iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF: Was bietet der neue ETF? 

Der führende ETF-Anbieter iShares hat zu fast jedem Index und Thema einen Exchange Traded Funds aufgelegt. Am 14.05.2021 erweiterte ein neuer ETF das Produktportfolio des größten Vermögensverwalters der Welt BlackRock. Doch macht der iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF für Anleger wirklich Sinn?

Der iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF

Der iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF ist ein physischer ETF. Dieser thesauriert die erzielten Erträge. Die Fondsgröße ist naturgemäß nach wenigen Wochen ETF-Historie noch überschaubar. Aktuell sind fünf Millionen Euro im iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF investiert. Die Kostenquote ist mit 0,18 % niedrig.

Die Anlagestrategie

Der iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF gibt Anlegern die Möglichkeit, in große und mittlere Unternehmen zu investieren, die dem Industriesektor angehörig sind. Diese stammen aus den entwickelten Ländern Europas. Wer die Gewichtung der Industrie-Unternehmen im Depot erhöhen möchte, kann in den iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF investieren.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Aufteilung nach Ländern

Die meisten Unternehmen im iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF stammen aus Frankreich. Insgesamt ist ein Viertel der ETF-Positionen dort ansässig. Im Anschluss folgen Deutschland., Großbritannien und Schweden mit einer Gewichtung zwischen 14,5 und 16,5 %.

Die größten Positionen

Die größte Position ist die deutsche Siemens AG mit fast 8 % Gewichtung. Im Anschluss folgt der französische Elektrotechnik-Konzern Schneider Electric mit 5 % ETF-Anteil. Über vier Prozent Gewichtung haben zudem der europäische Luftfahrtkonzern Airbus und die Deutsche Post AG.


Welche Anleger sollten den iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF kaufen?   

Der iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF kann sich für Anleger eignen, die in die europäische Industrie investieren wollen. Schließlich sind in den meisten Indizes Unternehmen aus dem Industriesektor nicht allzu stark gewichtet. Im deutschen DAX stammen beispielsweise nur rund 15 % der Unternehmen aus der Industrie. Im europäischen STOXX Europe 600 sind Industrieunternehmen ebenfalls mit einem derartigen Anteil vertreten. Wem das nicht genügt, der kann mit dem iShares MSCI Europe Industrials Sector UCITS ETF den Industrie-Fokus seines Depots stärken – obgleich einzelne Positionen wie die Deutsche Post AG wohl nicht das erfüllen, was die meisten Anleger unter Industrie verstehen.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.