Megatrend Künstliche Intelligenz: Diese fünf Aktien sind meine Favoriten

Mit dem Investieren in Megatrends können sich Anleger am Wandel unserer Zeit beteiligen. Schon heute kommt Künstliche Intelligenz in zahlreichen Lebensbereichen zum Einsatz. Oftmals handelt es sich um eine schwache KI, noch häufiger ist uns der Einfluss von Artificial Intelligence gar nicht bewusst.

Doch eins scheint sicher – die Künstliche Intelligenz wird die nächsten Jahre beeinflussen. Eines Tages dürfte ein erheblicher Teil unseres Lebens im Zusammenhang mit KI stehen. Wer heute in die Profiteure des Megatrends investiert, kann daran kräftig mitverdienen. Der folgende Beitrag widmet sich somit fünf Aktien, die besonders vielversprechend positioniert sind.

Alphabet (WKN: A14Y6H)

Alphabet ist zunächst bekannt für die Suchmaschine Google. Den Großteil der aktuellen Umsätze verdient Alphabet mit seinem Werbegeschäft. Erst zuletzt zeigten die Quartalszahlen für die ersten drei Monate 2021, wie stark Alphabet weiterhin wächst.

Zugleich positioniert sich Alphabet zunehmend diversifizierter. Neben Autonomen Fahren und E-Health gehört auch Künstliche Intelligenz dazu. Das Tochterunternehmen Deep Mind gehört zu den führenden Unternehmen in der Künstlichen Intelligenz. Bereits vor einigen Jahren zeigte Deep Mind mit der Software AlphaGo, dass die Maschine Menschen schlagen kann.


Baidu (WKN: A0YCQ6)

Künstliche Intelligenz gehört zu den wichtigsten Trends im Reich der Mitte. Die chinesische Regierung hat das offensive Ziel formuliert, im Jahr 2030 der Weltmarktführer im Bereich Künstliche Intelligenz zu sein. Davon könnte das Unternehmen Baidu profitieren, das zunächst durch seine Suchmaschine bekannt wurde.

Seit vielen Jahren investiert Baidu jedoch in die Entwicklung der künstlichen Intelligenz. Dabei ordnet die Geschäftsführung die aktuellen Zahlen der Zukunft unter. Hohe Investitionen sind die Folge – dies könnte sich in einigen Jahren kräftig rentieren.


Palantir (WKN: A2QA4J)

Noch nicht allzu lange an der Börse ist das US-Unternehmen Palantir, das kontrovers diskutiert wird. Das Unternehmen setzt bei der Datenerfassung, -analyse oder -bewertung auf innovative Software mit Künstlicher Intelligenz.

Auf der einen Seite als Datensammler verschrien, hat die Palantir Software bei der britischen Impfkampagne gezeigt, welchen Mehrwert sie bieten kann. Staaten und Unternehmen setzen gleichermaßen auf die Softwarelösungen. Allerdings wartet Palantir noch auf die Profitabilität und schreibt bis heute rote Zahlen.


IBM (WKN: 851399)

Mit IBM befindet sich auch eines der ersten Software-Unternehmen im Megatrend Künstliche Intelligenz. In den letzten Jahren fand der Umbau des Unternehmens statt. Cloud Computing, Quantencomputer und auch Künstliche Intelligenz sollen den IT-Riesen vor dem Sterben bewahren.

Bereits früh hat IBM einen Super-Schach-Computer entwickelt. Der Deep Blue Schachcomputer besiegte den menschlichen Weltmeister – dies gelang zuvor noch keiner Maschine. Heute forscht und investiert IBM unbeirrt weiter in die Künstliche Intelligenz.


Zebra (WKN: 882578)

Bei Zebra Technologies handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, das Barcode-Scanner und RFID-Lesegeräte entwickelt und herstellt. Damit hat sich Zebra eine starke Marktstellung erarbeitet. Zugleich findet die Datenerkennung automatisiert statt. Beispielsweise lassen sich Lager automatisieren, indem die eigenen Scanner die Logistik optimieren. Diese präzise Datenerfassung ist nur mit Künstlicher Intelligenz möglich.


Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.