iShares MSCI World Islamic UCITS ETF: Top oder Flop? 

Mittlerweile gibt es fast mehr ETFs wie Sand am Meer. Dies mag zwar ein wenig übertrieben sein – der Trend ist jedoch offensichtlich. ETF-Anbieter erweitern ihr Angebot kontinuierlich. Schließlich ist die Nachfrage nach Exchange Traded Funds als passives Investmentvehikel immens.

Mit dem iShares MSCI World Islamic UCITS ETF (ISIN: IE00B27YCN58) gibt es eine Abwandlung des wohl bekanntesten Index der Welt – dem MSCI World. Doch was kann der ETF, der den Welt-Index mit islamischen Anlagegrundsätzen kombiniert?


Allgemeines über den ETF

Der iShares MSCI World Islamic UCITS ETF ist ein physischer ETF vom Marktführer iShares, die Marke des weltgrößten Vermögensverwalters BlackRock. Im ETF befinden sich aktuell rund 240 Millionen Euro. Jährlich fallen Kosten in Höhe von 0,60 % TER an. Zugleich ist der iShares MSCI World Islamic UCITS ETF ausschüttend konstruiert, sodass die investierten Anleger regelmäßig Erträge aus dem ETF erhalten.

Die Anlagestrategie

Grundsätzlich ist die Anlagestrategie des iShares MSCI World Islamic UCITS ETFs leicht beschrieben. Der ETF investiert in alle Unternehmen aus den Industrieländern, die im MSCI World enthalten sind.

Allerdings werden zusätzlich die Anlagegrundsätze der Scharia hinzugezogen. Ein zuständiges Gremium aus Wissenschaftlern überprüft den ETF regelmäßig, ob dieser mit dem islamischen Recht vereinbar ist. Ethische Aspekte werden berücksichtigt, Risiken gerecht geteilt und zugleich muss die Unternehmensführung wertebasiert vorgehen. So kommt es, dass sich im iShares MSCI World Islamic UCITS ETF aktuell nur rund 320 Unternehmen befinden, während im eigentlichen MSCI World eine deutlich vierstellige Anzahl an Positionen enthalten ist.

Allokation nach Regionen

Im iShares MSCI World Islamic UCITS ETF stammt über die Hälfte der Positionen aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Im Anschluss folgen schweizerische Unternehmen mit rund 10 % Gewichtung. Auf Japan, Frankreich und das Vereinigte Königreich entfällt wenigstens ein Anteil von jeweils mehr als 5 %.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Allokation nach Sektoren

Die Allokation nach Sektoren offenbart das Bild, dass sechs verschiedene Branchen einen Anteil von über 10 % im ETF haben. Mit rund 23 % ist die Gesundheitsversorgung der mit Abstand größte Sektor. Die weiteren fünf Sektoren mit hoher Gewichtung sind die IT, Materialien, Energie, nichtzyklische Konsumgüter und Industrie.

Die größten Positionen

Das US-amerikanische Gesundheitsunternehmen Johnson & Johnson gehört zu den am besten diversifizierten Unternehmen der Welt. Mit einem breiten Angebot und langer Dividendenhistorie handelt es sich um einen äußerst stabilen Wert. Mit über 4 % hat Johnson & Johnson die Spitzenposition im iShares MSCI World Islamic UCITS ETF inne. Ebenfalls über 3 % Gewichtung haben die beiden Konsumgüterunternehmen Nestle und Procter & Gamble.

Die Performance

In den vergangenen Jahren konnte der iShares MSCI World Islamic UCITS ETF eine durchschnittliche Performance von rund 9 % erzielen. Im laufenden Jahr stehen bereits über 16,5 % für den Scharia-ETF zu Buche. Im letzten Jahr gab es einen leichten Verlust von weniger als 1 %.

Lohnt sich der iShares MSCI World Islamic UCITS ETF?

Der iShares MSCI World Islamic UCITS ETF ist ein spannendes Investment für alle Anleger, die aufgrund ihres Glaubens ein spezielles Anlageprodukt suchen. Ob der ETF wirklich konform mit den individuellen Glaubensgrundsätzen im Islam ist, sollten die Experten und Gläubigen beantworten.

Für alle anderen Anleger eignet sich der iShares MSCI World Islamic UCITS ETF nicht. Im Gegenteil hat der klassische MSCI World in den letzten fünf Jahren durchschnittlich über 13 % Rendite gebracht – eine Outperformance von über 4 % pro Jahr. Auch im letzten und im laufenden Jahr notiert der MSCI World deutlich besser. Wer dennoch ethische Kriterien berücksichtigen möchte, kann über einen ESG-ETF nachdenken. Denn auch diese schnitten deutlich besser als der Islam-ETF ab.

Zu 0% Kommission in ETFs investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top ETF-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Scalable Capital

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit ETFs!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.