Lilium IPO: Aktie mit starkem Kursplus

Für das Münchner Flugtaxi-Start-up Lilium ist der Gang an die New Yorker Technologie-Börse NASDAQ geglückt. Zwar sammelte das Unternehmen weniger Geld ein als erhofft. Nach einem holprigen Börsenstart konnte das Papier gestern jedoch bereits zweistellig zulegen.

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Am 15. September war es endlich so weit. Lilium vollzog seinen Börsengang an die NASDAQ vie „Special Purpose Acquisition Company“ (SPAC). Anstatt den klassischen Weg über einen IPO zu gehen, hatte sich das Unternehmen entschieden, mit der börsengelisteten Mantelgesellschaft Qell Acquisition (ISIN: NL0015000F41) zu fusionieren und damit das Börsenparkett durch die Hintertür zu betreten.

Lilium Börsengang bringt weniger ein, als gedacht

Diese Art des Börsengangs via SPACs wird bereits seit Längerem praktiziert. Im vergangenen Jahr fand eine Rekordzahl an Börsengängen über derartige Vehikel statt. Mittlerweile scheint sich der Trend jedoch etwas abzukühlen. So konnte Lilium mit seinem Börsengang wesentlich weniger Geld von Aktionären einsammeln, als erwartet worden war.

Rund 65 Prozent der ursprünglichen Qell-Aktionäre gaben ihre Aktien lieber wieder zurück, anstatt sie gegen Lilium-Aktien einzutauschen. Dies hatte zur Folge, dass die Münchner lediglich 584 Millionen Dollar einsammeln konnten. Erwartet worden waren 824 Millionen Dollar. Anstatt einer gewünschten Bewertung von 3,3 Milliarden Dollar steht nun nur ein Börsenwert von 2,8 Milliarden Dollar zu Buche.

Aktienkurs startet durch



Der erste Börsentag des Münchner Flugtaxi-Unternehmens an der NASDAQ fiel solide, aber nicht überragend aus. Der erste Kurs lag bei 9,08 Dollar. Nach einem zwischenzeitlichen Hoch von 9,70 Dollar beendete die Aktie ihren ersten Börsentag schließlich mit einem Preis von 9,31 Dollar.

Der gestrige zweite Tag verlief dafür schon deutlich spektakulärer. Im Laufe des Handelstages kletterte der Kurs der Aktie um 15,57 Prozent auf 10,76 Dollar.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

Welches Potenzial steckt in Lilium?

Das Start-up plant, mit dem eingenommenen Kapital die Entwicklung seines Flugtaxis voranzubringen. Der erste kommerzielle Start ist für 2024 geplant. Ab 2026 soll ein einzelnes Flugtaxi einen Umsatz von rund sechs Millionen Dollar erzielen können.

Derzeit existiert lediglich ein nicht flugtauglicher Prototyp. Dies soll sich nun in den kommenden drei Jahren jedoch ändern. Bereits vor dem Börsengang hatte Lilium seinen Verwaltungsrat ausgebaut. Die Leitung hat der ehemalige Airbus-Chef Tom Enders.

Lilium ist derzeit nicht das einzige Unternehmen, welches an der Entwicklung von Flugtaxis arbeitet. Rund 100 Unternehmen weltweit treiben derzeit die Entwicklung von Kleinjets voran. Momentan ist noch nicht abzusehen, welchem Start-up es schließlich gelingen wird, als erstes ein flugfähiges Produkt auf den Markt zu bringen. Aus diesem Grund hat die Lilium-Aktie derzeit noch einen eher spekulativen Charakter.

+ posts

Florian Schulze hat einen Abschluss in internationaler Politik und Wirtschaftspolitik und studiert derzeit Mathematik. ETFs, Aktien und Kryptowährungen sind seine Leidenschaft.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.