Krypto Crash: Bitcoin, Ethereum, und Co. verlieren massiv – Krypto Markt stürzt ab

Seit 16:00 Uhr erlebt der Kryptomarkt einen regelrechten Crash. Bitcoin verliert innerhalb einer einzigen Stunde mehr als 6.000 Dollar an Wert. Auch zahlreiche andere Coins stehen aktuell mit deutlichen Verlusten da.

Heute Morgen war der Kryptomarkt relativ stark gestartet. Im Laufe des Nachmittags hat sich dieses Bild jedoch gedreht. Erst schwächelte mit Solana eine der in den vergangenen Tagen mit am stärksten gehypte Währung. Zwischen 15:30 und 16:00 Uhr begannen dann auch die meisten anderen Coins tief in den roten Bereich zu rutschen.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

Krypto Crash: Gesamte Markt bricht ein

Krypto Crash Coinmarketcap

Nachdem die Preise von Bitcoin und Altcoins in den letzten Tagen enorm stiegen und dadurch neue Investoren anziehen konnten, lässt der aktuelle Nachklang des Krypto Crash Anleger in Sorgen verfallen. Erst Ende Mai 2021 kam es zum großen Krypto-Crash – und während sich einige Coins bereits erholt haben, ist der Markt jedoch nach wie vor höchst volatil. Erst kürzlich kam es zu einem starken Aufwärtstrend von Bitcoin – wobei sogar die 50.000 US-Dollar Marke gesprengt wurde.

Bitcoin Crash – Bitcoin bricht ein



Zwischen 16 und 17 Uhr brach der Bitcoin-Kurs von 50.760 auf 43.000 Dollar ein – ein Minus von 15,3 Prozent innerhalb einer einzigen Stunde. Damit hat BTC sämtliche Kursgewinne seit Anfang September wieder verloren.

Ethereum stürzt ab



Nicht weniger schwer getroffen wurde Ethereum. Zwischen 16 und 17 Uhr brach der ETH-Kurs von 3.740 auf 3.170 Dollar ein. Hier belief sich der Verlust auf 15,2 Prozent. Sowohl bei Ethereum als auch bei Bitcoin handelte es sich um den größten Verlust innerhalb einer so kurzen Zeit seit dem Krypto-Crash Mitte Mai.

Cardano, XRP, Dogecoin, Polkadot und Co. allesamt mit zweistelligen Verlusten



Bei den meisten anderen Coins sieht die Sache nicht besser aus. Cardano stürzte im Laufe des Tages um 27 Prozent ab. Bei XRP steht derzeit ein Minus von rund 25 Prozent zu Buche. Auch die Kursentwicklungen bei Dogecoin, Polkadot und den meisten anderen Kryptowährungen sind aktuell tiefrot eingefärbt.

Am schwersten getroffen wurden Filecoin, Qtum, Ravencoin, Polygon und Chainlink. Bei sämtlichen dieser Coins belaufen sich die Verluste aktuell auf über 30 Prozent. Filecoin war seit dem vergangenen Wochenende von 77 auf rund 119 Dollar gestiegen. Innerhalb einer Stunde haben sich nun sämtliche Kursgewinne wieder in Luft aufgelöst.


Fantom aktuell noch im Plus

Einigen wenigen Coins gelingt es derzeit, sich dem Abwärtssog am Kryptomarkt zu entziehen. Fantom liegt aktuell immer noch mit rund 3,64 Prozent im Vergleich zu gestern im Plus. Allerdings liegt dies mehr an den enormen Kurssteigerungen, welche der FTM-Kurs zuletzt hingelegt hatte.

Gründe für den enormen Kursverlust sind aktuell noch nicht bekannt.

Kostenloses Krypto Broker Konto eröffnen? Schnell und sicher bei eToro* echte Kryptowährungen handeln.

War der Krypto Crash vorhersehbar?

Auch wenn die massiven Kursverluste in dieser Art sicherlich unerwartet gekommen sind, so gab es doch bereits seit Längerem Befürchtungen hinsichtlich eines derartigen Crashs. So zeigte der Wal-Indikator, welcher bereits den letzten großen Bitcoin-Crash vorhergesagt hatte, erneut Warnisgnale.

Beim aktuellen Krypto-Crash sind innerhalb von ca. eineinhalb Stunden rund 400 Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung ausgelöscht worden. Besonders tragisch: Erst heute hatte das mittelamerikanische Land El Salvador massiv in Bitcoin investiert.

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Krypto-Broker

Platz 1: eToro

Platz 2: capital.com

Platz 3: LiquidityX

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Kryptos!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.