ITM Power Aktie weiterhin im Abwärtsstrudel – Doch es gibt Hoffnung!

Die ITM Power Aktie (ISIN: GB00B0130H42) setzt ihre Talfahrt weiter fort. Am Montag hatte das Papier 5,21 Prozent an Wert verloren. Gibt es eine Aussicht auf Besserung?

Nachdem der Kurs der ITM Power Aktie zwischen November und Januar um 200 Prozent zugelegt hatte, hat das Papier in den folgenden Monaten wieder massiv an Wert verloren. Im Gegensatz zu manch Konkurrenten aus der Wasserstoff-Branche konnte sich die Aktie des britischen Herstellers von integrierten Wasserstoff-Energieanlagen zwischen März und April nochmals fangen.

Seit Ende April scheint der ITM Power Aktie jedoch die Luft ausgegangen zu sein. Gut 36 Prozent hat der Aktienkurs seit Anfang Mai eingebüßt.

Auftragslage noch nicht zufriedenstellend

ITM Power konnte in diesem Jahr durchaus bereits mit positiven Nachrichten für Schlagzeilen sorgen. So nahm das Unternehmen im Januar die Produktion in seiner neuen Gigafabrik in Sheffield auf.

In der neuen Fabrik werden Wasserstoffelektrolyseure hergestellt. Mit einer Fertigungskapazität von 1 GW pro Jahr handelt es sich dabei um die derzeit größte Fertigungsanlage ihrer Art weltweit. Sollte die Nachfrage nach Wasserstoff endlich wie erhofft anziehen, wäre man damit bestens aufgestellt, um kostengünstig und im großen Stil zu produzieren.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Die aktuelle Auftragslage ist jedoch das Problem. Zwar konnte die Branche zuletzt durchaus einen spürbaren Nachfragezuwachs verzeichnen. Das norwegische Wasserstoff-Unternehmen Nel ASA konnte beispielsweise im zurückliegenden Quartal ein Auftragsplus von 83 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum vermelden.

Angesichts der nach wie vor vergleichsweise hohen Bewertung zahlreicher Unternehmen innerhalb der Branche sowie den hohen Entwicklungskosten dürfte das aktuelle Tempo beim Nachfragezuwachs jedoch noch nicht ausreichen. Laut Branchenkennern dürfte der Markt für Brennstoffzellen erst ab 2025 wirklich losgehen.


Australisches Wasserstoffprojekt als Hoffnungsträger

Angesichts dessen kommt die jüngste Nachricht aus Australien gerade gelegen. Demnach plant ein Konsortium rund um Energy Estate ein Wasserstoff-Projekt in New South Wales. Das Projekt soll Anlagen für die Produktion von Wasserstoff sowie den anschließenden Transport und Export umfassen.

Das sogenannte Hunter Hydrogen Network soll insgesamt einen Umfang von 2 Milliarden Australischen Dollar (1,28 Mrd. Euro) haben. ITM Power ist einer der Konsortium-Partner und soll für die Herstellung der notwendigen Wasserstoffproduktionskapazitäten verantwortlich zeichnen.

Falls das Projekt Realität wird, wäre dies womöglich ein wichtiger Schritt nach vorn für ITM Power. Aktuell befindet man sich jedoch noch in der Planungsphase. Bis zur endgültigen Umsetzung kann noch einiges an Zeit vergehen.

ITM Power Aktie von Analysten positiv eingeschätzt

Trotz des zuletzt weiter stark fallenden Kurses betrachten Analysten die ITM Power Aktie jedoch nach wie vor mehrheitlich positiv. Von den 11 Kursbeobachtern sprechen sich derzeit 8 für einen Kauf der Aktie aus. Zwei weitere plädieren für Halten.

Die ausgegebenen Kursziele erscheinen dabei angesichts der aktuellen Kurssituation durchaus optimistisch. Selbst das niedrigste Kursziel liegt derzeit noch rund 28 Prozent über dem aktuellen Kurs. Das durchschnittliche Kursziel liegt mit 8,15 Euro sogar rund 100 Prozent über dem derzeitigen Kurs.

Zum Teil ist diese Diskrepanz sicherlich dem rapiden Preisverfall der ITM Power Aktie verschuldet. Einen Wert von über 8 Euro konnte das Papier jedoch selbst während seiner Hochphase bisher noch nicht erreichen.

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.