Mein Asien-Aktien-Depot: So würde ich es aufbauen!

Der asiatische Aktienmarkt bietet große Chancen. Schließlich ist der Asien-Pazifik-Raum die Weltregion, die nach und nach die Weltwirtschaft erobert. Zuletzt machte Asien mit dem RCEP Freihandelsabkommen auf sich aufmerksam. Langfristig könnten die Handelserleichterungen den asiatischen Ländern in die Karten spielen. Wer an Wirtschaftswachstum, zukünftigen Wohlstand und enorme Ressourcen an Humankapital denkt, kommt wohl nicht um China, Indien oder Südostasien umher.

Trotz vorhandener Risiken sollten asiatische Unternehmen in keinem Depot fehlen. Im folgenden Beitrag haben wir uns einmal angeschaut, wie wir ein zukunftsorientiertes Asien-Depot aufbauen würden.

Der Fokus soll auf 7 Unternehmen liegen, die allesamt aus Asien stammen. Schließlich sollte Diversifikation gerade in Asien nicht zu kurz kommen. Da Asien im Gesamt-Depot natürlich dennoch nicht übergewichtet werden soll, scheinen sieben Unternehmen eine gute Anzahl.

TSMC (WKN: 893066)

Bei meinem Asien-Depot führt kein Weg an TSMC vorbei. Schließlich ist das taiwanesische Unternehmen der weltweit größte Auftragsfertiger für Chips. Über die Hälfte des Marktes entfällt auf Taiwan Semiconductor Manufacturing. Dabei profitiert das Unternehmen von der stetig steigenden Nachfrage an Mikrochips. Megatrends wie Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge oder Autonomes Fahren dürften diese Entwicklung bestärken.

Zugleich hat TSMC einen riesigen Burggraben – die modernen Produktionsanlagen suchen vergeblich seines Gleichen. Riesige Investitionen wären erforderlich, um sich eine vergleichbare Infrastruktur aufzubauen. Das durchschnittliche Wachstum lag in den letzten Jahren im zweistelligen Bereich. Gepaart mit einer Dividende über 2 % darf TSMC im Asien-Depot nicht fehlen.


Tencent (WKN: A1138D)

Natürlich kommt der chinesischen Volkswirtschaft in einem Asien-Depot große Bedeutung zu. Schließlich wird China in absehbarer Zeit die stärkste Volkswirtschaft der Welt sein. Das Wachstum ist immens, die Digitalisierung schreitet voran.

Der chinesischen Technologiekonzern Tencent ist der große Profiteur. Mit Social Media, Payment, Messenger oder Gaming verdient das Konglomerat sein Geld. Umsatz und Gewinn wuchsen in den letzten Jahren um durchschnittlich mehr als 30 % pro Jahr.


DBS Bank (WKN: 880105)

Nicht sonderlich beliebt im Depot vieler Anleger ist die Finanzbranche. Dabei leisten Banken einen erheblichen Anteil zur Diversifikation. Zugleich handelt es sich bei der Development Bank of Singapore nicht um irgendeine Bank. Vielmehr ist diese das Paradebeispiel für Innovation und Digitalisierung in der Finanzwelt.

Der Sitz der DBS Bank befindet sich in Singapur, was für Stabilität und politische Sicherheit steht. Das Geschäftsmodell basiert auf erstklassigem Service und geringen Kosten. Zugleich vergibt die Bank nur Kredite an Kunden mit herausragender Bonität, was die Risiken begrenzt. Neben dem erwarteten Umsatzwachstum zwischen 5-10 % pro Jahr gibt es über 3 % Dividende.


Reliance Industries (WKN: 884241)

Reliance Industries ist ein indischer Mischkonzern, der den Wachstumsmarkt Indien abdecken soll. Dabei ist Reliance in den Bereichen Energie, Einzelhandel oder Textilien tätig. Besonders aussichtsreich scheint jedoch die Technologie- und Telekommunikationssparte zu sein.

Reliance Industries wendet sich immer mehr der Old Economy ab und der Digitalisierung zu. Streaming, Musikdienst, Videokonferenzen oder Essenlieferdienst sind nur einige Teilbereiche. Aus der starken Markstellung hinaus könnte die Digitalisierung Indiens ein voller Erfolg und für Anleger lohnend sein.


JD.com (A2P5N8)

Im Asien-Depot mit sieben Positionen ist China doppelt vertreten. Dabei würde ich auf das E-Commerce-Unternehmen JD.com setzen. Neben dem hochwertigen Onlineshop gehören jedoch auch Cloud Computing, Logistik und E-Health zum Portfolio.

Dennoch stammt der Umsatz heute zu über 90 % aus dem E-Commerce – in Zukunft könnten aber auch die neuen Geschäftsmodelle zum Gamechanger und Wachstumsgarant werden. Das durchschnittliche Umsatzwachstum soll sich in den nächsten Jahren bei 25 % einpendeln. Zugleich ist JD.com bereits seit 2019 profitabel.


Sea Ltd. (WKN: A2H5LX)

Bei der Sea Ltd. handelt es sich um ein Unternehmen aus Singapur, das in ganz Südostasien tätig ist. Dabei ist das Technologie-Unternehmen breit aufgestellt. Wichtige Geschäftsbereiche sind E-Commerce, Payment oder Gaming. Die Marktposition in Südostasien ist stark. Zugleich ist die Gaming-Sparte sehr profitabel. Mit der Zusammenarbeit mit Tencent kann sich Sea Ltd. auf einen starken Partner verlassen. Die Bewertung ist ambitioniert, dennoch bin ich auf lange Sicht guter Dinge, dass Sea Ltd. mit seinem starken Wachstum den Erwartungen gerecht werden kann.


Keyence (WKN: 874827)

Mit Keyence landet auch ein japanisches Industrie-Unternehmen im Asien-Depot. Bei Keyence handelt es sich um einen global tätigen Anbieter im Bereich der Automatisierungstechnik. Mit den wichtigen Sensoren könnte Keyence von der Automatisierung der Industrie profitieren. Da Keyence fabless operiert – das heißt ohne eigene Fabriken – sind die Margen stark.


Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: LiquidityX

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.