Nvidia Aktie kaufen: Kursrallye nach Aktiensplit?

Am Montag, dem 19. Juli 2021, hat Nvidia den Aktiensplit vollzogen. Aus einer Nvidia Aktie wurden nun vier Anteilsscheine. Immer wieder liest man, dass ein neuer Kursanstieg bevorstehen könnte. Im letzten Jahr hatten Unternehmen wie Apple oder Tesla mit Aktiensplits auf sich aufmerksam gemacht. Doch die aktuelle Marktlage ist anders. Während im Jahr 2020 Anleger nahezu jeden Grund für eine weitere Rallye nutzen, ist mittlerweile Unsicherheit in die Aktienmärkte zurückgekehrt. Doch könnte der Aktiensplit dennoch eine weitere Kursrallye auslösen oder gibt es bei Nvidia andere Gründe für einen baldigen Kursanstieg?

Kostenloses Depot eröffnen? Bei eToro* mit 0% Gebühren auf ETFs und Aktien handeln.

Aus Eins mach Vier

Nicht zum ersten Mal entschied sich Nvidia für einen Aktiensplit. In der Corona-Pandemie stieg der Aktienkurs stark an. Nun sollen die Anteilsscheine optisch günstiger und somit für Privatanleger wieder attraktiver werden. Dabei entschied man sich für das Split-Verhältnis 1:4. Für eine Nvidia Aktie gab es am Montag vier Anteilsscheine im Depot. Der Aktiensplit wurde in Kombination mit einer Stockdividende durchgeführt. Somit gab es zusätzlich neue Aktien für die Aktionäre.

Nvidia Aktionäre müssen sich um nichts kümmern, wenn sie die Anteilsscheine im Depot haben. Die meisten Broker haben bereits ihre Charts umgestellt. Auch die Anpassung der Einstandskurse erfolgte bereits bei den etablierten Brokern.

Konsolidierung auf hohem Niveau

In den letzten Jahren war die Nvidia Aktie für Anleger eine echte Erfolgsgeschichte. In den zurückliegenden drei Jahren betrug die Performance rund 200 %. Im vergangenen Jahr stieg der Aktienkurs mehr als 75 %. Allein in den letzten sechs Monaten verbuchte die Aktie eine Rendite von über 40 %. Nach einer starken Aufwärtsrallye im Mai und Juni konsolidiert die Aktie aktuell auf einem hohen Niveau. In der vergangenen Woche gab es mit einem Minus von rund 7,5 % eine Gegenbewegung. Nun könnte die Aktie nach dem starken Anstieg zunächst weiter konsolidieren, um sich mittelfristig zu neuen Rekordhochs aufzumachen.


Quartalszahlen erst Mitte August

Erst spät verkündet Nvidia die Quartalszahlen für die Monate April bis Juni in der aktuellen Berichtssaison. Für den 18.08.2021 wird die Bekanntgabe erwartet. Zwar erwarten die Experten erneut ein starkes Wachstum beim führenden Chip-Giganten. Dennoch könnte Nvidia die bereits hohen Erwartungen übertreffen. Gut möglich, dass es dann weitere Impulse für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends gibt.

Nvidia als Profiteur von zahlreichen Megatrends

Der Umsatz stieg in den letzten fünf Jahren durchschnittlich um über 25 %. Beim Gewinn gab es ein annualisiertes Wachstum von fast 50 %. Das starke Wachstum zeigt bereits, dass sich Nvidia als Chip-Designer in zukunftsträchtigen Märkten bewegt. Denn das Unternehmen gehört zu den Profiteuren verschiedener Zukunftstrends. In einer digitalisierten Welt werden die wichtigen Computerchips in zahlreichen Bereichen verbaut. Schnell wachsende Softwareunternehmen setzen auf die Chips von Nvidia. Die meisten Kunden stammen aus dem Bereich Gaming. Doch auch die Cloud, das autonome Fahren, Blockchain, Künstliche Intelligenz und Kryptos sind Entwicklungen, die dem Unternehmen aus Santa Clara in Kalifornien in die Karten spielen.

Das starke Wachstum bei diesen Zukunftstrends lässt sich am Beispiel des Cloud Computing darstellen. Die führenden Anbieter Amazon, Microsoft, Google oder Alibaba brauchen hochwertige Hardware. In den nächsten fünf Jahren gehen die Verantwortlichen beim Chiphersteller von einer Vervierfachung des Cloud-Markts aus. Damit dürften die Cloud-Anbieter mittelfristig zur wichtigsten Kundengruppe von Nvidia werden.

Nvidia Aktie jetzt kaufen?

Ein Aktiensplit sollte für Anleger niemals ein Grund sein, langfristig in ein Unternehmen zu investieren. Zwar wird die Aktie optisch günstiger und damit wohl für Kleinanleger attraktiver. Allerdings können diese mittlerweile auch via Aktien-Sparplan oder Kauf von Bruchstücken in teure Aktien investieren. Zugleich erfolgt der Kursanstieg erfahrungsgemäß nach Ankündigung des Splits und vor Durchführung desselbigen. Eine neue Kursrallye wegen dem Aktiensplit ist somit unwahrscheinlich. Allerdings könnte dennoch eine Kursrallye nach dem Aktiensplit – allerdings aus anderen Gründen – anstehen.

Aktuell konsolidiert die Nvidia Aktie auf hohem Niveau. In den letzten sechs Monaten stieg der Aktienkurs um rund 40 %. Dennoch ist Nvidia ein Profiteur von zahlreichen Megatrends, die unser Leben in den nächsten Jahren nachhaltig verändern könnten. Analysten erwarten weiterhin kräftig steigende Umsätze und Gewinne. Konsolidierungen oder Rücksetzer könnten für langfristige Anleger bei der Nvidia-Aktie somit die richtige Strategie sein. Denn als Technologieführer mit innovativen Patenten und einem etablierten Netzwerk dürfte die Zukunft des Chipdesigners rosig aussehen.

Zu 0% Kommission in Aktien investieren? Jetzt ein kostenloses Depot* bei eToro eröffnen.

+ posts

Nach meinem Rechtswissenschaften- und Management-Studium habe ich mich für eine Tätigkeit als Freelancer entschieden. Mein Fokus beim Texten liegt seit vielen Jahren auf den Themen Geldanlage, Kapitalmärkte und Business. Auch im Privatleben gibt es für mich keinen Tag ohne Börse, Aktien und Co.

Top Aktien-Depots

Platz 1: eToro

Platz 2: Libertex

Platz 3: Scalable Capital

Jetzt zum ETF-Newsletter anmelden:

Vergleiche

Auf der Suche nach einem günstigen Anbieter? Hier gibt’s die Testsieger!

Auch interessant

Dein Start mit Aktien!

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here