC Coin nun kaufen?

Jeder Krypto-Anleger muss sich selbst entscheiden, ob bei einem Investment in MATIC die Chancen oder Risiken überwiegen. Jedenfalls sollte die Gewichtung überschaubar bleiben. Allerdings könnte sich die aktuelle Korrektur für den Einstieg mit einer ersten Tranche eignen. Die Skalierung von Ethereum ist dringend erforderlich, um wirklich die Smart-Contracts-Plattform der Zukunft zu werden. Mit ETH 2.0 könnte ein großer Schritt gelingen, um mit dem Proof-of-Stake-Mechanismus weiter wettbewerbsfähig zu bleiben. Da Polygon nur mit Ethereum kompatibel ist, muss der Entwicklungsstand der ETH-Blockchain immer berücksichtigt werden.

Schnell und sicher in echte Kryptwährungen investieren? Jetzt ein kostenloses Krypto Broker Konto* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.