iShares MSCI Taiwan UCITS ETF: Sollte man diesen Länder-ETF kaufen?

In den Depots vieler Anleger spiegelt sich immer mehr das Zukunftspotential des asiatischen Kontinents wider. Zahlreiche Investoren kaufen China Aktien oder investieren in die japanische Wirtschaft. Doch ein kleines Land in Asien bewegt sich noch häufig unter dem Radar der Aktionäre. Dabei stammt eines der wichtigsten Unternehmen der Welt aus Taiwan.

Während man sich selbstverständlich Aktien wie TSMC einzeln ins Depot legen kann, gibt es auch die Möglichkeit, diversifiziert via ETF in die taiwanesische Wirtschaft zu investieren. Ob sich das lohnt, wollen wir uns im folgenden Beitrag näher anschauen.

Taiwan: Fortschritt, Technologie und solide Wirtschaft

Bei Taiwan handelt es sich um eine ehemalige Provinz, die mal zu China gehörte. Doch 1949 wurde Taiwan aus dem chinesischen Reich verbannt. Heute gehören Taiwans Wirtschaft und Gesellschaft zu den fortschrittlichsten der Welt. Im Mittelpunkt der Wirtschaft steht die IT-Branche. Smartphones und Laptops werden zu einem beträchtlichen Anteil in Taiwan hergestellt. Zugleich setzen die Verantwortlichen in Abgrenzung zu China auf die Privatwirtschaft. Der staatliche Einfluss begrenzt sich auf ein Minimum, schon früh begann man mit der sukzessiven Privatisierung der staatlichen Unternehmen.

Der ETF im Überblick  

Der iShares MSCI Taiwan UCITS ETF ist ein physischer ETF, der auf eine ausschüttende Ertragsverwendung setzt. Dies bedeutet, dass die Anleger die Dividenden regelmäßig ausbezahlt bekommen. In den letzten Jahren bewegte sich die Ausschüttungsrendite zwischen zwei und drei Prozent. Mit 0,74 % TER-Kosten handelt es sich um einen relativ teuren Länder-ETF. Aktuell befinden sich über 450 Millionen Euro im iShares MSCI Taiwan UCITS ETF investiert.

Die Anlagestrategie

Der iShares MSCI Taiwan UCITS ETF verfolgt die Strategie, Anlegern das diversifizierte Investieren in die taiwanesische Wirtschaft zu ermöglichen. Dies umfasst alle Aktien aus Taiwan, die den Kriterien des Finanzdienstleisters MSCI im Hinblick auf Größe, Liquidität und Freefloat Market Cap genügen. Eine Gewichtung erfolgt anhand der Marktkapitalisierung. 

Allokation nach Sektoren

Der eindeutige Fokus des iShares MSCI Taiwan UCITS ETFs liegt auf der IT-Branche. Denn rund zwei Drittel aller enthaltenen Unternehmen lassen sich der IT zuordnen. Im Anschluss folgt das Finanzwesen mit immerhin noch 15 %. Alle anderen Sektoren sind lediglich mit einem Anteil im einstelligen Prozentbereich vertreten.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Die größten Positionen  

Die Top 10 des ETFs – insgesamt sind hier fast 90 Unternehmen enthalten – macht über 55 % des ETFs aus. Doch das ist fast einzig und allein dem größten Unternehmen zuzuschreiben. Denn der global führende Auftragsfertiger für die Halbleiterbranche Taiwan Semiconductor Manufacturing kommt auf eine Gewichtung von 31 %.  Im Anschluss folgen noch zwei Unternehmen, die ebenfalls die 5 %-Grenze überschreiten Dabei handelt es sich um die Mediatek Inc. und Hon Hai Precision Industry – ein Chipdesigner und ein Hersteller von Kunststoffprodukten.

Die Performance des ETFs  


Bereits im Jahr 2005 wurde der iShares MSCI Taiwan UCITS ETF aufgelegt. Seitdem gab es eine jährliche Durchschnittsperformance von fast 11 %. Der Taiwan-ETF muss sich somit keineswegs vor den beliebtesten ETFs verstecken. In den letzten fünf Jahren sah es sogar noch besser aus. Da schnitt der iShares MSCI Taiwan UCITS ETF mit einer Rendite von rund 21 % pro Jahr ab.

Sollte man den iShares MSCI Taiwan UCITS ETF kaufen?

Der iShares MSCI Taiwan UCITS ETF ist eine spannende Wahl für alle Anleger, die zwar vom asiatischen Wachstum profitieren wollen und dennoch beabsichtigen, die politische Risiken weitgehend zu minimieren. Denn Taiwans Wirtschaft ist weit fortgeschritten, die Wirtschaftspolitik liberal. Politische Stabilität ist ebenfalls gegeben.

Ein Blick auf die historische Performance zeigt, dass der Taiwan-ETF durchschnittlich zweistellige Renditen liefern konnte. Allerdings ist die Kostenquote relativ hoch, zugleich ist ein Unternehmen mit über 30 % gewichtet.

Hier könnte es eine Alternative sein, die TSMC Aktie einzeln zu kaufen. Schließlich entscheidet diese sowieso über die Richtung der ETF-Performance. Zugleich hat TSMC enormes Zukunftspotential und könnte bereits für sich genommen überdurchschnittliche Renditen in den nächsten Jahren liefern – denn der Bedarf an Chips steigt immer weiter.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.